ich will zum hautarzt aber eltern meinen dass ich nicht bräuchte

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest Dich durchsetzen. Es kann auch ein Pigmentausfall sein. Geh zu Deinem Hausarzt, laß Dir eine Überweisung geben und such Dir einen Hautarzt. Wenn Du über 14 Jahre alt bist, ist das kein Problem. Du kannst da auch allein hingehen, ohne deine Eltern. Du wirst ohnehin eine längere Wartezeit haben. Hautkrebs ist es sicher nicht. Das sind keine Flecken, sondern Erhöhungen, ähnlich wie Muttermale.

araihc13 09.06.2014, 12:07

Ich bin noch 13 werde erst im sommer 14

0
Akka2323 09.06.2014, 12:10
@araihc13

Vorher bekommst Du eh keinen termin als Kassenpatient. Also fang Dich zu kümmern!

0

Hallo,

setz dich durch. Meine Eltern waren da genauso und wollten nicht wegen jedem "kleinen Mist" zum Arzt gehen, weil sie es peinlich fanden und sich blöd vorkamen und nicht als Einbildungskranke abgestempelt werden wollten.

Du kannst ja auch einfach mal beim Hautarzt anrufen und nachfragen, ob er meint, dass du vorbeikommen solltest. Oder es gibt von den Krankenkasse Ärztedienste, die dich "fernberaten". Da kannst du auch Fotos mitschicken und die schauen sich das dann an. Kuck mal ob das bei deiner Krankenkasse möglich ist.

Ich denke auch, dass es eine Pigmentstörung ist oder, dass da durch die Sonneneinstrahlung sich was verändert hat.

Wir sind aber keine Ärzte und wenn es dir keine Ruhe mehr lässt geh zum Hautarzt, der kann dich beruhigen :).

Wenn deine Haut ansonsten eher dunkler ist, könnte es eine Pigmentstörung in der Haut sein, d. h. dort gibt es kein Melanin, was für die Brauntönung der Haut verantwortlich ist. Ein Art der Pigmentstörung ist z. B. die Weißfleckenkrankheit (Vitiligo). Es könnte aber auch eine andere Ursache haben, z. B. eine Pilzerkrankung. Infos dazu findest du hier:

http://www.apotheken-umschau.de/weissfleckenkrankheit

Aber eine gültige Antwort kann dir natürlich nur ein Arzt geben.

Du kannst auch alleine zu einem Arzt gehen. Dazu brauchst du keine Genehmigung. Wenn ihr Privatversichert seid, farge aber vorher doch deine Eltern Da läuft das ein wenig anders mit der Abrechnung. Nur für eine OP oder Spritzen usw. muß man die Einverständnis der Erziehungsberechtigten haben. Nehme deine Krankenverisicherten Karte und mache einen termin aus. Aber besser wäre es, du würdest deine Angst noch mal mit deinen Eltern besprechen und sie Bitten mit dir zum Arzt zu gehen. Aber warum immer gleich an Krebs oder so Denken? Ich bin kein Arzt und die meisten hier bestimmt auch nicht. Richtig beurteilen kann nur er das.

Was möchtest Du wissen?