Ich will zu nehmen? Aber wie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

KEin Sport mehr ist doch Quatsch. Damit tust du dir letztlich nichts gutes.

Zunehmen braucht - auf gesunde Weise - genau so seine Zeit wie abnehmen.

Und du solltst dich weder mit Fett noch mit Zucker vollstopfen; das wäre in der Tat nicht gut. Aber etwas mehr Butter aufs Brot wie bis her, ein bissi mehr davon in die Nudeln, die Kartoffeln, den REis usw ist schon ok. Und auch mal das eine oder anderes Stück Schoki, mal ein paar Chips oder Erdnüsse usw sind durchaus ok.

Oder einfach etwas mehr essen, natürlich nicht so das du kurz vor dem platzen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Ausgewogen ernähren Die Mischung macht’s – Obst und Gemüse sind zwar energiearm, gehören aber zur Deckung des Vitamin- und Mineralstoffbedarfs täglich auf den Speiseplan. Ebenso wie Kartoffeln, Reis, Vollkornprodukte, Milch- und Milchprodukte mit hoher Fettstufe. Finger weg von Lightprodukten.

  2. Kleine Mahlzeiten Planen Sie, am besten im Abstand von zwei Stunden, über den Tag verteilt fünf bis sechs Mahlzeiten mit hoher Energiedichte ein – drei Haupt- und zwei bis drei Zwischenmahlzeiten. Nüsse, Fruchtschnitten oder Sahnejoghurt sind ideal für den kleinen Hunger und passen als Wegzehrung perfekt in jede Tasche.

  3. Gesunde Fette Greifen Sie zu hochwertigen Pflanzenölen (Raps-, Oliven-, Sonnenblumenöl) oder Diätmargarine, um Ihre Nahrung anzureichern. Auch fette Fischsorten wie Lachs, Hering oder Aal sind reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren. Der tägliche Energiebedarf kann temporär bis zu 50 Prozent durch Fett gedeckt werden – nehmen Sie einfach 1 bis 2 EL Öl mehr als im Rezept angegeben.

  4. Appetit anregen Unterschiedliche Reize erhöhen das Hungergefühl. Deshalb stellen Sie sich in greifbare Nähe, etwa auf Ihren Schreibtisch, immer eine Schale mit Knabbereien (Nüsse, Studentenfutter). Außerdem: Frische Kräuter und Gewürze beugen geschmacklicher Eintönigkeit vor und bringen Pep auf den Teller. Eventuell einen Aperitif trinken, zum Beispiel Espresso.

  5. Geschickt süßen Speisen werden durch den Zusatz von Traubenzucker besonders kalorienreich, denn dieser ist nur halb so süß wie normaler Zucker. Daher kann man doppelt so viel verwenden und eine höhere Energieaufnahme erreichen.

  6. Richtig trinken Zwei bis drei Liter täglich werden empfohlen. Lightgetränke sind tabu. Milchmixgetränke, Obstsäfte (pur oder als Schorle) liefern mehr Kalorien. Kakao mit Vollmilch statt mit Wasser zubereiten. Verfeinern Sie Tee und Kaffee mit Sahne, und süßen Sie zusätzlich mit Traubenzucker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es gut, werden sich viele denken (bin eine davon). Du hast wahrscheinlich ein sehr gutes Stoffwechselsystem, wie dir sicher bekannt ist. Ich glaube "kein Sport mehr" ist genau die falsche Richtung. Versuche deinen Körperbau mit Muskeln aufzubauen, in dem du viel trainierst. Da gibt es dann selbstverständlich auch Nahrungsergänzungsmittel, die den Muskelaufbau fördern. Kurz gesagt, probiere es mit Muskelaufbau, statt mit Fettaufbau. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viennasoccer16
07.02.2015, 16:54

ich mach genug sport seit jahren! Mo;Fußball training Die;fitnesstudio Mi;Fußball Training Do;Chillen Fr; Fußball Training Sa;Sport und fun mit freunde So;Hab ich dan meistens Match!!

0

Wenn du zunehmen willst dann mach Sport durch die Muskeln nimmst du zu und keine Angst du musst nicht so ein mit so riesen Oberarm Muskeln und so werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SCHOKOLADE macht glücklich und hat Kalorien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport ist gerade gut-vor allem muskelaufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung aber ruf doch mal bei einem Ernährungsberater an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viennasoccer16
07.02.2015, 16:44

ok ich such mir einen!

0

Was möchtest Du wissen?