Ich will will mein Auto tunen?

9 Antworten

du solltest dir erstmal überlegen was fürn stil du willst und wie dieser zum auto passt. außerdem würd ich mir n preislimit setzen. in n neuen 3er bmw kann man vielleicht mehr geld stecken als in nen 25 jahre alten kadett...

anfangen würde ich mit fahrwerk und felgen. bißchen tiefer, bißchen breiter. damit haste schon mal des a und o geschaffen. falls er nen vernünftigen motor hat kannste auch ne abgasanlage einbauen. aber bitte nicht bei nem 50ps-rutscherl. sowas hört sich nur peinlich an. da dann vielleicht lieber des endrohr ganz weg bzw hinter der stoßstange verschwinden lassen.

an der karosse kannst natürlich - je nach stil - diverse spoiler und stoßstangen anbringen. hängt vom geschmack ab ob lieber oem oder extrem. zudem kannst schauen ob du vielleicht diverse teile cleanen kannst. z.b. die blinker in den kotflügeln, antennenlöcher, seitenleisten oder sowas. bißchen mehr aufwand sind dann verlängerungen - egal ob über rückleuchten oder scheinwerfer (böser blick). am idealsten aus metal angeschweißt

tauschen kann man ebenfalls die beleuchtungseinheiten. nebelscheinwerfer, rücklichter, blinker, hauptscheinwerfer usw. ob gegen dunkle, farbige, klarglas, mit tagfahrlicht, mit angeleyes und was es alles gibt..

außen gehört dann noch die lackierung dazu - wenn du eh schon sachen an der karosse tauschen kannst auch gleich es auto lackieren lassen (je nachdem) - ob ne moderne farbe von ner anderen marke, was in flipflop oder was mattes - bleibt dir überlassen. kann auch bloß foliert werden wenn du ihn iwann wieder verkaufen willst.

dann kannst natürlich im innenraum weitermachen... alles mit leder beziehen, teile lackieren, lenkrad, schalknauf usw tauschen, halbschalensitze und h-gurte rein etc.

dann noch nen schönen radio, ne kiste mit endstufe in kofferraum etc.

wenn da motor was ordentliches is kannst hier auch noch optimieren.

fazit: tuning is sooo groß, du kannst von 500 euro bis 500.000 euro alles machen. kommt drauf an wie groß dein geldbeutel is, was dir gefällt und was du für ne basis hast.

am besten du googelst mal dein fahrzeug und schaust was andere so umgesetzt haben.

was fährst eigentlich?

Egal welche Marke oder welches Auto! Tuning ist die individuelle Veränderung am Fahrzeug... Ob nun, mit Verlaub, Kevintuning oder eine hochwertige dezente Form bleibt dir überlassen und DIR muss es gefallen. Es wird immer jemanden geben der mit deiner Art des Tunens ein Problem hat. Wichtig ist nur das alles ohne irgendwelche Tricks abgenommen wird und/oder eingetragen ist.

okey.. mal so grob..cleanen, Scheiben tönen, Tieferlegen <- Tieferlegungsfedern oder komplettes Fahrwerk, Bodykit, Pommestheke.. andere Felgen, breitere Reifen, evtl Breitbau.. andere Scheinwerfer und Heckleuchten z.B. Angel Eyes... Auspuffanlage... oder nur Sport-Endschalldämpfer... Chiptuning, Käfig, Halbschalen/Vollschalensitze, Sportlenkrad etc.

Bedenke bitte das viele dieser Dinge eintragungspflichtig sind und weitere Kosten auf dich zukommen werden.

Was möchtest Du wissen?