Ich will Wale erforschen und nach Atlantis suchen...Was studieren? (Nein, ich bin nicht 5)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Möchtest du die Unterwasserwelt (und ihre Tiere) erforschen, müsstest du mindestens eine Naturwissenschaft studieren: Meeresbiologie, Biologie, Geochemie, Geologie, Ozeanographie, Meereschemie... die letzten 4 sind ziemlich Chemielastig und hat nicht direkt mit den Meerestieren zu tun. Wenn du technisch interessiert bist, käme vielleicht noch Wassertechnik / -technologie oder Hydrologie in Frage

Zum Thema "Atlantis finden", würde Unterwasserarchäologie ebenfalls passen. ;)

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

LG

Korato 10.03.2013, 22:22

Auch eine sehr gute Übersicht. Gute Antwort!

3
2MuchSunny 10.03.2013, 22:26
@Korato

Aaah am liebsten würde ich alles machen...Danke für die nette Antwort!

4
Kristall08 10.03.2013, 23:20
@grandpied

Zum Thema "Atlantis finden", würde Unterwasserarchäologie ebenfalls passen.

Nein. Archäologen sind vielleicht etwas weltfremd, aber keinesfalls komplett durchgeknallt. ;-)

5
grandpied 10.03.2013, 23:40
@Kristall08

Wieso sollte es durchgeknallt sein, Atlantis zu suchen? Wer dran glaubt, wieso nicht. ;) Ich sag ja nicht das Archäologen verrückt sind. :)

2

Die Frage ist, ob Dich jemals ein Arbeitgeber dafür bezahlt (für das mit Atlantis sicher nicht). Studieren müsstest Du zunächst Biologie.

V1P3R1 11.03.2013, 14:13

MEERESbiologie ;)

0
botanicus 11.03.2013, 15:15
@V1P3R1

Du schreibst Dich zunächst für das Grundstudium Biologie ein, die Spezialisierung erfolgt später.

1

Der richtige Studiengang wäre dann wohl Biologie mit einer späteren Spezialisierung auf Meeresbiologie. Dir sollte allerdings bewusst sein, dass die Jobaussichten in dem Bereich sehr schlecht sind. Siehe dazu auch hier: http://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?11,564413 (link ganz kopieren, nicht nur anklicken).

naja.

alleine EIN studium dessen, was du so alles machen möchtest, dauert jahre. um dort ein wirklicher experte zu werden, ein jahrzehnt. und das ist eine zeitintensive sache, mit einer 52 stunden woche. ich kenne niemanden, der ernsthaft studiert und promoviert, und nebenbei noch eine andere nummer am start hat. wenn, dann haben einige wenige ein zweitstudium nach ihrem erststudium angehängt. meistens betrifft das die kombination naturwissenschaft und medizin.

ein weiterer punkt ist, daß du womöglich eine eigene finanzierung benötigst, weil wer bitte soll walforschung und die suche nach atlantis fördern? und um genau so eine förderung zu bekommen, musst du bewiesenermaßen (durch publikationen) GUT sein, musst also entsprechend lange dabei gewesen sein. hier schließt sich direkt der nächste punkt an: die konkurrenz wird schon nicht wenig sein. walforschung ist nunmal nicht unbedingt das thema, was die ganze welt interessiert, und daher sind die gelder dort womöglich begrenzt.

fazit:

du kannst dich vielleicht nur auf eine sache konzentrieren, und diese richtig machen. der rest ist hobby. naivität und tatendrang zeichnet junge leute aus, man wird in unserer gesellschaft und insbesondere in der wissenschaft jedoch sehr schnell ausgebremst.

Konzentriere dich auf die Wale - Atlantis wirst du nicht finden, denn es existiert nicht. Lass dir das von einem studierten Altertumswissenschaftler sagen. Atlantis ist ein von Platon entworfenes Konzept einer Stadt, die so nie existierte. Selbst wenn eine bestimmte Stadt als Vorbild diente, wird sie nicht so ausgesehen haben, wie sie von ihm beschrieben wurde. Daher: würde man sie finden, könnte man sie auch nicht als "Atlantis" identifizieren.

Wale und Meeresforschung hingegen hat Zukunft und man damit eventuell auch seinen Lebensunterhalt bestreiten. Grandpied hat dir schon einige Studiengänge geschrieben - schau dir am Besten mal die Internetseiten der Meeresforschungsinstitute einiger Unis an und schau, was die für Studiengänge anbieten und was diese beinhalten. Auf Wikipedia hilf dir hier weiter. Viel Erfolg!

Also Biologie bzw. Meeresbiologie wäre jetzt auch das einzige was mir zu dem Thema einfallen würde

2MuchSunny 10.03.2013, 22:10

Danke das es wenigstens einer ernst nimmt -.-

0
Korato 10.03.2013, 22:17
@2MuchSunny

Dafür ist diese Seite doch da. :)

Du hast die Frage vernünftig (außer dem Titel <.<) gestellt und ich konnte sie besser lesen als jede andere da du die Shift Taste benutzt und Satzzeichen setzt. Das ist hier eine Seltenheit.

0
2MuchSunny 10.03.2013, 22:23
@Korato

Hahaha danke :D Mir ist auf die Schnelle nichts besseres eingefallen und offensichtlich war das gar nicht mal so dumm. Immerhin ist der Titel so ein fail das man ihn gar nicht ignorieren kann :DD

1

Ja, denn was sonst?! Hier kannst du dich informieren: http://www.meeresbiologie-studieren.de/

Viel Spaß und wie schön, dass du schon so genau weißt, was dir gefällt!

2MuchSunny 10.03.2013, 22:11

Danke danke!! :)

0
Korato 10.03.2013, 22:13

Wegen dem Link ist das eh die beste Antwort. :D

0

Ozeanographie bzw Meeresbiologie wären die Studienfächer.

Wenn du in die Forschung willst solltest du vorher wissen, dass es nicht nur ausreicht seinen Bachelor und seinen Master zu machen, sondern das man auch promovieren muss.

ich find sowas auch voll cool - bin auch 17 :D ich find das echt geil das noch nichtmal 1/10 des meeres erforscht wurde wùrde aber auch gerne wissen was man da studieren muss

2MuchSunny 10.03.2013, 22:17

Seh ich genauso! Danke! :D

0

Du kannst Walfänger werden, da muss man nicht studiert haben.

Korato 10.03.2013, 22:14

Ich glaube er will keine Wale töten sondern sie Studieren. Ihre Lebensweisen etc. Ich denke er ist sehr Tierlieb.

0
2MuchSunny 10.03.2013, 22:16
@Korato

Ich bin weiblich. Aber vielen Dank für deine Unterstützung ich schätz das wirklich sehr! :)

1

Warte bis 2014 denn da müßte der Aquamariner in die Kinos kommen, der könnte Hindweise über Atlantis liefern. Sehenswert ist auch Stargate Atlantis. Viel Spass als Freak ..:)

Gruß Wolf

Was möchtest Du wissen?