Ich will von Zuhause weg, aber wo soll ich hin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

.ich darf z.B. nicht allein wohin

Das ist schon krass.

Vlt. muss es Deinen Eltern mal von ausserhalb der Familie mal gesagt werden, dass Du in 3 Jahren ALLES selbständig machen MUSST. Das kannst Du nicht lernen, wenn sie es nicht zulassen.

Lass Dich doch mal - zusammen mit Deinen Eltern - im Jugendamt beraten. Einsperren können Dich Deine Eltern nämlich nicht.

Das schreibt übrigens eine Mutti von 3 Kindern.

Uff, das ist schon nicht schön... 

Ich weiss das hilft dir nicht weiter, aber momentan kannst du nicht viel verändern.. Von zuhause weg zu gehen ist mit 15 schon was üppiges..! 

Geh am Besten auf jemand aussenstehenden zu. Irgendwer aus der Familie vlt. Tante, Gotte etc. 

ansonsten würde ich mich an jemand Sozialpädagogisch-Tätigen wenden. Dafür müsstest du halt ein wenig googeln;).

Ich hatte ähnliche Familienverhältnisse, war in einer ähnlichen Situation. Darum weiss ich, dass man mit solchen Tipps nicht zufrieden ist, aber es ist nötig: Stell dich deinen Eltern.

Wie ist der Kontakt zu deinen Geschwistern? Ich würde mich zuerst an die wenden. Die kennen deine Eltern immerhin und können die Situation vermutlich am besten einschätzen.

Elenax19 24.06.2016, 15:11

Sie meinten, man muss da einfach durch...das bringt mir nicht so viel

0
XLittleHelperX 24.06.2016, 15:17
@Elenax19

Neben tollen Eltern hast du also auch noch tolle Geschwister... Eigentlich sind Eltern bei den jüngeren Kindern eher weniger Streng, aber offensichtlich bist du die Ausnahme. Oder sind deine Geschwister Jungs?

Man kann dir da wirklich nicht viel raten. Du sagst deine Eltern sind ansonsten keine schlechten Eltern. Also Jugendamt wird nix bringen.

Du kannst es nur mit Argumentation versuchen oder Konfrontation um sie irgendwann "weich zu klopfen". Vielleicht bringst du mal gute Freunde mit nach Hause, die deine Eltern auch mögen (könnten). Mit denen kannst du sicher dann öfter mal raus...

Mehr fällt mir jetzt leider auch nicht ein. :-)

0

Ich bin mit 15 von zu Hause abgehauen,aus anderen Gründen wie du.Nach Berlin.Für,glaube,6 Tage.Hab im Bahnhof geschlafen und bin fast verhungert,weil och kein Geld mehr hatte.Musste sogar Essen stehlen. Was hat es mir gebracht? Eine besorgte Familie,Schulden und es war mir unglaublich peinlich. Es ist ein Wunder,dass mir dort nichts passiert ist.
Nun zu dir.Du willst abhauen, schön und gut.Aber wohin?So wie bei mir ist wohl keine Option.
Setz dich mit deinen Elten zusammen und sag Ihnen was dich stört.Falls sie nicht darauf eingehen,kontaktiere das Jugendamt. Es gibt nämlich auch Betreutes Wohnen.Dort kannst du hin, anstatt einfach abzuhauen ohne zu wissen wohin.
Viel Glück :)

du hast strenge eltern aber sei froh dass sie dich nicht misshandeln. es gibt wesentlich schlimmere fälle. betreutes wohnen ist für leute gedacht deren eltern schlimmer als sehr streng sind

"wo soll ich hin" nirgendwo, das strenge hat noch niemand geschadet, für das spätere Leben, du solltest dir ein Hobby anschaffen, wozu du Lust und Liebe hast, da drüber Rede mit deine Eltern, was man da draus mache kann, alles andere ist/wäre Sinnlos dein Kinderkopf sich da drüber zu zerbrechen 

beangato 24.06.2016, 15:33

strenge hat noch niemand geschadet,

Oh doch - das schadet dem Selbstständigwerden.

Bist Du gern eingesperrt?

0
rudelmoinmoin 24.06.2016, 15:47
@beangato

falsch, es liegt an der Auslegung, man sollte nicht alles als waare Münze bertrachten 

0
beangato 24.06.2016, 15:50
@rudelmoinmoin

Nun. was in dem Kommentaren zu lesen ist, bestätigt die Aussage aber.

ICH unterstelle nicht jedem Menschen, dass er ein Lügner ist.

0
rudelmoinmoin 24.06.2016, 15:57
@beangato

ich auch nicht, man sollte aber auch zwischen den Zeilen lesen können 

0

Was möchtest Du wissen?