ich will von zuhause ausziehen.. könnt ihr mir helfen?

3 Antworten

wie jeder weiss muss man bis 25 bei den eltern leben wenn man staatliche unterstützung brauch sofern man nicht in der lage ist sich selbst zu finanziern, aber es gibt ausnahmen. wenn deine mutter dich rausschmeisst...wirklich rausschmeisst und nicht nur weg haben will, geh schnell zum jugendamt. Selbstverständlich bekommst du unterstützung, du kannst ja nichts dafür das du rausgeschmissen wirst! Und kindergeld bekommst du wenn du zur schule gehst, da du in einer lehre warst würde ich vorschlagen das du eine neue machst oder dir nen job suchst, oder die alternative du gehst in die schule, machst den nächsten super abschluss inkl. kindergeld...aber am besten ist erst mal das du zum jugendamt gehst, die sagen dir auch was dir zusteht! glaub mir, ich war da auch erst vor kurzem, und die lassen dich nicht im stich!

kindergeld kriegst du bis 21 jahren, egal was du tust, ansonsten hast du die möglichkeit, hartz 4 zu beantragen, dh der staat zahlt die wohnung (bundeslandabhängig bis ca 300 euro) und dazu noch 350 für den lebensunterhalt

Wie wäre es denn mal mit eigeninitiative, hau rein leb dein leben, fang eine neue lehre an, mach schule weiter oda besorg dir einen job... z.B. aldi, die bezahlen auch gut und machen ausbilung Das soll jetzt aba nicht niederschmetternd wirken oki, xD

6

kann ich zustimmen. von nix kommt nix. leider :( LG & ganz viel Erfolg bei dem was Du tust! Marion

0

Was möchtest Du wissen?