Ich will von der schule runter- sinnvoll& wie meinen eltern erklären?

5 Antworten

So einfach geht das alles nicht suche dir erstmal eine Ausbildung !

Ein Jahr nichts machen ist ein no go den je langer du nichts tust des do schwerer wird es eine Ausbildung zu bekommen!

Außerdem wen du so schnell grundlos aufgibst was machst du Dan erst in einer Ausbildung die immer mal auch was unangenehmes verlangt!

Die Ein jahe pause machen haben entweder reiche eltern oder unverantwortlich Eltern den alle Eltern die Das erlauben haben Dan ein Problem den das Kind lebt Dan zb noch mit 30 auf deren Tasche die anderen Eltern machen täglich druck das das Kind sich bewirbt!

Der Schulabbruch ist erst sin voll wen du direkt in eine Ausbildung anfängst was sogar noch für dieses jahr möglich sein kann!

Aber bitte informiere dich gründlich über den Beruf wo du rein wilst und brich das nicht nach 2 tagen wieder ab den Dan hast du ein Problem !

Okay danke aber ich weiß echt nicht was ich machen soll, kann ich mich denn noch irgendwo bewerben oder ein freiwillges soziales jahr machen? Ich bin echt am verzweifeln

0

Nach zwei Tagen kannst Du das noch gar nicht beurteilen.

Du solltest erst mal weiter machen mit der Schule. Wenn sich im Laufe der Monate rausstellt, dass es wirklich nicht das Richtige ist, suchst Du Dir eine Ausbildungsstelle und fängst eine Ausbildung im Herbst 2020 an.

Wenn Du wirklich nicht mehr willst, solltest Du eher ein freiwilliges Jahr machen. Jobben ohne wirklich etwas zu lernen halte ich für keine gute Idee - das macht sich auch nicht gut bei der Lehrstellensuche.

Also ERSTESN machst du einen vernünfigten, ausgefertigen Plan. Nicht "mal so ein Jahr so nen Nebenjob und dann halt irgendwo so ne Ausbildung". Das ist KEIN Plan.

Welchen Nebenjob? Was kannst du dort lernen? Was kannst du dort verdienen? Welche Möglichkeiten hättest du überhaupt? Wer würde dich einstellen? Weißt du wie man eine erfolgreiche Bewerbung schreibt?

Dann... Welche Ausbildung kannst du machen? Was sind die Möglichkeiten, Betriebe, Schulen dazu?....

Wenn du einen konkreten Plan hast, dann kannst du mit deinen Eltern reden.

Bis dahin gehst du zur Schule und gibst dort jeden Tag dein Bestes.

Und du bist keine 5 mehr. Du solltest langsam wissen, ob deine Eltern für dich Schulgeld bezahlen müssen oder nicht. Hast du dich bisher überhaupt ansatzweise für deine Ausbildung interessiert?

Was möchtest Du wissen?