ich will von 63kg auf 55kg - abnehmen!

8 Antworten

Hallölle :)

Ich mache jetzt schon seit 6Wochen eine nichts süßes Aktion. Und es klappt wunderbar! Ich hab schon 9 Kilo abgenommen und ich mache überhaupt keinen Sport! Und esse normal. Oke eig. muss man das essen nur etwas umstellen sonst nichts!Z.b. Einfach keine süßigkeiten mehr und auch kein Toastbrot. Sondern Dinkelbrot. Das kriegst du zum Beispiel in der Bäckerei Kochs Backstube! Oder eben normales Brot. das ist besser für die verdauung und für deinen Körper. Du sollstest lieber die Milch mit 1,5%Fett nehmen oder eben auch Dinkelmilch die gibt es beim Aldi und REWE! Dann würde ich Morgens eben Babeybrei essen wo man Früchte und milch dazu gibt. Das sättigt seeeehrrr schnell. Am Mittag würde ich Fleisch nicht ganz weglassen. Aber nur 2mal Pro Woche! Dann lieber Fisch und gemüse. Am meisten essen solltest du Kartoffeln. Abends kannst du dann 2 Scheiben Brot essen mit irgendwas drauf. Naja ich hoffe ich konnte dir helfen. Liebe Grüße EileenMaus:)

Ich würde so gut es geht die Tierischen Produkte reduzieren , und viel Obst und Gemüse essen Anstatt Schokolade zb Trockenfrüchte . Und Sport würde ich schon machen . Ich selber bin 14 Jahre alt und 1,65 groß und wiege 46kg , also mir hat es geholfen hoffe dir auch :D

Es geht schon .. du müsstest abee trd. Sport machen ;)

Diät Problemeee?

An was kann es liegen das ich am Ende des Tages auf die Waage steige und z.b 600 Gramm zugenommen habe ;/ ich esse wirklich nicht viel wenn ich esse dann wirklich gesund mache ich etwas falsch?

...zur Frage

Wäre das gesundes abnehmen?

Also ich hab ne Zeit lang ziemlich ungesund abgenommen (Unter 700kcal am tag gegessen) und finde meinen Körper jetzt noch so okay und deswegen überlege ich jetzt zu versuchen gesünder abzunehmen, ich hab gehört das man dazu 500kcal weniger als den grundbedarf essen soll, stimmt das? Klar würde ich durch den jojo Effekt erstmal wieder zunehmen aber danach ja wieder abnehmen oder? Mein grundbedarf ist 1350kcal und das wären dann beim abnehmen 850kcal womit ich auch nicht hungern würde weil ich mich schon an wenig gewöhnt habe und damit recht gut auskomme. Und ich mache an nem normalen Tag höchstens 1000schritte und wenn wieder Schule ist so 3000 aber das war's auch mit der Bewegung da ich kein leben habe und nichts am tag mache also wären 850 jetzt auch nicht so wenig wenn ich mich null bewege und wenn ich durch Schritte zb 100kcal verbrennen würde würde ich an dem Tag dann auch 950kcal zu mit nehmen. Aufjedenfall wäre meine Frage ob ich damit gesund bzw "auf dauer" abnehmen könnte? Und bitte schreibt nicht du brauchst nicht abnehmen oderso ich mache trotzdem ok danke.

...zur Frage

Abnehmen mit 1200 Kalorien am tag?

Ist ja mein grundumsatz +gesunde Ernährung und Sport ? 14/w

...zur Frage

kann man eine Almased Diät nach 4 Tagen ''beenden''?

Ich ersetze seit 3 Tagen 3 Mahlzeiten mit Almased. Dazu esse ich natürlich nichts, aber ich find das Zeug recht eklig. Mache mir meistens Milchshakes und habe nun auch schon abgenommen. Am liebsten würde ich jedoch nach dieser Phase gerne wieder normal Mahlzeiten einnehmen, die natürlich nur gesund ist und sehr Kalorienarm und dazu mehr Sport machen, sozusagen auf eine andere Diät umsteigen. Wäre das möglich oder würde man dann das ganze Konzept durcheinander bringen? Wenn nicht, führe ich es natürlich wie gehabt weiter... Ich habe in letzter Zeit einfach nur Lust auf ein Gesundes Frühstück, einfach nur ein Knäckebrot mit Banane oder Obstsalat, dann ein Kalorienarmes Mittagessen und evtl. eine kleine, 3. Mahlzeit am späten Nachmittag :p

...zur Frage

Wie kann ich als Übergewichtige ohne irgendwelche Shakes etc. gesund abnehmen?

Ich bin 20, weiblich, 169 cm und wiege 73kg.

Habt ihr irgendwelche Tipps, Ernährungsvorschläge und hilfsreiche Seiten?

...zur Frage

Wie decke ich meinen Eiweißbedarf beim Muskelaufbau?

Ich trainiere noch nicht so lange, aber ich versuche ein wenig Fett zu verlieren und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Ich versuche ein Kaloriendefizit von 500kcal zu erreichen. Nur schaffe es dadurch meinen Eiweißbedarf nicht zu decken. Zum Frühstück 50g Haferflocken + Obst + Magerquark + 10g Proteinpulver. (Mittagessen ist immer unterschiedlich) Zum Abendessen esse ich Rührei mit Thunfisch und nochmal ein Proteinshake. Letztendlich komme ich mit diesen beiden Mahlzeiten auf 85g Eiweiß und habe nur 400kcal für das Mittagessen übrig. Ich wiege 65kg und bin 170cm groß. Ich versuche auf 1,8g/kg zu kommen. Das wären 117g Eiweiß nur schaffe ich so viel nicht und habe nur noch 400kcal zum Mittagessen. Ich weiß nicht wie/was ich machen soll :/ Bitte Hilfe. Danke :) (Habe ungefähr 18% KFA und mein Ziel ist es auf 12% zu kommen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?