Ich will sterben! Und mehr nix

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Sweaty9911,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. 

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). 

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen! 

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Falls eure Schule einen Schulpsychologen hat, wende Dich an den und an eure Vertrauenslehrer. Wenn Du Vertrauen in Deine Eltern hast, sage denen Bescheid. Die sollten ohnehin merken, dass was nicht stimmt. Ansonsten, wenn Du von den Gefühlen überkommen wirst, ruf sofort den Notruf oder die Telefonseelsorge an. Außerdem gibt es unter www.seelenschmerz-forum.de etliche gute Hilfestellungen im Notfall. Auch eine Skill-Liste für die, die unter zwanghaften Ritzen leiden. Einer Bekannten half es, sich einen Eiswürfel auf die Haut zu legen, um runterzukommen.

Hallo,

du solltest dir unbedingt einen Therapeuten suchen! Der kann dir helfen, mit der Selbstverletzung aufzuhören, dich von deinen Suizidgedanken zu distanzieren und mit deinen Problemen im allgemeinen besser fertig zu werden. Rede mal mit jemandem darüber, dem du vertraust, beispielsweise mit deinen Eltern, Freunden oder Lehrern, und frage sie um Hilfe, dann kannst du dir zusammen mit ihnen einen Therapeuten suchen.

Für das Ritzen gibt es Ersatzhandlungen, die man stattdessen tun kann; beispielsweise Musik hören, spazieren gehen, Tagebuch schreiben, mit jemandem reden, was Scharfes essen, Eiswürfel auf die Haut legen, ein Gummiband flitschen lassen,... Such im Internet mal nach Skills, da gibt es sehr viel dazu. Vielleicht musst du einiges ausprobieren, aber irgendwas für dich Hilfreiches ist bestimmt dabei.

Aber willst du wirklich sterben? Willst du dir wirklich die Möglichkeit kaputt machen, dass es nochmal besser wird? Das wird es nämlcih werden. Irgendwann wird es dir wieder besser gehen, und dann kannst du das Leben wieder genießen. Das möchtest du doch sicher miterleben? Dafür musst du aber stark bleiben und nicht aufgeben. Bleibe am Leben, und irgendwann wirst du dafür belohnt werden!

Denke doch auch mal an deine Familie und Freunde, wie die sich fühlen würden. Es würde ihnen schrecklich gehen, wenn du tot wärst! Als meine Eltern von meinem Suizidversuch erfuhren, waren sie total schockiert und wussten nicht, was sie tun sollten. Im Nachhinein tut mir das total Leid, was ich ihnen angetan habe und hätte antun können; ich will nicht daran Schuld sein, dass es meiner Familie schlecht geht. Das willst du doch sicher auch nicht, oder? Bring dich also bitte nicht um, bleibe stark und mach weiter! Irgendwann wird es dir besser gehen, und dann wirst du froh darüber sein dich nicht umgebracht zu haben.

so etwas sagen viele leute,auch wenn sie es einigermaßen ernst meinen wollen sie es doch nicht.du solltest mit deinen eltern sagen das du gemobbt wirst und warum,dann könntest du die schule wechseln.villeicht kannst du ja auch mit einem therapeuten darüber sprechen.eine andere möglichkeit wäre auch eventuell mit deinen lehrer in einem einzelgespräch über das mobbing zu berichten.

ich hoffe das ich dir helfen konnte

bitte denk über alles noch einmal nach und halte dich an die tipps die die anderen und ich dir geben!!

LG nanoi

Du kannst nicht sterben, das ist nicht moeglich, denn dein Bewusstsein wird ewig sein. Was natuerlich das Zeitliche segnet ist dein Koerper und dein Ego, welches dir so viel Probleme bereitet. Deine Gedanken sind der Grund deines Leids und Kummer. Versuche deinen Gedanken nicht zu folgen, sie wollen niemals etwas gutes fuer Dich. Du bist nicht der Denker, noch bist du dein Koerper, also erkenne, wer Du wirklich bist. Lokalisiere dein Bewusstsein zwischen deinen Augen, dort wo du weisst, das du hier bist und dann weisst Du wer Du wirklich bist. Und dieses Bewusstsein ist unsterlich, weil es niemals geboren wurde. Es wird ewig sein, fuer alle Ewigkeit. Viel Erfolg!

Er/Sie versucht auch physisch zu sterben nicht geistig.

0

Ich wurde früher auch oft gemobbt, weil ich nicht dem Idealbild entsprach. Ich war etwas dicker, nicht hübsch und extrem schüchtern.Ich wollte auch einfach nur weg, dachte mir das mich eh keiner vermissen würde. Heute lach ich nur mehr über die, die mich gemobbt haben, weil sie nichts sind& mir nichtmal bis zu den Knie gehen. Also kopf hoch..Falls das mobben in der Schule ist, versuch die Schule zu wechseln.. Du hast bestimmt eine Person mit der du reden kannst, vertrau dich dieser an vielleicht kann sie dir ja helfen!

Und noch was:

Immer wenn du traurig bist und sterben willst, denk an die die traurig sind weil sie sterben müssen.

Alles Gute& kopf hoch. Irgendwann werden auch für dich die Sonnentage kommen, denn alles im Leben kommt zurück! :)

Was möchtest Du wissen?