Ich will sterben habe aber nicht den Mumm es selbst zu tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r TheKn0wledge,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Marius vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Hmmm...Du möchtest auf gar keinen Fall in die Klinik,soweit ich mich erinnere..
Die Frage ist,wie man einer suizidgefährdeten Person helfen soll,die man nicht mal persönlich kennt. Geschweige denn das genauere Krankheitsbild. Sorry,aber das ist echt schwierig:/ Obwohl ich dir echt gerne helfen würde.
Hast du es mal mit der Jugenberatung versucht? Oder einer Selbsthilfegruppe vlt? Einfach irgendwo,wo du dich regelmäßig zwischen deinen Therapien auch mal aussprechen kannst.
Diese "Keiner wird mich vermissen, ich bin allen egal"-Haltung ist typisch für Depressive. Ich spreche aus Erfahrung. Ich verdränge auch oft die Tatsache,dass mein Suizid meine Ma wahrscheinlich komplett zerstören würde. Deshalb könnte ich meine Hand dafür ins Feuer legen,dass es zumindest eine Person gibt,die dich liebt und dich vermissen würde. Auch wenn du das durch deine vernebelte Aussicht momentan nicht siehst.
Es tut mir gerade so leid, dass ich dir da kein Stück weiterhelfen kann. Sorry:/

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute:)Hoffenlich wird das bald wieder mit dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht was dich dazu führt. Aber egal wie tief du bist, der Tod ist tiefer. Du wirst niewieder diese kleinen Momente erleben die dich glücklich machen. Wenn du Tod bist, bist du weg. Kommst nie wieder. Dann ist alles weg. Und alle die dich lieben würdest du das Herz brechen. Willst du das wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheKn0wledge
28.08.2016, 21:19

Es gibt weder kleine Momente die mich glücklich machen noch Menschen die mich lieben.

0
Kommentar von TheKn0wledge
28.08.2016, 22:58

Wenn ich morgen nicht mehr da wäre, die Welt würde sich nicht ändern. Sie wäre kein schlechterer Ort, im Gegenteil. Ich würde euch nicht mehr mit meinen Problemen belasten, und ihr würdet nicht einmal mitkriegen, dass ich nicht mehr da bin. Also, keinerlei Schaden für irgendwen, eher noch Besserung.

0

Was möchtest Du wissen?