ich will sterben? Gibt es welche die es versucht haben mit Tabletten?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r xy187xy,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Also ich weiss eigentlich mich nicht einmischen, da ich es allzuoft mit Tabletten versucht habe. Ich bin ein schlechtes Beispiel, aber ich habe gesehen Antworten, denen ich so gerne widersprechen würde. Schlaftabletten sind erstens frei verkäuflich und nur weil dafür viel Zeit investiert werden muss. Glaub mir mit Tabletten vor allem Schlaftabletten sich töten zu wollen ist der schlechteste Weg, den ich kenne. Wegen seiner Freund oder jetzt ex bringt man sich nicht um. Dafür bist du viel zu wertvoll. Wenn man sich wegen jeden solchen Grund sich umbringt, dann gäbe es keine Menschen mehr. Glaub mir das war nicht der richtige Junge für dich, es gibt einen Jungen, der für dich bestimmt ist und für dich kämpft. In deinem jungen Alter macht man keinen Suizid du hast noch dein ganzes Leben lang, dazu kommt willst du bei einem Fehler mögl. dein Leben lang eingeschränkt sein. Ich finde es immer noch ein Wunder das ich nur dümmer wurde und nicht mehr. 

Denk nicht einmal daran...

Von meinen 6 Suizidversuchen war der letzere mit einer Medikamentenüberdosis. Ich habe ein Antiepileptikum (Name bleibt wegen Nachahmungsversuchen weg) 100 x 500 mg (50 gramm) + ein Benzodiazepin 60 x 1 mg (60 mg) + 1 x 0,75 l Flasche Wodka eingenommen.

Das was ich im Krankenhaus durch machen musste wünsche ich niemanden.

Ich hatte verdammtes Glück das meine Leber keinen bleibenden Schaden davon getragen hat.

Glaub mir das möchtest du nicht erleben. Am besten suchst du dir irgendjemanden in deinem Umfeld dem du vertraust und lässt dir persönlich weiterhelfen.

Alles liebe,

Anduri87

Fange an, Dich selbst auch als Ziel zu nehmen. Es macht keinen Sinn, ein Leben wegzuschmeißen, weil jemand anderes nicht mehr darin auftaucht.

In Deinem Leben werden noch viele hineinlaufen und wieder hinauslaufen, das ist der Gang der Dinge. Der Sinn Deines Lebens hängt aber mehr in Dir als in irgendwelchen, in welche Du Dich verliebst.

Unterscheide: Verliebt-sein = Nur ein Cocktail aus Hormonen und Botenstoffen (Noradrenalin, Serotonin, Dopamin), nur ein Gefühl.

Liebe: Herz und Verstand.

Lasse Dich von diesem Hormon-Botenstoff-Cocktail nicht übermannen, sondern nimm mit Herz und Verstand Dein Leben an. Manchmal muss man kämpfen, um in das Licht zu kommen.

Das ist doch kein Grund um sich das Leben zu nehmen. Sehe es mal positiv, neue Liebe neues Glück. Auch andere Mütter haben Kinder. 

Du wirst schon noch den richtigen finden, irgendwo da draußen wartet er.

Liebeskummer ist sicherlich kein Grund sein Leben wegzuwerfen. Und es ist gut, dass Schlafmittel nicht frei verkäuflich sind.

Also pass mal auf Mädchen, nur weil Dein Freund mit Dir Schluss gemacht hat, willst Du nicht mehr leben? 

Das bringt doch nichts, sieh mal Du bist noch jung, hast das ganze Leben noch vor Dir und Jungs gibt es in Hülle und Fülle die Dich sicher lieben würden, also schnapp Dir einen neuen. Du wirst sicher über diesen Jungen hinweg kommen, dann war es einfach nicht wert.

Aber bitte lass den quatsch mit den Tabletten, das bringt absolut nichts.

Alles Gute

Wenn Du wirklich solche Gedanken hast, dann spreche doch ueber Deine Probleme. Entweder mit Familie oder Freunden. Wenn Du das nicht kannst, dann schau doch mal hier:

https://www.nummergegenkummer.de/

Der Spruch 'von der Seele reden' hat was fuer sich. Im Moment tut es immer sehr weh und man ist ratlos, doch es gibt so viele Dinge die das Leben lebenswert machen. Und darauf muss man sich konzentrieren.

Du stehst nicht alleine. Aber das Leben hat eben seine 'ups and downs'. 
Kopf hoch! Wird bald wieder besser.

Also ich rate dir eins mach nichts falsches ... lebk dich ab geh mit freunden raus oder so klar ist das schwer aber jungs sind das nicht wert brech den kontakt zu ihm ab so schwer es auch ist aber das ist das beste wenn er dich nur noch kaputt macht mit allem und du schon streben willst ist das keine lösung mehr ihm hinterher zu laufen es gibt viele jungs die besser sind aber hey kopf hocj und mach kein scheiss

Bevor du an Suizid denkst, lass mal ein Jahr vergehen. Das ist nicht zu viel verlangt, denk an deine Eltern und Freunde.

Und du wirst sehen, wie die schlimmen Gefühle nachlassen, bis du nicht mehr verstehst, warum du dich umbringen wolltest.

Kein Kerl ist das wert! Verwöhn dich selbst die nächsten Tage und Wochen, kauf dir schöne Blumen oder Schuhe.

In einigen Wochen verliebst du dich in jemanden, der dich richtig zu schätzen weiss, dann verstehst du nicht mehr, dass du so verzweifelt warst.

Die beste Lösung wäre ein gescheiter Psychiater

nach einem selbstmordversuch können schwere schäden bleiben. dein gehirn könnte schaden nehmen und du bist bis zu deinem tod schwerbehindert und kannst niewieder selbständig leben.

oh mann , du musst mindestens 80 jahre alt sein, um beurteilen zu können ,dass dein Leben nicht lebenswert ist. Würdige dein Leben, nicht jeder hat so ein glück wie du, und als einzige Sorge eine gebrochene Liebe. Das kennen wir alle, alles gute.

Das ist die Sache nicht wert. Es gibt so viele Männer, da findet sich immer ein noch besserer.

Wenn du alleine nicht klar kommst, dann begebe dich in provisionelle Behandlung und mache bitte keinen Blödsinn.

Das Leben noch einen Sinn!!! Hör auf Mit dem scheiß. Denk mal an deine Familie und freunde.

Was möchtest Du wissen?