Ich will sie aber kann sie nicht in mein leben lassen, ich verzweifle seit Jahren, was soll ich tun.....Ich weiß nicht weiter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie nur seltsam findet, wenn Du zwar schreibst, aber sonst nichts tust, dann hat sie Dir doch schon mitgeteilt, dass sie schon ein gewisses Interesse hätte. Was befürchtest Du dann noch? Es gibt immer die Möglichkeit, einen Korb zu kriegen, aber wenn sie nicht seltsam findest dass Du ihr schreibst, sondern nur dass sonst nichts weiter geschieht, dann sprich sie doch an. Ich behaupte nicht, dass es anfangs einfach ist, aber es wird einfach. Sie ist ebenso ein Mensch wie Du und genauso wie Du kann sie zuhören und sprechen und hat ebenso ihre eigenen Empfindungen und vermutlich auch Befürchtungen. Den ersten Schritt habt ihr ja schon getan, indem ihr Euch geschrieben habt, sich direkt anzusprechen wäre der nächste Schritt und viel verlieren kannst Du nicht, wenn Du sie ansprichst, denn sie hatte immerhin genug Interesse, um auf dem schriftlichen Wege zu antworten. Verlieren würdest Du auf jeden Fall, wenn Du zu lange wartest.

Nach dem Ansprechen würde ein Date der nächste Schritt sein. Etwas einfaches, wo ihr Euch beide wohl fühlt, genügt völlig. Wenn es warm genug ist, ein Spaziergang im Park, ein Besuch im Bistro, Café oder etwas vergleichbares. Disko- oder Kinobesuch würde ich eher nicht empfehlen, da man da nicht wirklich miteinander reden kann. Eine Disko ist eher was zum Kennenlernen oder zum Spaß haben, aber nicht um ein Gespräch zu führen. Ein Kinobesuch wäre eher etwas, um eine gemeinsame Unterhaltung zu haben, also einen Film zu schauen, den bestenfalls alle gut finden, aber ebenso nicht wirklich für ein Gespräch geeignet.

Verdammt, diese worte sind wie schläge in den bauch. Das kommt mir so bekannt vor, hab auch keine freundin. Ich kann dir nur raten dich zu überwinden und sie mal zu fragen ob ihr mal was unternemen sollt.

Was möchtest Du wissen?