Ich will Sex aber trotzdem was ernstes?

5 Antworten

Wenn du Interesse an mehr mit ihm hast würde ich mich an deiner Stelle nicht direkt auf Sex mit ihm einlassen, zumindest nicht zu offensichtlich, sei nicht so leicht zu haben, lass ihn sich ruhig anstrengen damit er dich bekommt. Wir Menschen schätzen wofür wir arbeiten. Je schwieriger er dich ins Bett bekommt des do mehr wirst du in seinen Augen Wert sein.

Aber sei auch aufmerksam. Bist du zu unerreichbar wird er ebenfalls das Interesse an dir verlieren, weil du gar nicht mehr zuhaben bist. Ich vergleiche das ganze gerne mit einer Katze und einem Wohlfaden:

Lege einer Katze einen Wohlfaden direkt vor die Füße. Was wird passieren? Sie wird sich den Faden ansehen, vielleicht ihre Pfote darauf legen aber sich danach nicht mehr darum kümmern. Warum? Der Faden wurde uninteressant, weil er viel zu leicht zu haben war. Hänge nun den Faden 10 Meter über die Katze, wo sie nicht bei kommt. Die Katze wird sich den Faden ebenfalls ansehen sich aber danach nicht mehr darum kümmern. Warum? Der Faden wurde uninteressant, weil er gar nicht mehr zuhaben war. ABER tenzel mit dem Faden ein wenig an der Nase der Katze herum so das sie ihn fast kriegen kann aber zieh in im letzten Moment wider weg und die Katze wird komplett ausflippen und ALLES dafür tun den Faden endlich zu bekommen.

Warum dein Wert sinkt, wenn du zu früh Sex mit einen Mann hast.

Wenn du zu früh Sex mit einen Mann hast und damit leicht zu haben bist, wird er sich innerlich denken: "hmm... wenn ich sie so leicht kriegen konnte, wird es bestimmt auch ein anderer können." aus dem Grund wird er sich meistens nach dem Sex nicht emotional auf dich einlassen sondern nur Sex mit dir haben. Er wird denken: "die ist ja ganz süß aber ich denke sie ist nur eine schnelle Nummer... ich glaube nicht das sie eine Frau fürs Leben ist."

aber warum ist das so? Das hat evolutionärtechnische Gründe. Männer trennen Sex und Gefühle radikal von einander, weil es evolutionär mehr sinn macht. Der Mann ist von Natur aus in der Regel unabhängiger, ich meine er muss immerhin kein Kind gebären und ist Körperlich in der Regel auch das stärkere Geschlecht. Aus dem Grund kann er es sich im Gegensatz zur Frau viel eher leisten einfach nur Sex zu haben und seinen Samen zu streuen. Dennoch brauchen Männer und Frauen gleichermaßen die Zweisamkeit. Das Nachkommen kann immerhin besser mit beiden Elternteilen überleben. Deshalb spüren auch Männer tief in sich das verlangen eine Frau fürs Leben zu finden. Allerdings ist nicht jede Frau dafür geeignet.

Hätte der Mann sich vor Millionen von Jahren auf die falsche Frau eingelassen, die seiner Meinung nach nicht treu war, würde er Gefahr laufen, dass sie ihn hinter seinen Rücken betrügt und sich von einen anderen Kerl Schwängern lässt. Somit müsste er 9 Monate warten bis er seine Gene weiter geben kann und das währe eine riesen Zeitverschwendung. Deshalb macht es mehr Sinn nur Sex mit ihr zu haben.

Aber das ist nicht dein einziges Problem. Wenn du dich nicht vorher über ihn schlau gemacht hast, könntest du eventuell an einen Mann gerate, der nichts für sich behält. Einige Männer lieben es über ihre Eroberungen zu prallen. Es gibt Anerkennung dafür und sein Status steigt, doch deiner sinkt.

Nun wirst du wenn du nicht aufpasst nicht nur für ihn uninteressanter als potentielle Beziehungspartnerin sondern auch für einige Männer mehr die sich im Umfeld befinden.

Merke: Dein ganzes Leben ist die Summe all deiner Entscheidungen. Jede Handlung hat seine Konsequenzen. Kannst du mit diesen Konsequenzen Leben? Überlege dir also gut was du willst und pass auf das du nicht zu naiv bist.

Ich hab das oft bei Freundinnen gehabt. Viele Typen wollen echt nur das eine, und das sag ich als Mann. Lass dir Zeit und geh ERSTMAL eine Beziehung ein und dann schlaf mit ihm, wenn du sicher bist das er nicht mit dir spielt. Vorallem wenn du Jungfrau bist, hast du zwar nicht erwähnt aber naja. Viel Glück noch!

Schwachsinn. Wenns zwischen 2 Menschen klappen will, dann klappt es. Es spielt keine Rolle, ob sie bei der ersten, zehnten oder hundertsten Verabredung miteinander schlafen

Sind Gefühle da oder wer hat Rat?

Folgende Situation,

Ich kenn jetzt seit knapp 1 Jahr einen Mann, machen sehr oft was miteinander, er schläft auch sehr oft bei mir (jedes WE)

wo nichts läuft außer kuscheln und küssen, haben auch schon 3 mal miteinander geschlafen in diesem Zeitraum wo wir uns kennen.

Nachdem ich lange überlegt habe was das ist bin ich zu dem Punkt gekommen das ich etwas für ihn empfinde….

Haben auch schon drüber geredet und sind dazu gekommen das wir erstmal schauen was das ist und wie wir uns verstehen da er da grade frisch aus einer Beziehung ist, alles verständlich.

Er hat auch schon viel Mist durch mit Frauen das er Angst hat wieder sich auf seine Gefühle ein zu lassen, nachvollziehbar so geht es mir auch..

Haben auch gestern darüber geredet ob Beziehung oder was lockeres, da meinte er:

Also du bist mega hübsch, ich wollte mit dir nach dem 2 oder 3 treffen schon schlafen – aber wollte nichts durch S.E.X. kaputt machen.

Dann meinte er wenn wir was lockeres angehen denkt man an den anderen noch mehr und mehr Gefühle dadurch, und er will mich nicht als Freundin verlieren auch…

Aber wenn man es genau nimmt haben wir ja schon was lockeres… ( 3 mal miteinandner geschlafen in einem Jahr, für alle die wo sagen er will nur das einander ;) )

 

Meine Frage:

Was soll ich hier machen?

Wie kann ich seine Gefühle raus locken die er schon hat, wie er sagt?

Wer hat einen guten Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?