Ich will selbstständig werden!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Kannst beim Jobcenter bzw. deinem Sachbearbeiter einen Antrag stellen, dich selbständig machen zu dürfen. Dabei geht es dann um Förderung, Kredite, etc. Das ist aber ein längerer Prozess, der in manchen Orten sogar den Besuch eines Psychologen vorsieht, ob du für die Selbständigkeit auch geeignet bist.

2 Variante: Beantrage bei der Bank mit einem Businessplan einen Kredit, melde dich beim Jobcenter ab und mache dich selbständig. (unwahrscheinlich)

3 Variante: Du einigst dich irgendwie mit dem Besitzer, ihr beantragt eine Förderung für deinen nichtselbständigen Arbeitsplatz und du übernimmst nach erfolgreicher Zeit. 1/2 bis 1 Jahr den Salon und wirst dann völlig unabhängig vom Jobcenter selbständig. HAst hier dann eine bessere Position auch bei den Banklen wegen Kredit, als zur Zeit.

Hoffe ich konnte dir helfen, viel Erfolg.

Willst du den Salon pachten oder weswegen will der Eigentümer, daß du so viel Geld auf dem Konto hast? In dem Fall: er kann natürlich Bedingungen stellen. Gibt es keine Starthilfen mehr vom Amt?

Du brauchst Geld um selbstständig zu werden ;) Der anfang ist schwer. 2. Würde ich dir abraten Selbstständig zu werden wenn du sowieso davon keine Ahnung hast :) Das ist nicht nur einfach ein Paar stühle kaufen die hinstellen ein paar leute die haare schneiden und schon hast du das geld :D nene so läuft das ganze nicht :P Da solltest du dich erstmal belehren lassen ;) manche machen sich einfach Selbstständig, haben von nix ne ahnung und gehen pleite :P

Ab wann muss ich selber Krankenversicherung zahlen?

Zur Person: Bezieher von ALG2 vom Jobcenter sind monatlich 399,00 Euro jeden Monat nun möchte ich ein Gewerbe anmelden und Sachen im Internet verkaufen!

Nun würden zum ALG2 monatlich noch vom Verkauf im Internet Einkommen reinkommen..klar gibt es ein Freibetrag von von 100 Euro die ich verdienen darf und alles darüber davon nur 20% behalten darf oder ???

Die wichtigste Frage: Ab wann wieviel Einkommen sagt das Jobcenter " du kannst selbst für dich sorgen, du bekommst kein ALG2 mehr und die Krankenversicherung ist auch selber zu zahlen?????

Bitte um Antwort find zur Versicherung keine Antworten in Internet

...zur Frage

Bin ich trotzdem familienversichert wenn ich mich beim jobcenter abmelde?

Hi, ich habe vor mich selbständig zu machen ggf mit einem kleingewerbe. Hierfür würde ich mich beim jobcenter abmelden, wäre ich trotzdem familienversichert bei der AOK? Weil ich soweit ich weiß über meine eltern versichert bin, da ich mit ihnen lebe etc

...zur Frage

Erfährt der Vermieter, dass man vorübergehend Geld vom Jobcenter erhält?

Hallo,

angenommen, man mietet eine Wohnung bereits seit einem Jahr, und muss nun für einige Monate vorübergehend Hartz 4 beziehen. Erfährt der Vermieter irgendwie davon?

Das Geld wird ja auf das eigene Konto überwiesen und von dort dem Vermieter überwiesen. Das würde also nicht auffallen.

Aber wendet sich das Jobcenter eventuell irgendwie an den Vermieter? Aus irgendwelchen Gründen?

...zur Frage

Darf ein Hausverbot (In diesem Fall Friseursalon) ohne Begründung erteilt werden?

Ich war über 1 Jahr mit einer Person von einem Friseursalon zusammen. Vor kurzem haben wir uns getrennt.

Mit der Person möchte ich an sich nichts zutun haben, aber ich möchte mich vom Salon aufgrund seiner Qualitäten betreuen lassen. Aufgrund der privaten Differenz erteilte man mir aber telefonisch ein Hausverbot.

Meine Frage ist jetzt: Ist das erlaubt mir ohne Grund ein Hausverbot zu erteilen oder nicht? Wenn nicht, unter welchem Fall / Akt würde es sich handeln?

Danke für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Darf ich als Privat-Person ein Spenden-Konto eröffnen?

Hallo,

darf ich als Privat-Person ein Spenden-Konto eröffnen und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ?

Vielen Dank im Voraus

Freesurfer

...zur Frage

Kann jeder Hartz IV 4 beantragen?

Hallo Leute, ich komme einfach nicht drumherum und muss nun Hartz 4 beantragen.

Habe mich im Januar 2017 selbstständig gemacht, ( Kleinunternehmergewerbe / Vollerwerb keine Nebentätigkeit ), doch wie bei jeder Selbstständigkeit läuft es eher schlecht als recht!

Nun müsste ich Hartz 4 beantragen ( bzw. eine Aufstockung ), doch finde ich es irgendwie "peinlich" aufs Amt zu gehen. Fühle mich da sehr sehr "unwohl".

Ich bin mir sicher, dass seitens des Job-Centers mit allen Mitteln versucht wird, meine Selbstständigkeit zu beenden bzw. mir den Traum der Selbstständigkeit auszureden.

Allerdings bin ich mir sicher, dass meine Selbstständigkeit in Zukunft Sinn macht. Es braucht nun mal seine Zeit!

  • Kann eig. JEDER Hartz 4 beantragen bzw. steht die "Grundsicherung" jedem zu ?

*Ich bin weiblich / 27 Jahre

Sollte ich einfach ein Termin ausmachen und hingehen ? Ich finde es sowas echt sowas von peinlich :-/ :-(...Drücke mich jetzt schon seit Monaten, um endlich einen Termin auszumachen.

Danke für eure Hilfe...

Lisa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?