Ich will Schluss machen und er will heiraten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich sage dir mal was. Das ist kein mensch, der dich wirklich liebt. Er will dich nur besitzen. Wenn du ihn heiratest, dann denkt er wohl, du seist an ihn regelrecht angekettet und dann kann er erst recht so widerlich mit dir umspringen, was er ohnehin nicht schon macht.

Und jetzt will er dich sicherlich umstimmen und betören, nachdem du Schluss gemacht hast. Tut so, als wäre nie was gewesen, verdrängt es und wenn du auf nichts reinfällst und eisern bleibst, beschimpft er dich bestimmt weiterhin. Da kann doch nicht von Liebe die rede sein.

Das ist nur so ein mieses, kleines A...loch, der dich besitzen will und kein 'nein', keine Ablehnung akzeptiert, weil sonst sein Ego angeknackst ist.

Am besten brichst du den Kontakt komplett ab. Wenn er weiterhin dir gegenüber penetrant wird, dich nicht in Ruhe lässt oder dir gar nachstalkt, dann schalte die Polizei ein und zeig den Typen eiskalt an.

Ich kann mir gut vorstellen, dass er so weit gehen kann.

Du hast für dich das einzig Richtige getan und hast auf dein Gefühl gehört. Nun kann ich dir nur sagen, dass du eisern bei deiner Entscheidung bleiben solltest und dich nicht von ihm einlullen lässt.

Alles Gute!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Er Dich deshalb als Sch.... bezeichnet,hast Du ja erst recht einen Grund,Schluss zu machen! Das würde mir jetzt gar nicht mehr schwer fallen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht zu 100% der Überzeugung bist..er ist der Mann fürs Leben, dann entscheide dich gegen ihn!

Hat er dich etwa mit dem Wort beleidigt? Dann wäre es doch ganz eindeutig, daß von seiner Seite die Liebe nicht sehr groß sein kann! Auch wenn man eine Abfuhr erteilt bekommt..kann die Liebe ja nicht von 100 auf 0 im Keller sein..das würde ich nicht ungestraft hinnehmen und für mich die Konsequenz ziehen!

Dir alles Gute und laß dich von ihm nicht betören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Savix
29.10.2016, 18:00

Top, besser kann man es nicht auf den Punkt bringen!

1

Was er will, ist im Moment unerheblich. Was du willst, ist entscheidend! Und du möchtest dich trennen. Also, mach das! Auch wenn das jetzt irgendwie eine komische Situation ist. Aber wie könntest du ihn heiraten, wenn du dich mit ihm/bei ihm nicht mehr wohl fühlst?! Da ist meiner Meinung nach nur eins noch möglich, nämlich die Trennung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab je schluss gemacht, nur jetzt tut er entweder so als sei nichts gewesen und wir wären noch zusammen, oder er stellt mich als die mieseste aller Freundinnen da und behandelt mich wie Dreck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
29.10.2016, 17:51

Ist doch egal ob er dich wir Dreck behandelt, warum hast du überhaupt noch kontakt? Kannst ja schlecht von ihm verlangen sich "normal" zu verhalten, muss für ihn ja nicht grade einfach sein.

0

Ein Ende mit Schrecken ist besser wie ein Schrecken ohne Ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich trennen wolltest, was spricht weiterhin dagegen? Du wirst deine Gründe gehabt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schluss machen. Wenn du nicht willst, dann willst du nicht. Soll er dich doch hassen - du willst mit ihm ja nichts mehr zu tun haben. Schluss ist Schluss. Sehe das Problem nicht ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tue das was dein Herz dir sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komm wieder mit ihm zusammen IMMERHIN möchte ER ja heiraten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?