Ich will Schluss machen doch das geht nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf der einen Seite verstehe ich dich. Deine Freundin ist am Boden zerstört und du siehst es als Verpflichtung, für sie da zu sein, so würde es glaube ich jedem gehen. Aber mal ehrlich... du musst dein Leben nicht nach ihr richten. Sie muss dafür kämpfen, dass wieder alles gut wird. Auch wenn du ihre einzige Bezugsperson bist, kann sie dich nicht zwingen, mit ihr zusammen zu bleiben. Klar, man sollte für die Freundin da sein, aber wenn es dich psychisch so stark belastet?  An ihrer Stelle würde ich in Therapie und versuchen, mit vielem abzuschließen. Man sollte nicht in einer Beziehung sein, die einen unglücklich macht. Na ja, das ist meine Ansicht, das ist ganz allein deine Entscheidung, nicht, dass da später Vorwürfe kommen oder sowas ._. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das grenzt schon an emotionaler Erpressung und das ist einfach nur abartig. Mach mit ihr Schluss,du schuldest ihr rein gar nichts. Aber du musst ja nicht gleich den Kontaktabbrechen,ihr könnt ja auch befreundet bleiben. Und überrede sie dazu einen Therapeuten zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nichts machen. Sie will dich mit ihren Äußerungen erpressen und entweder du lässt dich halt von ihr einlullen oder du zeigst Stärke und gehst deinen Weg. Du kannst ja nichts dafür, das sie niemandem hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der einen seite ist es schon emotionale erpressung aber ich denke sie hat tieflegende probleme. Sie ist so kontrollsuechtig weil sie dich nicht verlieren will. Sie ist emotional abhaengig von dir...andererseits wenn du dich jetzt verpissen willst dann mach das. Sie kann auf sojemanden wie dich gut verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swissman5
03.09.2016, 19:18

Das ist das problem. Ich will nicht das sie sich etwas antut

0

Wenn du dich trennen willst, dann trenn dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrau dich einem ihrer Betreuer über die Bedenken an. Verlass sie, wenn du nicht mehr glücklich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?