Ich will Programmiersprachen lernen, brauch ich dafür ein Studium?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest vielleicht zuerst eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwickler überdenken und nein, ein Studium brauch man nicht zwingend. Du solltest dich auch gerne in der Freizeit mit Programmieren auseinandersetzten, sowie darüber lernen. Eins kann ich dir aber jetzt schon sagen, die meisten bekannten Programmiersprachen wirst du nur sehr selten beherrschen, weil du meistens auf 1 bis höchstens 3 spezialisiert wirst. Beim Studium lernst du -glaube ich- auch nur C und co und Java genauer. Ich würde dir aber vorm Studium eine Ausbildung empfehlen, danach kannst du immer noch ein Studium anstreben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Programmiersprache können bedeutet nicht unbedingt, dass man programmieren kann. Das Programmieren bedeutet weitgehend unabhängig von der Sprache die Lösung einer Aufgabe durch ein Programm.

Zum Vergleich: Wer Lesen und Schreiben kann, ist deshalb noch kein Schriftsteller.

Bezahlt wird immer nur die Lösung einer Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Wille allein bringt nichts. Das Anhäufen von Programmiersprachen, ohne eine zu vertiefen, bringt - sagen wir mal - wenig.

Das Studium oder eine sonstige Ausbildung soll Dich ja erst befähigen. Insofern musst Du vorher gar keine Sprache unbedingt können. Mir ist nicht so ganz klar, warum Du programmieren  möchtest.

Wichtig ist, dafür geeignet zu sein. Es gibt auch Ausbildungsberufe in dieser Richtung, also eine Lehre, in der Du programmieren lernen kannst.

Ich kenne jemanden, der eine solche Lehre erfolgreich abgeschlossen hat und auch erfolgreich im Beruf ist. Empfehlen würde ich es trotzdem nicht, weil das ein Einzelfall ist. Die allermeisten, die ich kenne, die auch erfolgreich sind, haben eine Kombi-Studium absolviert - Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, technische Informatik, Mathematik, Finanzmathematik, Versicherungsmathematik, ...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BiggerMama
24.06.2016, 07:34

Wenn Du als Student schon programmieren möchtest, kannst Du versuchen, als Werkstudent in einer Fa. zu arbeiten.

0

Ja. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Da lernt man auch programmieren.

Als Studierter machst du mehr Projektmanagement, weniger das Programmieren selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

visuelle Programmiersprachen vielleicht, 

ich habe bisschen mehr geschnallt nachdem ich PWCT angeschaut habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?