Ich will politiker werden!

14 Antworten

Dann such Dir mal eine Partei, die Dir zusagt. Dort kannst dann beitreten und Dich entsprechend Deinen Fähigkeiten und Möglichkeiten einsetzen. Du kannst ja jetzt in der Jugendgruppe, die die meisten Parteien auch haben, engagieren. Mit der Zeit hast Du die Chance, größere Aufgaben zu bekommen und wenn Du dann über 18 bist, kannst Du Dich auch zur Wahl stellen. Natürlich bist Du dann nicht gleich ganz oben.

du mußt dich sobald es geht der jugendorganisation einer partei anschließen, dessen programm dir symphatisch ist. also: junge union - jungsozialisten - jungdemokraten, um bei den 3 parteien cdu - spd - fdp zu bleiben. alles weitere ergibt sich dann (hoffentlich) im laufe der jahre....

must dich mit politischen dingen aukennen z.B.: wenn einer frag was links ist kannste nit sagen das dies das gegenteil von rechts ist oder wenn dich einer fragt was liberal ist und kuckst in die röhre ist schlecht

das wird man ja nicht gefragt, es genügt sich selbst zu beweihräuchern...andere sind egal, links, mitte rechts, liberal...ebenso hat man ja seine Berater die so was beantworten :-(

1
@jimmini

jede seite hat vor und nachteile und ich würde dir raten in dich zu gehen und fragen welche man wählt denn wenn du dich links angerierst und dann aber merkst das du ein nazi bist dann ist es schwieriger in eine rechte partei zu kommen

0

Was möchtest Du wissen?