Ich will nur Freundschaft!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wirst nicht umhin kommen in den sauren Apfel beißen zu müssen und diesem Jungen noch mal in aller Ruhe zu erklären, das es zwischen euch eine Freundschaft geben kann aber eine Beziehung nicht, derweil dies entsprechende Gefühle von Dir verlangt welche Du für ihn leider nicht aufbringen kannst. Das sollte dieser Junge dann auch begreifen und da er ja der Meinung ist, das die Freundschaft von der Beziehung unbeeindruckt bleiben würde, so kann er dies nun auch gleich in der Praxis beweisen.

Ich hatte das gleiche Problem. Ein "Kumpel" hat mir gesagt dass er sich in mich verliebt hat. Ich war mir am Anfang nicht ganz klar über meine Gefühle, wollte ihn erst näher kennenlernen... Aber dann habe ich ihm klar ins Gesicht gesagt, dass ich nicht in ihn verliebt bin. Ich glaube das hat ihn ein bisschen verletzt, und jetzt steht das total zwischen uns. Mir ist das total peinlich wenn ich ihn treffe. Ich würde gerne eine ganz normale Freundschaft haben...

Er muss erst verstehen, dass du nicht mehr möchtest. Eine gute Freundschaft ist viel mehr Wert, als eine Beziehung, die irgendwann kaputt gehen kann. Und diese "Ich werde dich für immer lieben" Gefasel, stimmt eh nicht. Jede 3. Ehe wird geschieden. Warum wohl?

Bei ihm wäre ich mir da nicht so sicher (: Aber ich glaube, er denkt gar nicht daran, dass auch ich es beenden könnte...

0

Was möchtest Du wissen?