ich will nichtmehr mainstream sein...........-.- wie?

7 Antworten

sei einfach DU selbst!! Scheiß auf das,was Leutz in Magazinen schreiben,geschweige denn auf die Leute,die dich iwie abstempeln wollen!! Wenn du Bock hast auf Scream dann hör's.Machen in meiner Klasse viele und ich auch manchmal..und die in meiner Klasse sind keines Wegs Emos oder so,...ich hasse genauso sehr mainstream..und ich sehe wirklich gar nicht mehr mainstream aus..ich hebe mich durch meinen Style gemischt aus Rock 'n' Roll und Retro einfach ab :)) trage und mache das,was du meinst,orientiere dich nicht großartig an Trends oder der Meinung deiner Freunde und schon gehst du gegen den Strom und hast Wiedererkennungswert ;) Ich hoffe,dir geholfen zu haben :)

Anti Mainstream sein, ist mittlerweile schon zum Mainstream geworden. Wenn du gegen alles/vieles/manches sein möchtest, was die breite Masse macht; trage, höhre, mache nicht das, was die anderen machen.

Lass dir nichts von anderen einreden, du bist trotzdem meeeeeeeeega cool!!!

Verhältnis: Emo - Goth/Gothic/Grufti ^^

Hee,

Es soll hier nichts falsch hinüberkommen, habe aber eine frage zu verschiedenen "Subkulturen".

Also: ich bin 14 und teile mich weder äußerlich noch innerlich einer subkultur zu. Es denken zwar viele dass ich Emo bin (wegen meiner frisur), aber ich bezeichne mich nicht gern als "Emo" oder "Punk" oder "Grufti", was mir natürlich alles schon oft genug hinterhergerufen wurde ;D ich weiß nicht ob ich da anders bin, aber ich gebe mich äußerlich so, wie es mir gerade gefällt: mit bandshirts, engeren hosen(auch häufig röcken), chucks(auch häufig geschnürte stiefel), usw.... ich kleide mich nicht so, um aufzufallen, sondern weil ich von der einstellung mehr auf "rockigere" dinge auch bin, ich liebe fast jede form von rock: von punk-rock/alt.rock, deutschrock über post-hardcore/emocore/screamo bis hin zu metalcore/deathcore und heavy metal :)) äußerlich wirke ich, denke ich zumindest, am ehesten wie ein Emo da dieser style in den letzten jahren ja mal so mainstream war wenn ich das richtig mitbekommen habe xD

Als ich das letzte mal in münchen war, ging ich mal an zwei goths/gothics/gruftis/... (bitte ausbessern was da jetzt richtig ist und was nicht, will ja niemanden beleidigen oder in eine schublade stecken oder soo...;3) vorbei, die mich angesehen haben, genauer, als ob sie etwas an mir auszusetzen hatten.

Meine frage: vertragen sich (im normalfall) goths/gothics/gruftis/... und emos eher gut oder eher nicht?? Ich mein ja ich bin kein emo, nur vlt dachten die ich sei einer wegen der kleidung. Gibts da öfters missverständnisse oder haben diese beiden szenen eher ein gutes verhältis zueinander??

Danke für jede erklärung/meinung/was auch immer ;3

Glg!!:)

...zur Frage

Mainstream-Look bei Mädels zurzeit

Bei Jungs sind gerade ein (Print) T-Shirt, drüber ein Cardigan und ne schwarze "engere" Hose in. Wie siehts eurer Meinung bei den Mädels aus? :-)

...zur Frage

Was hat K-Pop "unserem Pop" vorraus?

Ich hasse Pop bzw. ich höre niemals irgendwelche pop songs hier in Deutschland.

Ich lieber aber K-Pop und kann nicht aufhören es zu hören, z.B.: https://www.youtube.com/watch?v=SE-9hgZVV1Y

Jetzt hab ich mir gedacht, dass das ja in Korea nicht "kpop" ist das ja auch einfach nur für die "pop" musik ist. Ich frag mich wie das für die ist, gibts da auch so wie hier Leute die meinen "ich hör diesen mainstream mist nicth"

Wie auch immer, ich merke auch, dass K-Pop immer beliebter wird, auch bei Leuten, wie mir, die Pop eigentlich überhaupt nicht mögen in Deutschland.

Dabei sollte doch eigentlich K-Pop "das gleiche" wie Deutscher Pop sein, nur in einer anderen Sprache, oder nicht? Pop ist doch ein internationales Genre, also sollte Pop doch ähnlichkeiten besitzen. Sorry, hoffe ihr versteht was ich meine.

Wie kommt es also, dass Leute wie ich K-Pop lieben aber anderen Pop hassen?

Die Sprache ist mir egal, ich hab sonst nicht mit Korea oder deren Sprache zu tun.

...zur Frage

Bin ich nun Scene oder Emo?

Also meine frage ist wahrsch klar oder? ich wurde schon verdammt oft darauf angesprochen ob ich scene oder emo bin, aber ich selbst kann mich nicht wirklich in so eine "schublade" stecken. ich seh mich so als zwischen ding.

Musik die ich höre: Asking alexandria, courage my love, fit for rivals, suicide silence, we butter the bread with butter, nightcore, deez nuts, casper, (ésmaticx) , miss may i, of mice & men, make me famous, capture the crown, hollywood undead, d'espairs ray, fat mans warface, eskimo callboy, a day to remember, und manchmal einpaar lieder aus den charts. und noch mehr ^^ wäre zu viel alles aufzulisten.

was verbinde ich mit meiner musik? Meine musik ist mein leben, ich höre meistens die lieder die zu meiner situation passen. (meistens vom text her) musik ist auch eine inspiration. manche zeilen eines liedes regen mich an ein oder mehrere bilder dazu zu machen oder etwas dazu zu zeichnen.

was ich noch hinzufügen will: ich hab viele freunde die emo/szene/punk/ visu oder goth sind ^^ ich bin öfters auf gt's (gruppentreffen) oder et's (emotreffen)

Aussehen: also ich trag röhrenjeansen, normale (tank) tops, selten iwelche blusen. (hab auch nur eine :D) chucks, vans, sneaker, so ganz normale jacken in weiß, pink, schwarz. trage auch manchmal band shirts. wenns mal passt auch einen nietengürtel. (habe noch vor mir nietenarmbänder zu kaufen, hab meine alten irgendwo hin aber find sie nicht mehr -.-) und ganz wichtig. immer ein bandana ums handgelenk ^^ (hab 16 verschiedene farben xD) habe die haare zurzeit schwarz, davor hatte ich unterm deckhaar grün und darüber braun. davor rot, vor dem rot hatte ich violett und davor auch braun. und vor dem braun war ich blond :D und natur haarfarbe ist dunkles schokobraun ^^

piercings: piercings habe ich noch keine. es kommt aber bald ein septum dazu. und möglicherweise unterlippenpiercing (oder spiderbites). habe auch ein tunnel (ist aber kein piercing ^^)

und zum schluss. bitte bitte nicht solche kommentare wie "ih emos sind blöd geh dich ritzen" ,"du bist hässlich " oder ähnliches. ich möchte nur euren rat haben. und bitte nur welche die ahnung davon haben. dankeschön. (und nein ich möchte mich nicht in eine schublade stecken, möchte nur wissen was ich eher bin, da mir immer verschiedenes erzählt wurde. ich bin wie ich bin und nicht wie jeder andere :DD)

...zur Frage

=^.^= ich will emo werden

hey =^.^= ich bin single & will emo werden

ich möchte unbedingt ein emo werden, doch meine mom erlaubt mir das nicht. Sie meint dass emo, scene, goth und punk das gleiche wäre und ist von den ganzen vorurteilen negativ auf dieses thema zu sprechen. Eigendlich höre ich auf meine mom und respektiere sie sehr, aber das will ich mir nicht gefallen lassen. Ist das in ordnung?

achja... ich bin 15 jahre alt, weiblich, habe blonde haare, grüne augen und bin schlank. Ich ritze mich nicht, bin nicht depresiv und bin ungläubig. Ich bin vegetarierin und leider single. Ich wohne in der Pfalz. Ich höre hauptsächlich nurnoch Hardcore, Emocore, Rock und Screamo. Ich will mir fanshirts kaufen, doch das mag meine mom auch nicht. Ich trage meistens dunkle, sehr enge jeans und immer variierende shirts, tops und hodies. Ich liebe meine Chucks, meine Armbänder und meine Gürtel. Ich schminke mich viel (Mascara, Eyeshaddow, Eyeliner, Kajal,..) und schneide mir heimlich meine haare selbst, weil mir das meine mom auch verbietet.

Ist es in ordnung, dass ich meinen eigenen style haben und mir die meinung anderer egal ist oder nicht? Hat meine Mom das recht, zu bestimmen was ich mir kaufe und was nicht? Wie kann ich sie am besten dazu überreden, dass ich bekomme was ich möchte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?