Ich will nicht so werden wie meine Mutter .?

3 Antworten

Kopf hoch. Meine Mutter ist auch psychisch labil und ich bin nicht so geworden wie sie. 

Sorg dafür, dass du eigenständig leben kannst und später nicht mehr auf deine Eltern angewiesen bist. Streng dich in der Schule an, damit du eine gute Ausbildung und später auch einen guten Job findest.

Sieh deine Mutter als Negativbeispiel und nimm das als Ansporn, es besser zu machen.

Du hast es selbst in der Hand. Du weißt, was deine Mutter falsch macht, also mache es besser. Krankheiten sind nicht alle vererbbar. Lerne lockerer mit angespannten Situationen umzugehen und du bekommst keine Depressionen.

Du bist DU.
Und mit Sicherheit wirst du deinen eigenen Weg gehen.
Dass die Erfahrungen mit deiner Mutter in irgendeiner Weise auf deine Entwicklung einen Einfluss nehmen, davon kann man ausgehen.
Aber das kann sowohl hinderliche wie förderliche Effekte haben.
Wie alt bist du eigentlich?


14

0
@moonmarly

Danke für deine Mitteilung!
Hast du Geschwister oder musst du das als einzelnes Kind ertragen?

0

Ich bin Einzelkind .

0
@moonmarly

Hm, da fehlt dann manchmal jemand, mit dem man sich austauschen könnte oder mit dem man 'dieses Leid teilen kann' ...
Aber wenigstens hast du ja das GF-Forum. (:-)

0

ja :) das stimmt ^^

1

Starke selbstmordgedanken , was tun?

Hi ,
Ich habe ein starkes Verlangen meinem Leben ein Ende zu setzen, aber gleichzeitig Angst davor. Bin leider komplett einsam und hab borderline und sozialphobie sowie natürlich starke Depressionen. Ich komme aus Berlin . Hat jemand einen Rat was ich tun kann ?

...zur Frage

Macht mich meine Familie krank?

Guten Abend liebe GuteFrage-Community,

ich empfinde seit einer Weile stressige Situationen, die sich für mich anfühlen wie Depressionen.
Ich bin 16 Jahre jung, habe seit 6 Monaten einen Tinnitus, dieser soll aufgrund von Stress entstanden sein & dafür habe ich eine Erklärung:
Meine Familie ist ein Haufen Dreck.
Es gibt Millionen Gründe, die gescheiterte Ehe meiner Eltern, die trotz Betrugs von meinem Vater immer noch unter einem Dach wohnen.
Die Tatsache dass mein Vater keine Schuld einsehen kann, seit 17 Jahren in Deutschland lebt & aufgrund von schlechter Sprache seine Kinder dazu bringt ihm sein Zeugs zu erledigen, so ein Kram halt.
Meine Mutter ist an ihm festgebunden wie sonst was, schon seit ich klein bin habe ich das Gefühl, dass ich mich um meine Mutter kümmere & nicht andersrum.

Erinnerungen wie ein versuchter Selbstmord meiner Mutter, sowie Schreie meines Vaters, wie z.B einem Vorfall in der 4. Klasse:
Ich fing an zu weinen, aufgrund einer Auseinandersetzung von mir und jemand anderem:
'Du darfst nicht weinen, du bist ein Mann, kein kleines Mädchen!', vor allen Parteien (Lehrern, Mitschülern etc.)

Solche Sachen prägen mich zum heutigen Tage immer noch und selbst heute, ist es nicht anders.

Egal was ist, meine Mutter wird an ihm hängen bleiben & wenn sie sich trennen, wird meine Mutter mir Sorgen bereiten & mein Leben zur Hölle machen..

Ich hoffe ihr habt Tipps, wie ich uns das Leben positiver und besser gestalten kann & meinen Stress lindern kann.

LG.

...zur Frage

Was soll ich tun meine Mutter setzt mich unter druck!?

Hallo Ich 14 Jahre alt lebe momentan bei meinem Vater weil meine Mutter wegen Depressionen In der Klinik ist. Nun beginnt bald wieder die schule und meine Mutter kommt erst 4 Wochen nach Schulbeginn zurück aus der Klinik. Nun will sie Unbedingt dass ich wieder komme aber eigentlich will ich es nicht sondern ich will hier bei meinem Vater bleiben, aber ich habe Angst dass Sie es nicht verkraften kann da sie meinen Vater auch nicht leiden kann (Getrennte Eltern) Außerdem würde es doch gar nicht gehen dass ich nach 4 wochen neue schule wieder auf die alte gehe oder?

Ich hatte den Vorschlag nach einem Halben Jahr vllt. wieder zurück zu gehen aber sie will es sofort! Und ich habe Angst dass sie es nicht verkraftet wenn ich hier bleibe

Was kann ich tun bitte um hilfe!

Lg DerIsiopa

...zur Frage

Wie geht man mit solch einer Mutter um?

Wenn man von ihr psychisch terrorisiert wird? Meine mom und ich(17/w) verstehen uns manchmal gut, doch sobald wir rausgehen, andere Menschen zu Besuch bei uns sind(früher bei Freundinnen), zusammen etwas vor haben oder ich sie um etwas bitte, wird sie plötzlich ein anderer Mensch. Sie terrorisiert mich so heftig, dass ich einfach keine Worte mehr finden kann und anfange zu weinen, weil ich das einfach nicht mehr aushalte. Früher wo wir noch klein waren, hat sie uns auch gerne mal geschlagen. Zu meinem Vater war sie genauso(nicht das ich ihn beschütze - sie war halt einfach zu uns allen so) und nun lebe ich mit ihr alleine und ich halte das irgendwie nicht mehr aus. Ich will einfach meine Katze mitnehmen und verschwinden, ich weiß aber nicht wohin, vor allem, wenn man so ein nichts ist, ohne Schulabschluss, starke Depressionen/Sozialphobie, keine Freunde... bin sogar unfähig alleine rauszugehen... ich bin also abhängig von ihr, auch wenn sie mich jedesmal aufs neue so zerstört. Ich verstehe aber nicht wieso sie das macht, ich meine, was geht in ihrem Kopf ab? Dann erwartet sie auch noch immer wieder dass wir dankbar sind, wofür auch immer.

...zur Frage

Umzug zu meiner Mutter möglich?

Hallo, Community.

Ich wollte fragen ob ein umzug in meiner Situation möglich wäre und wenn ja wie.

Meine Eltern sind getrennt und sind sehr zerstritten. Ich habe erst 10 Jahre bei meiner Mutter gelebt. Habe mich danach jedoch entschieden zu meinem Vater zu ziehen. Nun lebe ich seit 7 Jahren bei meinem Vater. Ich sehe meine Mutter und meine Geschwister nur in den Ferien da sie in einem anderen Bundesland leben. Nach einem großen streit vor ein paar jahren hat mein Vater das volle Aufenthaltsbestimmungsrecht. Da meine Mutter nicht genug Geld hat konnte sie die letzten Jahre kein Kindergeld zahlen und hat Schulden. Letztes Jahr ist mein Vater mit seiner jetzigem Freundin gegen meinen Willen in eine andere Stadt gezogen, wodurch ich nun ziemlich Unglücklich und manchmal schon leicht depressiv bin. Nun bin ich zu dem entschluss gekommen wieder zu meiner Mutter zu ziehen, da ich viel glücklicher wäre wenn ich wieder meine Geschwister und meine Mutter um mich rum habe. Ich fühle mich dort einfach nicht so eingeschränkt wie bei meinem Vater. Ich hatte vor mir in der nähe meiner Mutter eine Ausbildung zu suchen und bei ihr zu leben.

Frage: Wenn ich nun meinem Vater sage, dass ich zu meiner Mutter ziehen will und er sagt nein. Kann man da etwas machen das ich trotzdem zu meiner Mutter ziehen kann?

...zur Frage

sind depressionen vererbbar?

Also wenn die Mutter starke Depressionen hat, könnte die Tochter auch welche bekommen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?