ich will nicht mitkommen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du Pflegestufe 2 hast und die Krankenkasse monatlich eine Menge Geld an Deine Eltern bezahlt für Deine Pflege, dann brauchst Du auch diese Pflege und kannst nicht allein bleiben. Wenn sie Dich allein lassen, machen sie sich strafbar oder haben die Krankenkasse betrogen, weil Du die Pflege gar nicht brauchst, dann gibt es aber auch kein Geld mehr. Wenn Du nicht mit willst und sie einverstanden sind, gibt es die Kurzzeitpflege, das ist das, was Du mit Pflegeheim meinst, und das ist o. k. Oder es gibt die Verhinderungspflege, das wäre, wenn ein Pflegedienst jeden Tag nach Dir guckt und Dir hilft, aber dafür bist Du eigentlich noch zu jung. Dein Problem ist kein Problem Deiner Behinderung, sondern ein Pubertätsproblem. Du hast keine Lust, mit Deinen Eltern wegzufahren. Dann laß es und geh in die Kurzzeitpflege. Das kann auch ganz interessant sein und Du weißt dann, ob Du das noch mal machen willst oder nicht. Da werden auch andere Jugendliche in Deiner Situation und Deinem Alter sein. Vielleicht findest Du Freunde.

Pflegestufe 2 bedeuted erstmal, daß Du täglich für mehrere Stunden jemand an Deiner Seite brauchst z.B. für alltägliche Körperpflege usw. Deine Eltern DÜRFEN Dich nicht alleine lassen!!. Ich finde es aber auch eine Chance für Dich mal rauszukommen, einfach etwas Neues zu erleben und zu sehen. Ich kann das nur positiv für Dich sehen. Frag doch Deine Eltern, wo sie mit Dir hin wollen, frag nach den genauen Bedingungen vor Ort. Du weißt am Besten welche Bedingungen Du brauchst. Deine Eltern brauchen auch Urlaub und ich finde es gut, daß sie Dich bei dieser Gelegenheit um sich haben wollen, Ihr müßt ja vor Ort nicht unbedingt alles gemeinsam machen und könnt trotzdem diesen Urlaub miteinander teilen. Die Idee Pflegeheim würde ich dagegen ganz schnell verwerfen, das klingt nach einer Spaltung der Familie, außerdem bist Du dort u.U. nur ein Pflegefall, an dem ein Service verrichtet wird - sonst nichts.

Deine Eltern haben dir gegenüber das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Du kannst gerne Deinen Eltern mitteilen das Du nicht mit möchtest, aber die Entscheidung tragen Deine Eltern.

Und mal ehrlich, wer lässt ein 14 jähriges Kind eine Woche alleine ? Das wäre schon unverantwortlich, ganz zu schweigen in Deiner Situation.

Hallo.

Ich kann hier kein widerrechtliches Verhalten seitens deiner Eltern feststellen.Wenn sie dich trotz deiner Pflegebedürftigkeit eine Woche lang alleine lassen würden,wäre das ein Fall für das Jugendamt,aber das haben deine Eltern ja nicht vor.

Dich vorübergehend in einem Pflegeheim unterzubringen ist auch vollkommen ok.Dass sie dich mitnehmen wollen ist ebenfalls ok.

Nur weil du das nicht willst,kannst du nicht gegen sie vorgehen - was sie tun,ist weder kriminell,noch gefährdet es das Kindeswohl.

du hast keine rechte und deine eltern können das mit dir machen

Was möchtest Du wissen?