Ich will nicht mehr so verfressen sein!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ! Eigentlich macht Deine Frage nur Sinn wenn wir Deinen BMI kennen oder über Deine auch nicht vorhandene Größe berechnen können. Alles Gute.

caroussel 10.06.2014, 23:03

Also ich bin 21, w, 1,60m, ca 63-65kg (unsere Waage ist seit ca 1-2Wochen kaputt...) ich habe mein BMI schon mal ausgerechnet und ich bin gerade noch in den Bereich "leicht übergewichtig" .... aber ich will unbedingt zu "normal gewichtig"!!!!

0
kami1a 10.06.2014, 23:53
@caroussel

Diäten führen meistens in den Jo-Jo - ich würde das über Sport regeln. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 12 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. Frage You Tube. Als Einzelübungen Seilspringen und der Hampelmann. Und viele gute Workouts.

youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=sxPR9ctX9B4

youtube.com/watch?v=ks52SopaSI8&list=PL67FE416F374FFF5B

youtube.com/watch?v=wNv2DsV08Gk

youtube.com/watch?v=ZZOgIMjVDdk

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

0
caroussel 11.06.2014, 22:37
@kami1a

Hi, danke für die Youtube-Links, werde mir gleich mal anschauen. Ich treibe ja (zwar nicht viel) auch Sport, nur: ich esse einfach so viel, dass ich das, was ich mir abgeschwitzt habe, locker wieder dazuesse. Wenn ich weniger oder mindestens genauso viel essen würde, wäre das ja noch ok. Aber weiterhin so viel esse, als ich Sport mache, kann ich noch Jahre rumlaufen wie ich will. Wenn mein essen das alles deutlich überkompensiert, hat das wenig Sinn. D.h. ich muss erstmal zum Ursprung des Problems zurück, nämlich dass ich mich einfach nur voll stopfe wie sonst was, obwohl ich kein Hunger habe. Ich will ja jetzt nicht anfangen, nur minihappen zu essen, sondern nur so viel wie ein durchschnittlicher gesunder Mensch und nicht wie ein japanischer Sumo-Ringer oder so. Und wenn ich weiterhin so esse aber dafür Sport machen soll, ja da muss ich wahrscheinlich 20Stunden Sport machen, um das wieder gut zu machen.... Also, wie kann ich meine Fresslust loswerden?

0
kami1a 12.06.2014, 02:46
@caroussel
  1. Den Frust durch Sport abreagieren statt durch Essen.

  2. Nur einkaufen was ich wirklich essen will.

0

Ich finde 65 Kg sind ein super Gewicht da braucht man nicht meckern ! Ich bin 17 und.wiege 60 gab aber auch ne Zeit wo ich 70 wog. Ich hab aufs Essen verzichtet,und stattdessen habe ich angefangen mehr zu trinken um meinen Magen ein wenig zu,täuschen. Ich hab das Gefühl mein magen ist geschrumpft und ich merke es auch ich muss mich manchmal zwingen.eine ganze Pizza zu essen obwohl ich sonst immer 2 verdrücken konnte. Denk aber auch daran Sport = nicht,nur abnehmen.sondern auch --> muskelaufbau und Muskeln.wiegen mehr als fett.

Hoffe könnte dir helfen ;)

Wie du was änderst? Beim Einkaufen. Den halben Tag diszipliniert sein, während man mit dem Essen in der Bude hockt funktioniert natürlich nicht. Du musst 10 Minuten im Supermarkt stark sein und eben kalorienarme Lebensmittel kaufen. Viel Gemüse, etwas Obst, mageres Fleisch/Fisch etc pp. Dafür lässt du Fertigkram und Süßkram weg, ebenso kalorienhaltige Getränke.

Mach dich nicht mit der Menge verrückt, wenn du dein Bedarf z.B. mit Gurken und Tomaten decken wollen würdest, dann müsstest du davon ca. 10 Kilo am Tag verdrücken, was natürlich utopisch ist. Ein Glas mit 0.25 Liter Olivenöl hätte bei einem 40igstel des Volumens aber die selbe Energiedichte.

Ansonsten den Sport etwas hochfahren, der Rest ist Geduld.

caroussel 10.06.2014, 23:05

ja wenn das so einfach wäre, würde ich wohl meine Frage hier nicht stellen müssen ^^ Das Problem ist, ich koche + backe gern. Wenn ich also nichts kaufe, mache ich mir halt eben selber was und sei es auch nur was ganz einfaches. Ich weiß einfach nicht, wie ich meine Fresslust kontrollieren / senken kann....

0
apachy 11.06.2014, 21:06
@caroussel

Wenn du nur gesunde und kalorienarme Lebensmittel Zuhause hast, dann kannst du dir daraus auch keine Kalorienbomben zaubern.

Dein Einkaufen musst du in den Griff kriegen.

0
caroussel 11.06.2014, 22:40
@apachy

ich will mich hier nicht die ganze Zeit rausreden (auch wenn sich das jetzt wahrscheinlich so anhört), aber man braucht ja nicht viel zum Backen, nur Sachen, die man sonst immer zu Hause hat / braucht: Mehl, Eier, Butter, Zucker, ...

0
apachy 12.06.2014, 20:43
@caroussel

Nun wenn du dich nicht rausreden willst, dann tus nicht :)

Du weißt was du willst, dafür musst du eben was tun. Wie gesagt du sollst nicht weniger essen oder hungern, sondern kalorienarme Speisen essen. Das du gerne kochst steht dem doch garnicht im Wege, nur solltest du öfter mal mit magerem Fleisch/Fisch, Gemüse und co. kochen.

Du sollst dich richtig pappsatt essen, denn das ist die einzige Möglichkeit nicht Hunger zu haben und dann doch die schnellen Kalorienbomben zu futtern.

Ergänzend ist Sport natürlich auch immer gut.

0

Du musst vermeiden, Essen als Stressabbau-Maßnahme zu nutzen.

Es hilft ungemein, wenn Du einfach mal raus gehst - vom Stress abschaltest und Dir in freier Natur mal den Kopf "frei blasen" lässt.

Ich habe mir angewöhnt, trotz extremen Zeitmangels jeden Tag 1 Stunde in der freien Natur zu nutzen.

Das hilft ungemein - wenn es einen Hund gibt, ist der zusätzlich noch ein Anreiz, raus zu gehen.

In dieser hektischen Zeit müssen wir alle selbst proaktiv für unser inneres Wohlbefinden sorgen.

Probiere es einmal - es funktioniert gut.

Ich war eben 1 Stunde im Wald - während eines schweren Gewitters - es gibt nichts Schöneres (wenn man trocken sitzt ;-) )

Im Übrigen ist Dein Gewicht völlig in Ordnung !

caroussel 10.06.2014, 23:01

danke, daran habe ich auch schon mal gedacht, aber wenn ich draußen bin, denke ich immer "wenn ich wieder zu Hause bin, muss ich noch das und das und das machen, ich sollte die Zeit vielleicht mal besser nutzen und die Sachen zuerst machen, die ich dringend noch machen muss" und dann bleibt nicht mehr viel vom Tag (wieso hat ein Tag auch nur 24Stunden?!) ^^ Aber es ist nicht so, dass ich keine Hobbys habe, wo ich mein Stress abbauen kann. Das kann ich nur nicht immer dann machen, wann es mir passt + meistens habe ich die Zeit dafür nur an Wochenenden ... leider

0

Was möchtest Du wissen?