Ich will nicht mehr leben was kann ich machen und was ist richtig?

Support

Hallo Alina40987,

Deine Situation klingt für mich sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust! Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder eine andere Vertrauensperson aus Deinem persönlichen Umfeld sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Auf der Webseite der Seelsorge kannst Du auch chatten, falls Du das lieber möchtest: http://www.telefonseelsorge.de/

Das Wichtigste ist jetzt: Überstürze nichts! Tu nichts, was  Dich in Gefahr bringt und was Du nicht rückgängig machen kannst!

An den Beiträgen anderer beobachten wir, dass es vielen Menschen sehr ähnlich wie Dir geht. Du bist nicht alleine; es gibt immer einen Weg in eine bessere Situation. Oft braucht man nur jemanden, der einem hilft, ihn zu finden. Rede deshalb schnell mit jemandem über Deine Gedanken und gib niemals auf! 

Auf dieser Seite https://www.gutefrage.net/aktionen/suizid-hilfe-bei-selbstmordgedanken/ haben wir für Dich weitere wichtige Hotlines, Links und Tipps zusammengestellt.

Zögere im Notfall bitte auch nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Viele GrüßeJenny, Support31 von gutefrage

6 Antworten

Liebe Alina

Als Erstes solltest du dringend deinen Hausarzt oder eine psychiatrische Notfallstelle aufsuchen, denn es klingt danach, als hättest du gerade eine schwere Depression (Stichwort: Sich bewegen wollen, aber nicht vom Fleck kommen).

Und als Zweites solltest du -am besten zusammen mit deinem Therapeuten, den du hoffentlich bald kriegst- von diesem Freund, der dir nicht guttut, wegkommen und in eine eigene Wohnung ziehen. Falls du Freunde oder Verwandte hast, die dir in dieser Situation beistehen können, scheue dich nicht, ihre Hilfe zu beanspruchen. Du bist nicht allein, sondern musst nur den ersten Schritt in Richtung Besserung tun und du wirst sehen, auf dich wartet eine sehr schöne Zukunft.

Alles Liebe

Du solltest dir dringend Hilfe holen und versuchen von deinem "Freund" los zu kommen. Es ist keine Liebe, wenn es einseitig ist und er dich einschränkt.

Kennst du das Hilfetelefon für Frauen? 0800 / 0116016 ist die Nummer, Rund um die Uhr erreichbar!

Wenn du mal mit Fachleuten schreiben (Mailberatung) magst, wäre das hier möglich:

Der Weg nach Vorne: Onlineberatung für Jugendliche & Erwachsene (der-weg-nach-vorne.de)

Auch Beratungsstellen vor Ort sind immer gute Ansprechpartner und können dir helfen, wenn du die Hilfe annehmen kannst!

Und wenn gar nichts mehr geht, ruf bitte selbst die 112.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium: Klinische Sozialarbeit

Hallo Alina,

in so einer Beziehung war ich auch mal.

Erst einmal ist es gut, dass du offensichtlich erkannt hast, dass es so nicht weitergehen kann.

Vermutlich hat er dich auf die eine oder andere Art emotional von sich abhängig gemacht, sodass du das Gefühl hast, du könntest nicht gehen. Hast du außer ihm noch Freunde? Hast du Kontakt zu deiner Familie? Oder hast du das Gefühl, ohne ihn ganz alleine und verlassen zu sein? Sagt er dir Dinge, wie dass dich außer ihm niemand liebt und dass du ohne ihn nicht überleben kannst? Das wären ganz klar Zeichen von Manipulation und emotionalem Missbrauch.

Ich dachte damals auch, ich würde es alleine nicht schaffen. Aber dann gab es doch einen Weg. Ich bin sicher, den gibt es für dich auch, du siehst ihn nur gerade nicht. Ich weiß leider gerade viel zu wenig über dich, um dir etwas vorzuschlagen, aber wenn du möchtest, können wir privat schreiben und nach einer Lösung suchen .

Halt die Ohren steif, es bleibt nicht für immer so :)

Da kann ich mich nur anschliessen, so einen Kerl hast du nicht nötig.

Zu allererst solltest du dir seelischen Beistand einholen, keiner wird hier fallengelassen.

Die Erkenntnis, dass du dich fühlst, als ob du nicht vom Fleck kommst, ist der wichtigste Schritt. Ab jetzt kann es aufwärts gehen.

Lass dir bitte helfen, zb Telefonseelsorge, therapeutische Beratung, : du bist es wert

Ich habe schon so oft nach Hilfe gesucht

0

Im Krankenhaus beim Psychologen bei Freunden bei Familie sogar bei meinem jetzigen "Freund" keiner nimmt mich ernst.

Ich bin einmal auf der Straße ohnmächtig geworden und ein Pärchen ist an mir vorbei gegangen und hat gemeint: haha wa denkst du auf was für einer Droge sie ist.

Keiner hilft.

0

Bist du dir so wenig wert dich so behandeln zu lassen? Du hast nur dieses eine Leben und machst dich so von einer anderen Person abhängig?

Mädchen wach mal auf bitte!! Es ist DEIN Leben!! DU bist verantwortlich für alles was geschieht! Du triffst die Entscheidungen in Deinem Leben und triffst Du sie nicht selbst, dann entscheiden andere über dich! Das sollte nicht so sein! Triff deine Entscheidung und gehe von ihm! Wenn du ihm Geld gibst, ist es deine Entscheidung! Wenn du dich scheisse behandeln lässt, dann ist das deine Entscheidung! Wenn du ihm seine Schulden bezahlst ist das deine Entscheidung! Wenn du nichts sagst, ist es deine Entscheidung! Selbst wenn er dich beleidigt oder mit Worten verletzt, ist es deine Entscheidung, ob diese Worte einen Stellenwert haben oder nicht! Ob diese Worte dich verletzen oder nicht, das ist deine Entscheidung!

Und es ist DEINE Entscheidung, ob Du Dir etwas Wert bist, ein Leben mit einem tollen liebevollen Mann an Deiner Seite haben möchtest oder Du bei diesem Stück Scheisse bleibst, den du eigentlich nicht mal mit dem Arsch angucken dürftest!!

DEINE ENTSCHEIDUNG!!!!!!!!!

Was möchtest Du wissen?