Ich will nicht mehr leben, mein leben ergibt kein sinn.

Support

Liebe/r JustExp0rt,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüsse

Klaus vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Güte, genieße dein Leben. Na klar, ist jeder mal schlecht drauf aber man bringt sich nicht gleich um-das verstehe ich unter aufgeben. Hör dir doch nur mal dieses Wort an:

S-E-L-B-S-T-M-O-R-D

Mach es nicht. Ich könnte jetzt viel schreiben, aber da du keine Hilfe magst, okaaaay. Dann kannst du dir aber auch solche dummen "Fragen" sparen, denn es interessiert keinen, dass du null Bock mehr hast, wenn man dir nicht helfen darf. Wenn du keine Hilfe annehmen willst, von mir aus. Aber beschwer dich nachher nicht, wenn du vorm Zug liegst. Hört sich jetzt dumm an, ist doch aber so:/

PS: DAS WAR JETZT KEINE AUFFORDERUNG ZUM SELBSTMORD. NICHT IM GERINGSTEN!

LG, lisilisalisi

Wozu stellst du es dann hier rein,wenn du nicht einmal die Absicht hast,Hilfe anzunehmen? Ich kenne genug Leute,die deutlich schlimmeres durchgemacht haben und es alle geschafft haben,also red dir nicht solchen Blödsinn ein und such Aufmerksamkeit im Internet,sondern beschaff dir Selbstbewusstsein,hol dir professionelle Hilfe und gib doch einfach nichts mehr darauf,was ein Haufen Mainstreamer-Kleinkinder von dir hält.

denk an deine Eltern ohne dich am heiligen abend

Was möchtest Du wissen?