Ich will nicht mehr hier sein. Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ist vielleicht ein bisschen spät aber was solls. Vielleicht hilft es ja noch jemand anderem. Ich bin viel zu faul um alles was ich sagen möchte aufzuschreiben ich versuche das hilfreichste. Alsooo das was du dort schreibst kenne ich nur allzu gut ich hatte diese Situation, im ähnlichen alter, über drei Jahre hinweg, bis 15. Ich bin nun 17 habe mein eigenes Auslandsjahr gerade angefangen und habe es erfolgreich geschafft mich daraus zu befreien. Mir kommt wirklich alles beschriebene bekannt vor : Das kein Geld ausgeben wollen, das eine Geste aus liebe (Geld deiner Eltern ) übertrieben unangenehm finden, Humor der einen betrifft unselbstbewusst und histerisch gegenübertreten (wirklich alle normalen Freuende schreien einem sowas ins telefon), das sich auf die unsympathischste Weise nicht für Andere freuen können nur weil man selbst gesehen werden will, das ewige Ignoriert und übersehen werden. warum wird man übersehen? Weil man nichts mehr tut um für sich ganz allein einen Erfolg zu haben. nein, man will etwas Besonderes leisten, dass die anderen gar nicht übersehen können und strengt sich nur für die Anderen an. Desto mehr man das versucht desto mehr versuchen Beteiligte die Resultate der Bemühungen nicht zu bemerken. Man freut sich lieber für jemanden der sich auch für einen freut und der sich für sich selbst selbstbewusst um sich selbst freut, natürlich darf man sich über eigene Leistung freuen aber nicht indem man sich vergleicht. Es sei denn dir ist es egal das du einen unsympathischen Charakter ausprägst. Keine Sorge es ist nie zu spät um etwas zu veränderern aber dazu braucht es eine Menge willen, Motivation und kraft. Diese kraft musst du selbst aufbringen und die resultiert, jedenfalls bei mir, aus Selbsterkenntnis. Sich vollkommen allein kennen und verstehen lernen sei dir erst selbst die beste Freundin dann kannst du das mit anderen teilen. Bist du dir eigentlich sicher das du wirklich mit diesen Leuten befreundet sein willst oder wären es wenn du Freunde hättest nicht eher sporade Bekanntschaften gewesen. Läufst du ihnen nur hinterher weil sie dir wenigstens manchmal etwas Aufmerksamkeit geben und es nicht die "uncoolsten" sind. Sch ei*ß doch drauf sei einfach zu allen Menschen denen du begenest höflich und empathisch, es gibt genügend gemeine Leute auf der Welt die Menschen aufgrund eines Charakterzuges oder Aussehens verurteilen, und du hattest auch genug davon wie man oben lesen kann, aber das bedeutet nicht das du ihnen so entgegentreten musst, das würde dich auch nurselber weiter in den Sumpf treiben. Du hast nichts zu verlieren also versuche selbst ein Lichtblick zu sein. finde heraus was zu dir gehört was dir Spaß macht und was du lernen möchtest ( neben natürlich mit Menschen klar zu kommen und Freunde zu finden ) durch lernen kann man Selbstbewusstsein gewinnen :) Ich nehme an du nimmst dir jeden Tag aufs neue vor es besser zu machen oder oder etwas Anders heranzugehen oder grübelst sogar über die Sachen die du falsch gemacht hast. Jeden Tag sehen "Die Anderen" die selbe unausgewogene Person und behandeln dich wie sie es gewohnt sind natürlich werden sie dich nicht nach einem Lächeln komplett anderes und respektvoll behalten um nicht immer wieder zurückzufallen musst du das vegangene akzeptieren und die art und weise wie sie mit dir interagieren werendessen einfach mal von dir losgelöst betrachten. Versuche sie zu verstehen aber ich sag dir es gibt nettere Menschen die echte Freunde werden können das heißt nicht das man die andere nicht beachten sollte jeder Mensch hat sas besonderes und interessantes. Auch du. Ist ja gar nicht mal so kurz geworden

Wenn es doch nur für ein Jahr ist, dann wirst du das schon überstehen. Halte deinen Kontakt unbedingt aufrecht mit deinen rocht netten Freunden. Und um ehrlich zu sein: Ich kann es nachvollziehen, dass es schwer für dich ist, da sich die anderen halt schon gut kennen und du dann neu dazu gekommen bist. Ich würde vermuten, dass sie erfahren haben, dass du nur ein Jahr bleibst und dich deswegen in den Hintergrund setzen, da die andere. Wahrscheinlich länger bleiben. Ich würde an deiner Stelle ruhig bleiben. Lerne viel für die Schule, streng dich an und lass sie nur machen. Mein Tipp: es hört sich jetzt vielleicht doof an, aber wenn du einen hübschen Freund hast, macht es dich nochmal bei deinen Freundinnen interessanter. Oder häng halt einfach nur mit Jungs ab, denn diese sind auf jeden Fall unkomplizierter. ;)

So ist das nicht. Wir sind alle dieses Jahr neu hergekommen und zwei von drei sind auch nur für ein Jahr da. Es ist auch nur eine Engländerin von daher bin ich von der Sprache her, nicht schlechter als die anderen. Ich muss auch nicht viel für die Schule hier machen. Ich hatte die Hälfte schon und deswegen habe ich ein Zeugnis was meiner m´Meinung nach gut genug ist.

0

Dann rede mit Ihnen. Frag sie, ob du was falsch machst ;)

0
@Justin3110

So einfach ist das nicht. Es mag mich irgendwie auch kein anderer hier, z.B.: in Mathe sitze ich zwischen zwei Mädchen, weil ich etwas besser bin und ihnen helfen soll, die etwas schlechter sind und wenn sie etwas nicht verstehen dann fragen sie sich gegenseitig über mich hinweg. Und wenn mein Lehrer und/oder ich ihnen sagt, sie können mich fragen dann sagen sie nur jaja und fragen mich trotzdem nicht. Andere wieder rum fragen mich nur wenn sie etwas brauchen. das nervt mich einfach und ich habe keine Lust mit fast meinem ganzen Jahrgang zu reden und mich irgendwie lächerlich machen...

0
Nächste interessante Frage

Warum ist mir alles egal? Aber wirklich alles?

Diese Lage in der du bist ist nicht die Beste. Es ist eher schlecht das du nicht hingeschrieben hast wie alt du bist. Ich schätze so mal zwischen 16 bis 18. Jedoch Frage ich mich eins am Ende. 

Wieso?

Wieso muss es dir so wichtig sein was die über dich denken. Ich weiß das klingt so Standart mäßig. Jedoch ist das eines dieser Dinge die eigentlich wahr sind. Ich würde dir eher Raten mal auch an die guten Sachen zu denken die da passiert sind oder an die neue Fähigkeiten die du da erlernt hast. 

Hast du vielleicht schonmal daran gedacht wieder zurück zu kommen aus deinem Auslandsjahr. Weil das ist Möglich ich weiß nicht genau das musst du mal heraus finden. 

Ich rate dir versuch doch mit anderen Menschen von da neue Kontakte zu knüfen


Viel Glück noch

Maksym

Ich bin leider erst 14 und habe schon schlechte Zeiten...

Ich will halt nicht das andere schlecht von mir denken. Mir macht das eigentlich auch nichts aus wenn die hinter meinem Rücken sagen die ist blöd. Ich kriege einfach keine Aufmerksamkeit. Zuhause eben auch nicht so viel aber definitiv mehr als hier. 

Ich denke auch immer daran, wie gut sich das macht wenn man sich irgendwo bewirbt und ich nen Jahr im Ausland war und wie viel ich hier gelacht habe. Aber meistens will ich einfach nicht mehr hier sein. 

Ich mahle mir jeden Tag aus es meinen Eltern zu sagen aber ich bin normalerweise der 'harte' Typ und weine nicht und jammere auch nicht rum und mache eigentlich nicht viele Schwierigkeiten aber hier ist das anders. Ich weine am Abend habe keine Lust mehr auf Schule und so weiter. Ich muss aber nur noch bis Sommer hier bleiben und deswegen ziehe ich das jetzt durch. Ich habe einfach nur mal alles rausreden wollen und Kommentare bekommen weil wenn das hier sage reagiert keiner und ich bin leider zu stolz um es meinen Eltern zu sagen.

Meine Eltern haben so gearbeitet damit ich hier im Internat (deswegen fühle ich wahrscheinlich nicht so beachtet weil ich halt keine Gasteltern habe und niemand wirklich dafür verantwortlich ist dass es mir gut geht.)sein kann und ich finde es nicht richtig wenn ich das Geld verschwende und dann nicht hier bleibe. Ich hasse es nämlich Geld auszugeben und es ist mir schon unangenehm dass meine Eltern hier so viel Geld zahlen müssen. 

0

Rede mit deinen Gast Eltern darüber oder rede mit deinen echten darüber das du Heimweh hast und nach Hause willst. Schreibe auch eine E-Mail an den macher des Auslandsjahrs ( irgendeine E-Mail muss es doch geben.) SAG das du so schnell wie möglich nach Hause willst.

Ich bin leider im Internat (was auch Vorteile hat) und deswegen keine Gasteltern. Meine Eltern haben beschlossen dass ich ein Jahr weggehe und ich fand das die ersten Monate cool aber jetzt bin ich fast durch und es wird seit Weihnachten immer schlimmer.

0
@zombiecupcake

Siehe anderer  Kommentar wieso ich meinen Eltern nicht gerne sagen möchte dass ich nach Hause will.

0

Was möchtest Du wissen?