Ich will nicht dass mein Zwergkaninchen stirbt :'(

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Kaninchen abgeben, nur damit du nicht erleben musst, wie es stirbt? Das ist ganz schön egoistisch und rücksichtslos. Das Leben endet mit dem Tod, so einfach ist das. Deine Großeltern sterben irgendwann, deine Eltern auch. Willst du auswandern, nur damit du das nicht erleben muss? Du würdest deinem Kaninchen ganz schön einen Schock versetzen, wenn du es JETZT in seinem vorangeschrittenen Alter abgibst. Und meinst du wirklich, dass andere darauf scharf sind, sich einen Senior ins Haus zu holen, wenn sie einen springlebendigen Junior genießen könnten? Das mit dem Tod hättest du dir vor vorneherein überlegen müssen - das gehört halt dazu. Alles hat ein Ende. Nur die Wurst, die hat zwei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mario23421
13.10.2011, 16:41

Da hast du recht ich bin noch ehrlich gesagt ein Kind (11 jahre) Und das lied kenn ich auch: Alles hat ein Ende doch die Wurst hat 2,jawohl mein schatz,es ist vorbei :D Hm.....Vielleicht sollte ich doch die schöne zeit mit ihm erleben.

0

Wenn du dein Kaninchen einzeln hältst, solltest du es in eine bestehende Gruppe abgeben.
Aber nicht, um seinen Tod nicht mitzuerleben, sondern weil Kaninchen nicht einzeln gehalten werden sollten, es sind Rudeltiere.

Und ansonsten:
Lerne, mit dem Tod umzugehen! Was willst du denn machen, wenn deine Eltern mal sterben? Vorher rechtzeitig irgendwo im Heim abgeben und nicht mehr besuchen, damit du damit nicht konfrontiert wirst?

Kanincheninfo:
http://www.diebrain.de/k-index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mario23421
15.10.2011, 23:26

Rede mir bitte sowas nicht ein,Mein Kaninchen will alleine und wird auch alleine leben. Er beißt immer ein Kaninchen oder will Verkehr. (Kastrieren hilft nix.)

0

Hallo, es ist gut, dass Du Dich gedanklich schon mit dem Thema beschäftigst. Dein Kaninchen hat für seine Verhältnisse schon ein langes Leben gehabt und wird dessen langsam müde. Alles wird anstrengender und vielleicht hat es auch mal Schmerzen in den Gelenken. Bitte finde dich damit ab, dass es nicht Deine Lebenserwartung hat. Aber es hat ein komplettes und hoffentlich schönes Leben fast hinter sich. Begleite es bitte weiter bis zu seiem letzten Schritt. Es ist nicht so schlimm wie du denkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heai mario. na klar das ist schlimm wenn man ein haustier verliert abe das gehört nun mal dazu ich würde es auf einem tierfriedhof vergraben oder es gibtextra einäscherungen für tiere.. und ich würde es nicht abgeben .. denn es ist ja mit dir aufgewachsen und solche kleinen tierchen merken sich bei wem sie lange leben .. es liebt dich bestimmt auch ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo mario, Natürlich ist es eine traurige Angelegenheit, doch Du solltest darüber nicht nachdenken und mit ihm die zeit verbringen die Euch noch bleibt. Auch Dein Zwergkaninchen wäre traurig wenn du es jetzt abgeben würdest! Du hast doch die ganze zeit zu ihm gestanden Zu dem leben gehört nun auch der Tot! Irgendwann! Also geniese die Zeit mit ihm! Das weis man bevor man sich ein tier anschafft! gruß sunnyStern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn auf GAR KEINEN FALL weggeben! Er hat sein Leben mit dir verbracht, also lass ihn auch jetzt nicht allein.

Ich finde, du sollst ihn begraben. Es gibt bestimmt irgendwo in der Nähe einen Wald, in dem du ihn vergraben kannst. Oder du fragst den Besitzer von einem Wald, ob du ein Bäumchen pflanzen darfst, unter dem du dann dein Kaninchen begraben kannst. So bleibt es in deiner Erinnerung, und du kannst es immer besuchen. Ein Ort, wo man in Ruhe trauern kann, ist sehr wichtig.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nicht daran denken das es mal sterben wird oder wie du es begraben wirst..Mein Zwergkaninchenist 8 1/2 und sie ist noch top in Form .Also wieso sollte dein Zwergkaninchen nicht auch so lange leben :) Sorg einfach weiterhin gut für es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Behalt das Kaninchen so lange bei dir wie es geht. Ich hatte auch Meerschweinchen. Ich sage mir immer: Ein Tier muss es schön gehabt haben solange es gelebt hat. Wenn es dann stirbt hat es es sowieso schön. Vergraben solltest du es nicht. Da sonst irgendwelche Tiere es wittern könnten.(Sorry das ich das so sagen muss).

Gruss Bibolas

Hofentlich lebt es noch eine laaannnngeee zeit. :'(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tod gehört zum Leben, diese Lektion musst du lernen. Begrabe es würdig und dann kauft dir der papa ein neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
13.10.2011, 15:19

Ich hoffe, Papa kauft dann entweder keins oder min. zwei neue Kaninchen und erkundigt sich vorher intensiv über gute Kaninchenhaltung ...

0

Was möchtest Du wissen?