Ich will nicht das mein Bruder mein Tagebuch liest was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe frueher auch Tagebuecher geschrieben - und musste dann feststellen, dass sie gelesen wurden.
In der Schule hatten ein Freund und ich eine "Geheimschrift" (wie das oftmals so ist), die fast wie chinesische Zeichen aussah. Und hinfort habe ich alles weiter nur noch in dieser Schrift geschrieben. Das ging ziemlich genau so schnell und ich konnte alles offen herumliegen lassen, weil keiner etwas entziffern konnte. Ich selbst kann das auch heute nach 40 Jahren noch recht fliessend lesen.

Besser verstecken oder eine Attrappe hinlegen und so tun als ob man nicht weiter schreibt oder drohen ihn im Schlaf umzubringen wenn er es noch mal macht :D

Ich würde wieder ein Schloss dran machen und ihm eines auf die 12 geben! Kann ja nicht angehen...

Behalte von einem anderen Buch nur den harten Buchdeckel, und stecke es da hinein... Brüder sind doch allergisch gegen gedruckte Worte!

Am besten in eine alte Bibel. Die macht nie einer auf.......... Zuuuuuu langweilig.

0

tja, das nennt man verletzung des persönlichkeitsrecht..... verstecke das tagebuch besser und wende dich an deine eltern.

hast du´s deinen eltern schon gesagt? die sollten da mal ein ernstes wörtchen mit ihm reden, das ist echt mies..

Schlag ihm das Buch solange auf den Kopf, bis er freiwillig 19 Euro für einen Möbeltresor rausrückt. Danach schließt du das Buch sicher vor ihm weg.

Verstecken und nicht zu kompliziert verstecken. Die einfachsten Verstecke sind die Besten! Die meisten suchen nämlich sehr komlpiziert. :))

Tresor, 30 Euro. Oder Geldkassette, 7 Euro.

Was möchtest Du wissen?