Ich will Muskeln aufbauen per Fitness training, was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um dir mal den Einstieg zu erleichtern. Gute Infos für Anfänger gibt es bei fitness-experts oder code-fitness. 

Zu den Shakes: Es ist eine Nahrungsergänzung. Also, man kann das alles auch mit normalem Essen zu sich nehmen. Sie sind nur sinnvoll, wenn du deinen Eiweißbedarf nicht durch normale Nahrung decken kannst / willst.

Und ich würde sie nicht im Supermarkt kaufen. Zum einen sind viele Shakes im Supermarkt einfach nur schlecht (von der Zusammensetzung). Und sie sind teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hatschila
07.02.2017, 17:33

Wo sollte ich die Shakes denn dann kaufen? Geht es auch beim Mueller (ein Drogerie Markt)?

0

Bodybuilding fängt man nicht mal eben so kurz an, das geht vielleicht beim joggen.

Wenn diese Eiweisdrinks, die sich MILLIONEN reinkippen wirken würden, dann liefen doch in ganz Deutschland fast nur noch Muskelmänner herum, die wie kleine Profipumper aussehen.

Dem ist aber nicht so. Man kann das Zeug 20 Jahre trinken und wird nur dick und krank und das ist sicher.

Man sagt im Bodybuildung nicht umsonst: Blut und Schweiß schwitzen.

Du kannst nachhaltiges Bodybuilding betreiben, wo Du mit 50 Jahren noch 20 jährige Mädchen flach legst oder Du ballest Dich mit Testo, Deka, Winstros, Tais und Entwässerungsspritzen voll und siehst mit 30 Jahren wie ein Frack aus und leider leider geht es so den meisten.

Ich trainiere seit weit über 10 Jahren und von den Pumpern und Spritzern, die mal alle super aussahen, von denen pumpt heute keiner mehr und die, die noch pumpen die haben sich durch viel zu hohe Gewichte die Gelenke zerstört und bereuen es heute. Ich habe heute noch mein 117kg und werde die auch noch weitere 10 Jahre ohne Stoff halten!

Wer kann Dir also helfen:

Bodybuilder wie Markus Rühl und ähnliche Kollegen, das grüne Buch (Experten wissen was ich meine) vor allem das Kapitel über Ernährung ist super.

Tim Gabel, Fitness Oskar, Karl Ess und wie die alle heißen, von denen sollte man die Ohren und Augen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DodgeRT
07.02.2017, 09:22

Ich würde einen Fitness-Youtuber ggf. doch ergänzen: Body IP (Simon Teichmann). Selbst wenns nur die Rezepte sind die man durchaus nachkochen und essen kann.

Markus Rühl... bin ich nicht so 100% überzeugt. Nicht jeder der mit Muskelaufbau anfängt muss Bodybuilder werden. Und wenn ich manche Interviews von Rühl sehe wo er sagt "was soll ich ihm Bankdrücken erklären. Leg dich hin und drück hoch" - bei sowas kann man sich auch viel kaputt machen. Da auf jedenfall zu nem Trainer oder ggf. nochmal lieber zu nem Youtuber schauen der den Übungsablauf erklärt (ok, Karl Ess "die Energie aus dem Boden ziehen" kann man trotzdem überspringen)

1

Jo ,

also erstmal , was möchtest du erreichen, sprich zunehmen oder abnehmen.

Brauchst du auch Tipps zum Training oder nur Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hatschila
07.02.2017, 17:36

Ich will hauptsaechlich ein paar Muskeln aufbauen und natuerlich Sixpack waere ein Traum von jedermann. Ich moechte eher zunehmen, bin aber auch nicht Ultradünn. Tipps zum Training waeren auch gut, wie oft sollte ich pro Woche wie lange trainieren, sind Muskelkater am anfang normal etc. ?

0

Was möchtest Du wissen?