Ich will mir einen gaming pc zusammen stellen aber weiss nicht was für teile ich kaufen soll?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

CPU/APU: http://www.warehouse2.de/de/cpu-prozessoren/amd/sockel-fm2/amd-a10-7700k-r7-3-4ghz-fm2-retail

Arbeitsspeicher/RAM: http://www.warehouse2.de/de/arbeitsspeicher/ddr3/ddr3-21331/8gb-pc-2133-cl10-g-skill-kit-2x4gb-ares-ddr3

Mainboard: http://www.warehouse2.de/de/mainboards/amd/amd-sockel-fm2/msi-a68hm-e33-v2

HDD:http://www.warehouse2.de/de/festplatten-hdd-ssd/intern/sata-3-5-alle/toshiba-3-5-1tb-sata3-dt01aca100-7200rpm-32mb

Netzteil: http://www.warehouse2.de/de/netzteile/atx/500w/xilence-430w-performance-a-80-aktiv-pfc

SSD:https://www.amazon.de/Intenso-3813430-Performance-interne-Sekunden/dp/B01D3ACJPW/ref=sr\_1\_1?ie=UTF8&qid=1477158794&sr=8-1&keywords=SSD+INTENSO+High+Performance+3813430%2C+SATA+III%2C+120+GB

An deiner Stelle würde ich lieber eine PS4 kaufen, weil diese Komponenten schon c.a 340 Euro kosten(ohne Gehäuse), oder du gibt (ungefähr,muss nicht sein)160 mehr aus und, du hast min. eine Grafikkarte + bessere Komponenten. Oder du nimmst einfach die Komponenten, die ich dir VORGESCHLAGEN habe !!!

Und ein Gaming PC müsste eigentlich (minimum) 500euro kosten. Der durchschnitt liegt zwischen 700-1000 euro

APU= Integriete Grafikarte!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst keine dedizierten (auf einander abgestimmte) Systeme für 300 Euro. Das ist so als wolle man wissen wo man einen neuen Porsche für 1.000 Euro kriegt. Du kannst dir lauter billige (OEM-)Produkte zusammenschrauben, aber irgendeine Hardware wird eine andere in die Knie zwingen. Keine Chance!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit weniger als 300 Euro kommst du nicht weit. Hol dir da lieber eine Konsole.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaming≠unter 300€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?