Ich will mich von meiner Frau trennen ,aber sie droht immer damit wenn ich sie verlasse dann bringt sie sich um ,bin ich ein Mörder wenn sie sich umbringt?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die meisten Menschen sagen dies in solchen Situationen nur, um den anderen Partner zu erpressen. Sie haben nie wirklich vor dies zu tun.

Manchmal machen sie es dann trotzdem, nur um den Partner noch im Nachhinein zu schädigen.

Ich rate dir dringend dich von solchen Menschen schnellstmöglich zu trennen und jeglichen Kontakt abzubrechen. Sie wird dich sonst mit in den Abgrund reißen.

Wenn dich deine Partnerin wirklich lieben würde und sich dann aus Trauer umbringen würde, würde sie dir dies nicht sagen sondern einfach nur alleine und in aller Stille tun. Sie würde alles daran setzen um die Trennung zu verhindern, aber niemals, dass sie sich umbringen würde.

Solche eine Drohung ist nichts anderes als eine reine Erpressung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Mörder, wenn du sie umbringst. Wenn sie das selbst tut, dann ist sie ihr eigener Mörder.

Jemandem mit sowas zu drohen nennt sich emotionale Erpressung. Auf sowas sollte man nicht anspringen. Die wenigsten machen eine solche Drohung wahr.

Wenn du vermuten musst, dass sie das tun würde, weil sie psychisch so labil ist, setz dich mit ihrer Familie in Kontakt, damit die ein Auge auf sie haben können.

Was sie mit ihrem Leben anfängt, liegt nicht in deiner Verantwortung. Du hast nur Verantwortung für dein Leben und wenn du denkst, dass das ohne sie besser wird, dann trenn dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Klassiker. Ich hab mal in Wut gesagt: "Mach doch endlich!"

Könnte sogar sein, sie macht es wirklich. Meistens machen sie es aber so, dass sie gefunden werden. (Es gibt aber auch welche, die schaffen es aus Versehen trotzdem.)

Sie spielt dieses Spielchen vermutlich so lange und so heftig, bis es dir wirklich egal ist. Irdenwann ist es ausgereizt und man läßt sich nicht mehr damit erpressen. Dann löse dich besser sofort, als später.

Wenn man das mal weiterspinnt: Du läßt dich erpressen und bleibst bei ihr. Mit jedem Tag steigt dein Pegel an Ekel, Widerwille, Unmut und Hass. Irgendwann resignierst du oder du wechselst zu Mitleid. Ist es das was sie will? Dass du aus Mitleid und in Ekel bei ihr bleibst? Könnt ihr zwei so glücklich werden? Stellt sie sich so ihr Leben vor?

Nein, dass ist keine Liebe. Hier passiert ein Machtspiel und sie benutzt die ultimative Waffe. Wenn du sie verläßt ist es Notwehr gegen Erpressung.

Hoffentlich habt ihr keine Kinder. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Deine Frau ist ein erwachsener, selbstbestimmter Mensch. Was sie bei Dir versucht, ist Erpressung.

Das hört sich jetzt hart an, aber Du bist für ihr Tun nicht verantwortlich. Natürlich ist mir klar, daß ihre Drohung aus lauter Verzweiflung herrührt, aber die rein sachliche Beurteilung ist das, was ich im ersten Satz schrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist ihre Entscheidung und im Übrigen miese Erpressung. Aber offensichtlich hat sie große Angst davor, die solltest du ernst nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wärst du nicht. Aber vielleicht stimmt mit deiner Frau was nicht. Vielleicht braucht sie Psychologische Hilfe. Rede doch mal ganz sachlich mit ihr. Warum will sie das tun. Sie muss doch begreifen, dass man auf so eine Erpressung keine Beziehung und kein Leben aufbauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du musst ihr auf einer ruhigen Art und Weise den Trennungsgrund sagen du müsstest ihr wenigstens das schulden
Sag ihr das sie ohne dich jemand besseren finden wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist für sich selbst verantwortlich. Diese Drohung ist eine effektvolle Methode, jemanden zu erpressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überlegen sie noch einmal die fünf gründe , warum sie mit der frau schluß machen müssen.  

sie sind kein mörder !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bist du nicht. Aber so kann man natürlich auch jemanden an sich binden. 


Ps: Sieh es mal so, dann gibt es wenigstens keinen Scheidungskrieg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das bist du definitiv nicht.

Du bist ein armer, erpressbarer Ehemann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bist du nicht! Das ist  emotionale Erpressung, und will dich dadurch zwingen bei ihr zu bleiben. Wenn ein Mensch nicht mehr glücklich ist, hat er das Recht sich von einen Menschen zu trennen.

Ein Mensch ist kein Besitz.

Jeder Mensch ist für sich selbst zuständig was er aus seinem Leben macht oder auch nicht macht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon klar. Für dich ists Erpressung. Für sie ists aber ein Rettungsfloß.

Sie hat Angst, daß keiner sie liebt, bzw. alle die sie liebt sie
verlassen. Das erfüllt schon die Grundvoraussetzungen für Borderline.
Eine meiner Meinung ganz üble Krankheit, die nur von Fachleuten in den
Griff bekriegt werden kann.

Für alle, die mit einer solchen Person engeren Kontakt haben, ist es
geistig ungeheuer erschöpfend und äußerst schwierig, sich damit
auseinanderzusetzen.

Ich glaube, sie will dich nicht erpressen, sondern sie sagt einfach
wenn das so ist, mach ich das. Wenn ich Hunger hab, ess ich ein
Schnitzel, wenns heiß ist, ess ich ein Eis, wenn du gehst, bring ich
mich um. Und das üble ist, daß die Kranken das in der gleichen
Wertigkeit sehen und auch so machen.

Sieh zu, daß du möglichst schnell zu Leuten Kontakt aufnimmst, die
mit Borderline zu tun haben. Selbsthilfegruppen, Jugendamt (je nach
Alter, das hattest du nicht angegeben), Gesundheitszentren usw.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musso
19.09.2016, 22:57

Solche Laiendiagnosen sind äußerst gefährlich!

0

Nein, damit bist Du kein Mörder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?