Ich will mich irgendwie nicht mit ihr Treffen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst doch nicht traurig sein. Du solltest zukünftig mit keinen Erwartungen an die Sache gehen. Jedenfalls mit keinen 'romantischen' Erwartungen. Denn um sich gut zu verstehen Zählt die Optik nicht. Wenn du nicht mit dem Wunsch auf etwas körperliches oder auf eine Beziehung an die Sache rangehst, sieht alles schon ganz anders und weniger traurig aus. Und wer weiß, wenn du ohne Erwartungen rangehst und dann das schönste und sympathischste Mädchen der welt triffst, dann kannst du immer noch mehr wollen als Freundschaft :)

Wenn du sie eventuell vom Körperbau nicht ansprechend finden könntest, frag sie doch einfach, ob sie dir n Ganzkörperfoto von sich schickt.. dann weißt du ja, auf "was du dich da einlässt".
Ich würde dass treffen nicht absagen, denn auch wenn sie dir vielleicht im ersten Moment vom optischen her nicht so gefällt, könnte es nach ein paar Gesprächen ja ganz anders sein.
Oft macht der Charakter im Nachhinein noch viel aus und ich finde, man sollte sich nicht unbedingt auf ein bestimmtes Schönheitsideal fixieren.

Lieben Gruß, Laetitia.

Natürlich kannst du es absagen, jedoch ist danach die Frage ob du es nicht bereuen wirst. Vielleicht ist sie ja doch sehr hübsch und sie entspricht deine Vorstellungen ja doch. Das was ich damit sagen möchte ist, versuche es einfach. Egal ob es nichts wird, jedoch kannst du es nicht wissen. Vielleicht wird es ja was. Aber wenn du von Beginn an mit solch einer Einstellung zu ihr gehst... dann ist es klar, dass du nur negativ denkst. Versuche es einfach und du wirst schon sehen was passiert. Wenn es nicht klappt dann nicht. Irgendwann kommt schon die passende. Aber wenigstens hast du sie glücklich gemacht, dass ihr eich wenigstens getroffen habt. Mach es einfach 😉

Das Aussehen vergeht/verändert sich, der Charakter bleibt!

Schreiben sagt garnichts über eine Person aus, das Netz ist geduldig!

Man muss viele Frösche küssen, bis....

Ich hab die letzten meiner Beziehungen auch im Netz gefunden, und bin zu dem Schluss gekommen, ewiges Hin und Herschreiben bringt garnichts, weil man dann nur ein virtuelles Bild hat.

Triff ein Mädel das dir irgendwie interessant erscheint ohne jede Vorauserwartung- und das so schnell wie möglich. Nur im persönlichen Kontakt wirst du feststellen, ob du sie "riechen" oder ertragen kannst.

Und danach entscheidest du, ob sich weiterer Kontakt übers Netz lohnt. Wenn nicht, dann sei freundlich aber bestimmt: Sorry, ich finde dich nett, aber du bist leider nicht mein Typ.

Ende Gelände!

Kein ewiges Herumgeeiere, schwanken zwischen Hoffen und Ernüchterung, sondern Fakten!

Die solltest die Verabredung einhalten und Dir und Ihr eine Chance geben.

Du hast doch nichts zu verlieren!Und wenn du wirklich immer so denkst,klappt das nie.

Wiege es ab. Garnicht erst hinzugehen wird deine depressive Phase trotzdem hervorbringen. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Enttäuschen sind nicht das Problem, nur die fehlende Muße hinterher nicht wieder aufzustehen!

Wenn Du diese Chance wegen Deinen seltsamen Befindlichkeiten versiebst, dann bist Du wirklich nicht reif für ein Mädel und bleibst besser allein bis Du Dich im Griff hast. Dein Herumgewackel ist alles andere als männlich.

Was möchtest Du wissen?