Ich will mich für den Halbmarathon trainieren, hat wer Tipps, bzw. einen Plan wie ich trainieren soll um die nötige Kondition dafür aufzubauen?!?

1 Antwort

Der Halbmarathon verlangt eigentlich keine spezielle Vorbereitung. Er ist nicht über eine kritische Grenze hinaus lang (wie etwa der Marathon). Und vom Wesen her nicht so schnell wie 5er oder 10er. Im Prinzip also der gemütlichste Lauf, den man als Ausdauerläufer haben kann :o)

So grob wäre vernünftig, 3 oder besser 4 mal die Woche zu laufen. Mit etwa 40 Wochenkilometern hast du eine ordentliche Basis. Wenn es mehr ist, um so besser.

Dein Training kannst du vielseitig und nach deinen Vorlieben gestalten. Langlauf, Intervalle, Pausen... alles erlaubt.

Im Vorfeld des Halbmarathons wäre es nicht unvernünftig, wenn du auch schon längere Läufe erprobt hättest. Aber das vielleicht nur fürs Selbstbewustsein, weil ein langer Lauf hier beim Training kaum eine Rolle spielt. Du kannst auch einen guten Halbmarathon laufen, wenn du im Training  nie mehr als 10 oder 12 Kilometer gelaufen bist.^^

Kurzum: Wichtig ist nur, dass du regelmäßig und kontinuierlich trainierst. Viel falsch machen kannst du nicht.

Die letzte Woche vor dem Lauf aber das Training deutlich herunterschrauben. Nur noch wenige und leichte Kilometer. Die Woche dient dazu, den Akku für den Wettkampf aufzufüllen.

Ich bin schon mal 19km gelaufen. In 1h33. Trainieren tu ich eh regelmäßig.

0
@Johannaalbl

Hhm, wenn du eh regelmäßig läufst, solltest du auch zwischendurch kleinere Wettkämpfe bestreiten. 5er, 10er, 15er.

Bei 19km in 1:33 im Training geht es bei deinem Halbmarathon auch nicht mehr darum, komfortabel anzukommen. Es geht eher um Zeit und Platzierung^^.

Hier findest du eine Sammlung vieler Trainingspläne:

http://forum.runnersworld.de/forum/trainingsplaene/42089-sammlung-freier-trainingsplaene.html

Wie gesagt ist es nicht wichtig, gezielt auf den HM zu trainieren. Aber so erhältst du schon einmal gute Anhaltspunkte.

1

Was möchtest Du wissen?