ICH WILL MICH ENDLICH WOHL FÜHLEN

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi juneina2013 Ich habe genau das gleiche Problem wie du nur das ich etwas kleiner bin wie du und trotzdem 6 Kilo mehr habe... mir gehts damit auch nicht wirklich gut aber es gibt wirklich nur die Möglichkeiten das du deine Ernährung umstellst und mehr Sport machst. Ich selbst bekomme es nicht hin aber sonst gibts nurnoch diese tabletten wo man angeblich schnell abnehmen soll. ich hoffe ich konnte dir bisschen mut machen und du weist das du nicht die einzige mit dem Problem bist. Lg Khara

juneina2013 21.10.2013, 12:56

Ich denke auch dass wir das schaffen können ich glaub ich muss es einfach durchziehen danke dir Khara und wünsche dir auch seehr viel erfolg !!

0
Khara 21.10.2013, 13:06
@juneina2013

Ja ich wünsche dir auch viel Erfolg und du wirst deine Familie schon davon überzeugen können :) Kannst ja deine ergebnisse mal hier rein schreiben ^^

1

Natürlich kannst Du es schaffen, du musst es nur wirklich wollen! Am besten nimmst du schnell und gesund ab, wenn du z.B. morgens Amaranth-Müsli mit Beeren isst, mittags gedünstetes Gemüse mit wenig Reis und abends, nicht zu spät, nochmal etwas mit Gemüse, eventuell mit magerem Fleisch. Lassen solltest du auf jeden Fall Getreide mit Milchprodukten. Und kaum Zucker. Fertiggerichte sollte man auch meiden. Falls du es wirklich durchziehen möchtest kann ich dir gern ein paar super leckere Rezepte geben. Zum besseren abnehmen solltest Du auch täglich 15-20 Minuten Kraftsport machen.

juneina2013 21.10.2013, 13:00

Das wäre super lieb von dir ich hoffe ich krieg das hin..heute habe ich zum Beispiel Schokomüsli gefrühstückt das hat schon mal schlecht angefangen...danke liebe platschwuff für deine tipps es ist schön zu wissen dass jemand mir helfen möchte..

0
platschewuff 21.10.2013, 13:04
@juneina2013

Na Schokomüsli kann man ja schon mal leicht durch Amaranth-Beeren-Müsli ersetzen. Was isst du denn sonst so? Kann mir dann ein besseres Bild machen, was ich dir für Alternativen anbieten könnte :)

0
juneina2013 21.10.2013, 15:05
@platschewuff

Also vor der Schule frühstücke ich immer sehr gesund meistens Haferflocken mit Früchten in der schule meistens nur ein kleiner Obstsnack.. Das ist ja schön und gut aber sobald ich zu hause bin weiß ich nicht was mit mir los ist. ich bin nach der schule immer müde und esse und esse das vermasselt dann denn guten start am morgen. Eine Zeit lang hab ich es immer geschafft nach 18.00 Uhr nichts zu essen aber das hat in letzter Zeit auch nicht mehr geklappt..manchmal wenn ich mich schlecht fühle dann esse ich aus Frust..und denke immer es findet mich eh keiner schön aber das ist eine andere Geschichte...

0
platschewuff 23.10.2013, 10:34
@juneina2013

Versuche mal diesen Kreislauf zu durchbrechen. Du willst dich doch besser fühlen und den anderen beweisen dass du es schaffen kannst, oder? Dann tue es einfach, lass dich nicht unterkriegen und bleib stark! Was meinst du wie toll und stark du dich fühlen wirst wenn du dein Ziel erreicht hast. Behalte dein Ziel im Auge. Wenn du eine Fress-Attacke bekommst putz dir die Zähne, anstatt irgendwas zu essen oder nimm etwas Gesundes wie Apfel, Fiele, Paprika oder Tomaten mit Mozzarella, das ist super lecker und tausend mal besser als irgendwas süßes oder Kohlenhydrat haltiges. Du schaffst das! Lg platschewuff

0

Hi, ich habe auch mal einiges abgenommen, und es geht auch wenn deine Familie gerne viel isst.

Es ist doch total egal ob deine Familie gerne viel isst, nimm dir einfach deine Portion selber, und da eben nur so viel, wie du willst, bzw. was gesund ist. Wenn sie mehr essen, ist kein Problem, sie wollen ja nicht abnehmen. Wenn sie einfach nur viel essen, aber dennoch eigentlich gesunde Sachen, sollte dir das schonmal helfen.

Wenn sie ungesund kochen, biete deiner Mutter doch mal an, mit ihr neue Sachen zu kochen. Such gesunde Rezepte raus und dann probiert ihr das mal aus. Geht gemeinsam einkaufen und dann kocht das. Dann hast du das ungesunde mal weg, und du nimmst dir einfach wieder nur das was du essen willst. Schau aber auch, dass du genug isst.

Wenn deine Mutter da nicht so mitzieht, dann koch einfach dann, wenn sie sehr ungesund kocht, mal selber. Mach dir was, was gesund ist und was du willst. So geht es auch, aber das musst du dann durchziehen.

Im Grunde musst du dich da selber motivieren, deine Familie kann dir helfen, aber du musst den Großteil der Arbeit machen. Du kannst nicht ihnen die Schuld geben, dass du es nicht schaffst, denn man schafft es auch ganz alleine. Du musst es nur wirklich wollen. Also zieh es auch mal wirklich durch, iss einfach das was du essen willst, und wenn die noch mehr essen, musst du eben damit klarkommen, dass du nichts mehr essen darfst.

Das ist bei mir genau so!
Ich habe meine Mama drum gebeten, einfach etwas gesünder zu kochen und wie viel du von dem essen isst, hängt ja letztendlich von dir ab und nicht von deiner Familie.
Allerdings, kannst du ihnen ja nicht verbieten, Süßes zu essen/kaufen, also musst du wirklich sehr willensstark sein.
Meine Familie unterstützt mich auch nicht wirklich, sie pfeifen sich trotzdem noch jeden möglichen Mist rein, aber das ist im Endeffekt egal.
Schau einfach, dass du mit einkaufen gehst und ein paar gesunde Sachen für dich einkaufst, dann klappt das schon.

Viel Glück :)

juneina2013 21.10.2013, 14:58

Danke liebe Nelli13 ich glaube auch mit einem starken Willen kann man alles schaffen ich freue mich gerade es auszuprobieren und hoffe ich bleibe standhaft!!!

1

und wie alt bist Du?

Es ist sehr normal, daß man in einem bestimmten Alter der Familie beweisen will, daß man selbst etwas leisten kann - das Essen ist da eine schlechte Wahl und meistens nur darum weil einem ncihts besseres einfällt.

ich beglückwünsche Dich dazu, daß Du noch nicht magersüchtig bist und hoffe, daß Du auch sonst noch keine Essstörung entwickelt hast -

aber ich will allen beweisen dass man das nicht davon abhängig machen soll...deshalb will ich zum tausendsten Mal anfangen mein Ziel auf einer gesunden Art durch zu erreichen..-ist es bei euch auch so?Das ihr von euren Familien so mit gerissen werdet?(...) Ich hab in letzter Zeit eh das Gefühl ich bin an meiner Familie gebunden und könnte nie das schaffen was ich mir wünsche, aber ich glaube mit tiefsten Herzen dass man alles schaffen kann wenn man nur will...

mit solchen Gedanken, wie Du sie äußerst fängt es immer an - und es sterben jedes jahr viel zu viele Junge Frauen an der Magersucht - es lohnt sich einfach nicht!

wie wäre es, wenn Du Dich statt dessen in einer Initiative zu Bekämpfung von Essstörungen bei jungen Menschen an Eurer Schule einbringst? Du hast nämlich racht - "man alles schaffen kann wenn man nur wil" - es sollte dann aber auch sinnvoll sein, meinst Du nicht? un dnoch besser: nicht nur für Dich, sondern auch für andere!

juneina2013 21.10.2013, 12:51

ich bin 15 Jahre alt und ich habe nie vor magersüchtig zu werden aber ich bin nun mal nicht bei meinem Idealgewicht und ich bewundere einfach die menschen die einen Traum haben und diesen auch durchziehen und ich hab das Gefühl in meiner Familie wird nie die Möglichkeit bestehen etwas zu verwirklichen...

0
Drachenbaum 21.10.2013, 12:57
@juneina2013

Dann verwirkliche es halt nicht in Deiner Familie sondern ausßerhalb: im Verein, in der Schule, in einer Politschen Partei...

Freunde und Vereine kann man sich aussuchen - die Familie nicht. Das heißt aber nicht, daß man der Familie etwas beweisen muß - Du machst diese Dinge für Dich - nicht für andere.

und "Idealgewicht" allein ist einfach kein Ziel, das alleine motiviert. Wenn schon, dann z.B. "Gewicht reduzieren, bis mir die Hosen wieder passen" - das motiviert ehrlich und wird belohnt, wenn die Hosen wieder passen. Für Dich ganz allein - ohne daß Du von anderen abhängig bist. Und wenn das geschafft ist, dann ein neues Ziel, was nichts mit dem Essen zu tun hat - was könnte das für Dich sein? (kleine Ziele, für Dich erreichbar und im Ergebnis für Dich überprüfbar!) - probiere es aus - es wird Dir Spaß machen - und in der Folge bist Du zufriedener und isst weniger - ganz ohne darüber nachzudenken! Aber nur, wenn diese Ziele nichts mit dem Essen zu tun haben.

1
juneina2013 21.10.2013, 15:13
@Drachenbaum

ich denke den Fehler den ich oft mache ist das ich bezüglich meinem Gewicht zu hohe ziele setze.Ich fange erstmal an mich z.B mit einem Kilo zufrieden zu geben außerdem muss ich lernen an den Dingen dran zubleiben die ich gut kann da hast du recht..

1

Sag deiner familie, wie es ist, und das du gerne ihre Unterstützung hättest, weil du es sonst nicht schaffst. Viel Glück

Du solttest deine mutter darum bitten für dich Eigene sachen einzukaufen oder beim einkaufen mitkommen und dir selber die sachen aussuchen die du esssen willst das würde am meisten helfen und nur weil anderre viel essen heißt das ja nicht das du auch weiter reinschauffeln musst du kannst ja jederzeit aufhören!!!

nur weil deine familie viel isst, heißt das nicht, dass du das auch tun musst. du kannst dir ja auch mal abends einen salat machen mit putenstreifen oder so, vielleicht isst deine familie auch mit. bitte deine mutter doch mal, gesündere sachen einzukaufen u auch so zu kochen. wasser trinken ist natürlich am besten anstatt cola, spezi, limo usw

juneina2013 21.10.2013, 13:07

Du hast recht ich werde da in Zukunft was ändern und wer aus meiner familie sich beteiligen will ist herzlich willkommen..

0

Was möchtest Du wissen?