ich will meinen Arbeitsvertrag verkürzen Möglich in vertagt steht § 622 Abs. 2bgb Glaube muss noch 3 Wochen arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was steht denn genau in Deinem Vertrag zu 622 Abs. 2 BGB ?

Steht da der Wortlaut : der Vertrag ist von beiden Seiten jeweils mit einer in 622 Abs. 2 genannten Kündigungsfrist ordentlich kündbar ?

Wenn ja, so kannst Du den Vertrag ordentlich / fristgerecht mit einer Frist von 4 Wochen zum 15. oder letzten eines Monats kündigen. 

( diese Frist ergibt sich aus dem Umstand, dass Du noch keine 2 Jahre in dem Unternehmen beschäftigt bist ) 

Würdest Du z.B. zum 15.09 kündigen möchtest, so müsstest Du Deinem Chef die schriftliche Kündigung z.B. morgen ( Montag, 15.08 ) bis spätestens Mittwoch, 17.08 persönlich übergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wann soll dieser Vertrag lt. Befristung enden?

Denn Deine Kündigungsfrist wären 4 Wochen zum 15. bzw. Monatsende.

Ansonsten kannst Du nur den AG bitten den Vertrag vorzeitig zu beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da dein Arbeitsverhältnis noch keine zwei Jahre bestanden hat, wäre die Kündigung nach § 622 Abs.:2 BGB noch nicht möglich, sondern evtl. nach Abs.:1 des gleichen Paragraphen mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats.

Wenn du das Arbeitsverhältnis schneller aufgeben möchtest, solltest du in einem Gespräch mit dem Arbeitgeber versuchen, dich mit ihm auf einen Aufhebungsvertrag mit kurzer Kündigungsfrist zu einigen.

Aber: ein Aufhebungsvertrag ist nur möglich mit Zustimmung des Arbeitgebers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sprich mit deinem Chef, evtl. macht er mit dir einen Aufhebungsvertrag, den könnt ihr zu jedem Termin machen.

Ansonsten musst du Kündigen und die Kündigungszeit einhalten und die steht entweder im Arbeitsvertrag oder es gilt das allgemeine Gesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?