Ich will mein Körperfettanteil senken Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Can,

ich persoenlich bin kein Fan dieser Rechnungen. Grundsaetzlich haengt es von vielen weiteren Faktoren ab die wesentlich schwieriger zu bestimmen/regeln sind. Wie z.B. Schlaf, Stress oder eben auch die Nahrungsaufnahme ueber den Tag geregelt, nicht einfach nur die kcal.

Um eine extrem grobe Schatzung - eine Berechnung ist das nicht - zu bekommen, fehlt zumindest noch eine Information:

(i) Durchschnittsmenge an verbrannten kcal pro Tag

Gehen wir einmal von einem Verbrauch von 3000kcal pro Tag aus, dann hast du (3000 - 2200) ein Defizit von 800kcal. Ein Gramm Fett hat ca. 10kcal (9,3). "Theoretisch(!!)", verbrennst du also 80g Fett pro Tag. Bei einem Koerperfettanteil von 18% auf 81 kg - auch diese Messungen sind oft seeeehr fraglich - entspricht das ca 14,5kg Fett. Du moechtest es auf 11% senken. Also ca 9kg abnehmen.

9000g Fett a 10kcal sind also 90.000kcal. 90.000kcal durch 800kcal pro Tag ergibt ca. 110 Tag, also 9 Monate.

Liebe Gruesse,

Chris 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Keine Gute Idee. Im Gegensatz zu vielen anderen Experten widerstrebt es mir das über die Küche zu regeln - ist halt meine Philosophie.

 Ein Sixpack kann nicht allein durch ein Muskeltraining erreicht werden. Dies liegt daran, dass die Muskulatur kaum oder gar nicht auf die Fettspeicher in der Körpermitte zurückgreift. 

Bedeutet Ausdauersport oder eine Diät / ein Kaloriendefizit neben dem normalen Training.

Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter Fettverbrennung bleibt. 

1100 kcal weniger - da geht Dir mehr an Deine Muskelsubstanz als an Dein Bauchfett.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?