Ich will mehr Geschwister aber ist eigentlich unmöglich?

14 Antworten

Nein, du kannst daran nichts ändern. Um Geschwister zu haben bedarf es Eltern die weitere Kinder zeugen und zur Welt bringen/ adoptieren wollen. Ist ja klar.

Und mit Ü50 ist der Zug defintiv abgefahren.

Weißt du, es hat alles seine Vorteile und Nachteile. Vorteil von Geschwistern: Man ist nicht ganz alleine (vorrausgesetzt der Altersunterschied beträgt nicht zig Jahre).

Der Nachteil ist: Jüngere Geschwister bekommen oft mehr erlaubt, werden unter Umständen entspannter erzogen/ behandelt. Allgemein Geschwister: Man muss vieles teilen, man muss sich arrangieren, es ist lauter daheim, enger daheim. Eigentum wird von den Geschwistern einfach genommen und selbst verwendet (mann, war ich damals lange sauer).

Ich wuchs teilweise wie ein Einzelkind auf.

Zu Beginn musste mein ältestes Geschwister (12 Jahre Altersunterschied) sehr viele Aufgaben in der Babypflege und Babyversorgung übernehmen. Im Kleinkindalter ging ich meinen Geschwistern oft auf die Nerven, zerstörte sogar einmal einige Schulhefte "weil ich auch wie die Großen in Schulhefte schreiben wollte". Ich hing an ihnen, wollte im Kindergartenalter und Grundschulalter ständig dabei sein wenn sie mit ihren Freunden etwas unternehmen wollten. Gegen Ende der Grundschulzeit zogen sie nach und nach aus, lebten dann weit entfernt.... Und ich befand mich plötzlich in der gleichen Situation wie ein Einzelkind.

Lange Rede kurzer Sinn: Es ist so wie es ist. Ob man als Erwachsener beginnt zu überlegen "Warum habe ich keine Geschwister", ob man überlegt "warum bin ich überhaupt männlich und nicht weiblich geboren worden?", ob man sich fragt "warum hab ich ausgerechnet die Sommersprossen von Mam und die riesige Nase von Papas Familienseite?", oder "warum wurd XYZ in meiner Kindheit einfach nicht bemerkt, das MUSS man doch bemerkt haben, warum haben meine Eltern nicht reagiert und gehandelt?". All dieses "Warum", all das "was hätte sein können wenn..." bringt im Hier und Jetzt nicht viel.

ich bin zwar net erwachsen aber egal

ja aber das mit den geschwistern hätte man definitiv ändern können

0
@Timon883

Das mit den Geschwistern, ändern? Bei dir? Eher nicht. Eltern entscheiden sich ob sie Kinder (weitere Kinder) bekommen möchten oder nicht. Manchmal ists eine reine Vernunftentscheidung nach einem Kind (oder mehreren) zu entscheiden "Okay, keine weiteren Kinder".

Und manchmal entscheidet die Natur regelrecht. ..... Oh und dann gibts auch die Situation das sich ein Paar gegen weitere Schwangerschaften entscheidet weil die erste Schwangerschaft bereits risikoreich .

0

Die Frage musst du deinen Eltern stellen. Eventuell gibt es einen Grund keine weiteren Kinder in die Welt zu setzen.

Eine Möglichkeit : Adoption. Aber ich glaube, das ist auch schon zu spät dafür. Oder als Pflegeeltern bewerben.

ich glaube meine eltern wollen nicht mal mehr welche

leben zerstört

0
@Timon883

Natürlich wollen die keine Kinder mehr, sonst hätten sie längst noch eins.

Wieso ist dein Leben deswegen zerstört?

Hast du kein Leben ohne Geschwister?

0
@Munga01

Nein weil ich ein kompletter familien mensch bin

0
@Timon883

Na, dann hast du immerhin die Chance, selbst mal eine große Familie zu gründen!

0
@HOSUS

Ja cool ohne erinnerungen und andere haben das. fairness

0

Ich hatte nie Geschwister und ich bin nach wie vor nicht unglücklich darüber.

Abgesehen, dass es mit Ü50 ohne dass Ärzte nachhelfen ohnehin nicht mehr klappen wird, haben deine Eltern die letzte Entscheidung darüber und sie werden ihre Gründe haben, warum sie nicht schon vor 20 Jahren mehr Kinder wollten.

Ich habe Geschwister,ist nicht immer schön.Manchmal wäre es besser keine zu haben. LG.

1

Natürlich verstehe ich deine Sehnsucht nach Geschwistern.

ABER:

  1. Es ist und bleibt die Entscheidung der Eltern, wie viele Kinder sie möchten und du weißt vielleicht gar nicht, ob sie es nicht ohnehin versucht haben und es einfach nicht öfter geklappt hat.
  2. Vielleicht hatten deine Eltern etliche Fehlgeburten, von denen du nichts weißt und trauern noch immer über ihre verlorenen Kinder.
  3. Vermutlich idealisierst du Geschwister. Es gibt unzählige Beispiele dafür, dass sich Geschwister bis aufs Blut hassen und ständig aufeinander eifersüchtig sind.

Eltern suchen sich aus, wieviel Kinder sie haben wollen, und nicht Kinder suchen sich aus, wieviel Geschwister sie haben wollen.

wow danke für diese EXTREM nette Nachricht

1
@Lexa1

trotzdem kann mn das netter ausdrücken und somit hasse ich meine eltern jetzt

0
@Timon883

deswegen Eltern hassen ? Du solltest zum Arzt.

1
@Lexa1

nein weil sie hätten mir das leben viel besser machen können

0
@Timon883

Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich, also schiebe die Schuld nicht auf deine Eltern.

2
@Lexa1

Ich kann nix dafür das ich keine Geschwister bekomme

0
wow danke für diese EXTREM nette Nachricht

OK, dann eben so:

Auch wenn es nur schwer zu verkraften ist und erst einmal ein Schock ist, ist es bedauerlicherweise die Entscheidung Deiner Eltern, wie viel Kinder sie haben möchten. Niemand kann sich auswählen, wie viele Geschwister er hat. Auch wenn diese Erkenntnis jetzt sehr hart für Dich ist.

trotzdem kann mn das netter ausdrücken und somit hasse ich meine eltern jetzt

Du kannst Deine Eltern nicht dafür hassen, dass sie eine Lebensentscheidung getroffen haben.

nein weil sie hätten mir das leben viel besser machen können

Genaugenommen ist die Aufgabe Deiner Eltern, Dir das Leben zu schenken und Dich bis zu einem gewissen Punkt zu versorgen. Sie müssen Dir nicht alle Wünsche erfüllen.

Ich kann nix dafür das ich keine Geschwister bekomme

Genau, es liegt nicht in Deiner Hand, ebenso wie viele andere Dinge. Also zerbreche Dir nicht den Kopf über Dinge, die nicht in Deiner Hand liegen.

Geschwister sind nicht das Einzige, das einen glücklich macht.

2

Was möchtest Du wissen?