Ich will mal ins Puff gehen, aber es ist so peinlich reinzugehen, da mich da alle sehen können - was kann man da machen?

8 Antworten

Das braucht Dir überhaupt nicht peinlich zu sein. In Bordellen findest Du einen Querschnitt durch die Bevölkerung. Du wirst weder der jüngste noch der älteste, weder der größte noch der kleinste, weder der hübscheste noch der hässlichste sein - und auch nicht der einzige Asiate! Beherzige die nachfolgend genannten Tipps und Du kannst einen sensationellen Tag erleben, an den Du noch lange zurückdenken wirst:

Bei der Dienstleistung "Sex gegen Geld" gibt es eine Vielzahl verschiedener Geschäftsmodelle, bei denen die Erlebnisse von "Viel Geld für Nix" über eine hektische, zielorientierte Nummer bis hin zum genialen, zärtlichen, verschmusten, wilden, leidenschaftlichen Sex, bei dem beide auf ihre Kosten kommen, reichen können.

Wichtig ist die Wahl der richtigen Lokalität - Strassenstrich, Laufhäuser, Modellwohnungen, Amüsierlokale, Nachtbars usw. solltest Du meiden. In den einschlägigen Foren (lustscout.to ist ein guter Anfang) findest Du zahlreiche Kritiken über Dienstleisterinnen und ihre Arbeitsplätze. 

In den meisten Laufhäusern (viele Männer kennen auch nix anderes...) gibt es eine oberflächliche Nummer, die selten länger als eine Viertelstunde dauert und das Erotikniveau einer Darmspiegelung hat. Manche Frau dort freut sich über einen jungen unerfahrenen Mann, denn wenn sie es geschickt anstellt ist dieser schon gekommen, bevor sie noch das Gummi übergezogen hat und sie kann ihn direkt wieder vor die Türe setzen. 

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis mit echtem Girlfriend-Sex und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" bieten Sauna- und FKK-Clubs. Hier kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, Dich unverbindlich mit den Mädels unterhalten und bei Interesse geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Die teilweise über 100 Girls tragen kaum mehr als High Heels und ein Lächeln, während die männlichen Gäste in Bademantel oder Handtuch gehüllt sind.  

Bereits beim Vorgeplänkel auf der Couch oder an der Bar sind ein paar Streicheleinheiten drin. Beim Plaudern und Herumalbern, was durchaus mal eine halbe Stunde dauern kann, läßt sich herausfinden, ob man sich sympathisch ist. Hier kannst Du dann auch feststellen, ob Deine Favoritin denn z.B. eine Kuschelmaus ist oder eher die Pornoqueen. Wenn Du unter der Woche tagsüber in einen Club gehst, wo es meist relativ ruhig ist, die Mädels als nicht so im Stress sind und sich Zeit nehmen, kommst Du am ehesten auf Deine Kosten.  

Das Serviceniveau ist auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Varianten, so gehören beispielsweise Zungenküsse, Schmusen und gegenseitiges Streicheln normalerweise dazu. Viele Girls praktizieren den geschätzten "Girldfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Wenn es Deine Entjungferung ist oder Dein erstes Mal im Bordell, dann sag' es ihr ruhig. Die meisten Girls werden sich dann besondere Mühe geben, dass dieses einmalige Erlebnis etwas ganz Besonders wird. 

Ausser dem Eintritt (je nach Club zwischen 30 und 80 Euro) kostet die Zeit auf dem Zimmer für das Standardprogramm (Zungenküsse, Schmusen, Streicheln, Kuscheln, Lecken, Blasen und natürlich Verkehr) dann meist 50 Euro pro 30min. Bezahlt wird NACH der Nummer - will man bereits vorab Geld von Dir, so bist Du im falschen Laden! 

Im Eintritt sind Essen und Getränke "flat" enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere Infos über die verschiedenen Geschäftsmodelle gibt es bei Amazon in Buchform unter dem Stichwort "Paysex" – der richtige Ratgeber kann Dir eine Menge Lehrgeld und Frust ersparen! 

Lass Dich von den Moralaposteln hier nicht verunsichern, denn viele hissen zunächst einmal die Moralflagge und verteufeln - ohne es je selbst probiert zu haben - diese Dienstleistung komplett. Um es mit Nietzsche zu sagen: Moralische Entrüstung besteht in der Regel aus 2% Moral, 48% Hemmung und 50% Neid. 

Viel Spaß also und vergiss nicht: Auch wenn das, was auf dem Zimmer passiert, vielleicht so sensationell ist, dass Du es gar nicht glauben kannst, dass es sich dabei nur um ein Geschäft handelt: Es ist eine Dienstleistung, bei der sich Geber und Nehmer oft auch mal sehr sympathisch sind - aber verliebe Dich nicht gleich, sondern nimm den kleinen Schubs für Dein Selbstbewusstsein mit und such' Dir ein nettes Mädel "in der freien Wildbahn"... 

Wir sehen uns im Puff! 

R. Fahren 

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Trink dir ein wenig mut an und geh eventuell nicht in den nächst besten...vielleicht zwei städte weiter wo dich keiner kennt...und plop biste drin

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
5

Danke!!! :D

1
50

Sich vorher "Mut anzutrinken" ist KEINE gute Idee!!!!

Erstens tut man besoffen Dinge, die man nüchtern nicht tun würde (Sex ohne Kondom, der Gespielin die EC-Karte samt Geheimzahl in die Hand drücken, sich über den Tisch ziehen lassen...)

Zweitens schadet Alkohol der Potenz! Die Situation ist ohnehin schon aufregend genug, so dass so mancher vor lauter Aufregung keine Erektion bekommt - da braucht es nicht auch noch alkoholbedingte Störungen!

Drittens lehnen GUTE Dienstleisterinnen betrunkene Gäste oft ab oder verweigern bei einer Alkoholfahne beispielsweise Zungenküsse usw. Frauen, denen das egal ist, möchtest Du nicht haben - glaube mir!

Wir sehen uns im Puff!

R. Fahren

0

was man da machen kann ? Trotzdem reingehen oder es lassen. ach wegen den 1,62m ? du gehst ja auch anderswo hin mit 1,62m oder ? also was soll da anders sein. Da sind auch andere mit 1,62m. Fällt nicht auf. also das ist haltlos, diese Ängste. Es wird mit Geld bezahlt, und 1,62m ist ja noch normal.

Das erste mal im Bordell Meinungen?

Hay leute

Ich bin inzwischen 18 Jahre alt und hatte noch nie Sex

Jeder aus meinem Freundeskreis hatte schon einmal und es ist bei mir nun so, dass ich einem Mädchen zu einem Date absage oder garnicht erst dazu komme, einfach nur aus dem Grund weil ich weiss dass ich noch unerfahren bin

Es ist wie ein teufelskreis, ich möchte es hintermir haben, traue mich aber nicht mit einem Mädchen eine Beziehung zu starten, weil es mir peinlich ist und ich einfach viel zu schüchtern werde

Wie dumm es auch klingt, ich wurde in den letzten 2 Monaten zu mehreren Geburtstagsfeiern eingeladen von meinen Freunden aber ich bin nicht hingegangen

Ich fühle mich unwohl weil jeder von ihnen Erfahrung in sowas haben und wenn man dann dort neue Leute kennenlernt, habe ich immer Sorgen dass die über Frauen reden

Das bittere ist ja noch dass ein paar freunde von mir 16 Jahre alt sind und schonmal hatten

Es ist nicht so dass mich meine Freunde damit ärgern oderso, aber sie sagen zu mir sowas wie : komm jetzt such doch ne freundin, willst du immernoch single bleiben?:

Sie meinen es zwar gut aber ich fühle mich sehr unwohl und es ist mir einfach peinlich

Wer meine situation versteht , kann mir nun vielleicht sagen ob ich das erste mal im bordell hinter mir bringen soll oder doch warten sollte

Ich bin echt am verzweifeln Was soll ich nur tun? 😭😭

...zur Frage

Ist es schlimm im Bordell entjungfert worden zu sein?

Hallo Leute!

Ich männlich 22 jahre Alt habe mich mit 18 in einem Bordell entjungfern lassen weil ich es vor lauter Frust über meine Jungfräulichkeit nicht mehr ausgehalten habe und ich leider damals bei den Frauen optisch nicht so gut ankam! Das Problem dabei ist jedoch das ich es die letzten 4 jahre häufig bereue da ich genau 2 Wochen später als ich bei der Prostituierten war Sex mit ner "richtigen Frau" außerhalb des Puffs hatte! Als ich mit meiner Freundinn über unser beides erstes mal gesprochen habe musste ich sie anlügen weil ich nicht wollte das sie einen falschen Eindruck von mir bekommt! Ich muss sowiso immer lügen wenn das Thema erstes mal Sex aufkommt egal mit wem ich gerade darüber Spreche! Meine Frage lautet nun wie kann man am besten damit klar kommen das man sein 1 mal mit 18 im Puff hatte?

...zur Frage

Ich überlege mein erstes Mal Sex mit einer Prostituierten, von einem sehr etablierten Bordell, zu haben, wie denkt ihr darüber?

Über mich: männlich, 18, habe bereits Mädchen geküsst, hatte noch keine Freundin

Mein Gedanke ist, dass ich die Dame darum bitte, mir möglichst viel beizubringen und zu zeigen. Es klingt blöd, aber man nimmt vor einem Test auch Unterricht bzw. lernt etwas. Somit hätte ich bei ihr dann meine Trainerstunde, würde das als Vorbereitung für die Zukunft sehen und bin gewappnet für mein "offiziell" erstes Mal.

Jedoch habe ich bedenken, dass ich vielleicht mein gesammtes Leben, Gewissensbisse bekomme, da ja das erste Mal etwas "besonderes" ist (oder auch nicht) ...

Ansonsten würde ich vielleicht eine Nuru, Tantramassage etc. machen, damit hätte ich auch sexuelle Erfahrung gesammelt und verliere meine "Unschuld" nicht, oder? Welche von diesen Massagen würdet ihr mir dann empfehlen?

Mfg und danke im Vorhinein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?