Ich will Lehrer werden oder ich will ein Lehrer werden? Deutschlerner

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich will Lehrer werden, wenn du es ganz allgemein, undifferenziert sagst. Genauer kannst du sagen: Ich will Grundschullehrer werden usw. usw.

ich will lehrer werden ist korrekt. ZWEI lehrer könntest du ja NICHT werden, deshalb kannst du den unbestimmten artikel sparen. leider hat sich das aber schon aufgrund schlechter übersetzungen aus amerikanischen filmen und serien so eingebürgert, dass kaum jemand darüber stolpert.

Hallöchen, Du kannst beides verwenden, dennoch ist es ein qualitativer Unterschied. Da kommt es darauf an, wofür du diesen Satz nutzen möchtest.

Ich will Lehrer werden, hört sich lapidar an. Das kann man in einfachen Sätzen, Aufsätzen oder zu Freunden sagen. Wie wäre es mit: Ich möchte den Beruf(stand) des Lehrers ergreifen. Allerdings wäre dies eher geeignet, wenn du es in einem Vorstellungsgespräch, einer Institution gegenüber äußern wolltest.

Überdenke es noch einmal, wofür du es brauchst und wonach es klingen soll. Es gibt sehr viele Varianten solches auszudrücken. Bedenke: Die deutsche Sprache lässt oftmals kein Richtig oder Falsch zu. Es gibt viele Varianten und Möglichkeiten. - Noah

Beides ist richtig, allerdings klingt "ich will ein Lehrer werden" irgendwie holprig und unnatürlich. Man sagt eher "Ich will Lehrer werden".

Beides ist richtig, wenn Du männlch sein solltest (Lehrer).

am besten ist aber ich möchte leher werden oder ich möchte gerne lehrer werden

Ohne 'ein'. Aber: Ich will ein Lehrer werden, der die Schüler begeistert. Jedoch: Ich will Lehrer werden, weil die viele Ferien haben.

du willst Briefkastenlehrer oder flaschenlehrer oder Hochschulehrer werden?

Ich will ein Lehrer werden.


ich möchte lehrer werden.

aber falsch ist das alles nicht, klingt vllt etwas seltsam

in welchem zusammen hang ? :D

beides ist richtig

Ich will Lehrer werden

Was möchtest Du wissen?