Ich will keinen startsprung machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

es gibt ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Den Sprung versuchen oder sich krank stellen.

Wenn du den Sprung versuchen willst, solltest du ihn vorher einfach bis zum Abwinken in einem nahe gelegenen Schwimmbad trainieren.
Ich bin selber seit über 15 Jahren Schwimmer und habe einigen meiner Freunde bei dem Sprung geholfen. Wenn der Knoten einmal geplatzt ist, ist das kein Problem mehr - du musst es halt einmal packen.

Es gibt doch bestimmt auch YouTube-Videos, in denen das erklärt wird, oder?

Und wenn es gar nicht funktioniert, mach' den Mist halt direkt als Erste und trag es mit Fassung.
Solche Lacher sind erfahrungsgemäß sehr kurzweilig, einen Tag später interessiert das keinen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach mal alleine in das nächste Hallenbad, nachmittags wenns leer is. Such dir nen Startblock und versuch nen Kopfsprung. Glaub mir, so schwer ist das nicht :) Kenne auch jemanden, der am Anfang eine riesen Angst davor hatte. Dann hat sies einfach ein paar mal ausprobiert und dann hats auch geklappt :)

Spring einfach nicht mit dem Bauch ins wasser, sondern Arme nach vorne und mit denen zuerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem Schwimmverein. DLRG oder so. Dort lernst du das als erstes.

Geh alleine ins schwimmbad und frag jmd. der es kann ob er es dir zeigt.

Probiere es vom beckenrand: kopf unbedingt zwischen die Arme. 

Die frage ist welchen sprung du machen willst. Entweder "normal" oder dass deine hände den rand vom block anfassen.

Erkundige dich wie die unteescjiedlichen sprűnge gehen.

Viele grűße superlamm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau dir doch einfach an wie sowas richtig geht (Yt) und versuche es im Trockenen zu üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in einem Schwimmbad es üben.Einfach mal vom Beckenrand anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?