Ich will irgendwie nicht dass sich meine beste Freundin verändert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich kann deine Sorge verstehen :3 Ich selber habe auch eine Freundin und habe Angst das sie sich verändert. Menschen verändern sich halt, das liegt in unserer Natur! Ich meine du bist 14 und benimmst dich sicher auch wie eine oder? Also ich meine du benimmst dich nicht irgendwie wie 2 oder 4 oder? Du wirst auch langsam erwachsen und bist schon sicher in der Pubertät. Das ist komplett normal und sicher werdet ihr ab und zu streiten aber ihr versöhnt euch sicher!

Die Angst das sie auszieht: Was haltet euch davon ab das ihr keine Freunde mehr sein könnt wenn du oder sie auszieht? NICHTS!!!

Ihr könnt doch Telefonnieren, SmS schreiben, Video Chatten oder euch vielleicht mal in den Ferien treffen.

Das ihr euch verändert ist auch so eine Art ''Test''. Ihr werdet in der Pubertät schneller zickig und das könnt ihr als kleinen Test herabstufen: Haltet eure Freundschaft es aus diese Veränderung zu überstehen?

Also ihr seid 4 Jahre Freunde und das ist sicher nicht leicht für dich das ihr euch verändert, aber so ist das Leben. Das Leben ist einfach Unfair und wenn es so ist, dann muss man mit allen Mitteln kämpfen, damit es NICHT so ist.

Auf jeden Fall viel Glück und ich Hoffe ich konnte dir Helfen :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leodonna
17.02.2016, 17:55

Ja danke deine antwort hat mir wirklich sehr geholfen :) ich fühl Mich gleich viel besser . Mein größtes Problem ist halt eben das wegziehen und die Veränderung aber ich glaube und hoffe das wir das zsm über stehen können und unsere Freundschaft hält :) 

0

Was möchtest Du wissen?