Ich will in meinen Opel Corsa C gerne dezent tieferlegen welche marke oder was für ein fahrwerk empfehlt ihr mir?

2 Antworten

Wenn es nur tiefer sein soll, reichen Federn.
Da sind für Opel die Tieferlegungsfedern von Irmscher, H&R oder Eibach zu empfehlen.

Bei Fahrwerktausch müsstest du mal sagen wie groß dein Budget ist. Da geht die Preisschere sehr weit auseinander.

Bedenke auch, dass bei allen Änderungen am Fahrwerk eine Fachwerkstatt den Einbau übernehmen sollte und zusätzlich zum Einbau Kosten für die Sturz- & Spureinstellung inkl. Achsvermessung und TÜV-Abnahme dazukommen.

VG!

danke dir aber es sollte vorallem ein gemütliches Fahrwerk sein es soll ja nur dezent sein aber am liebsten würde ich probieren wie tief es geht daher würde ich gerne ein gewinde Fahrwerk verbauen und das mit dem sturz und spur krieg ich schon gebacken mein couseng ist kfz meister der kennt sich bestimmt aus im schlimmsten fall gibts bei mir um die ecke jmd der sich auf sturz und spur spezialisiert hat

0

preisspanne so c.a.600€

0
@azubi57

Vergiss es, je tiefer du das Fahrwerk legst desto härter ist es, des weiteren beginnen halbwegs vernünftige Gewindefahrwerke bei 1.4-1.5 und kosten bis über 3k!

0

Hi! Ein Gewindefahrwerk für 600€ ist gebraucht oder schrott. Bei dem Budget Stoßdämpfer prüfen lassen und mit guten Federn 30-40 mm tieferlegen lassen. Das packen Seriendämpfer idR. ganz gut. VG!

0

Nur einfach tiefer? Da reichen Tieferlegungsfedern. Kann da H&R und Eibach empfehlen, letztere hatte ich auch bevor ich mir ein Bilstein Gewindefahrwerk zugelegt habe. 

Ein weiches aber sehr tiefes Gewindefahrwerk? Vergiss es! Ein Gewindefahrwerk ist nunmal härter als das serienmäßige, besonders wenn es so tief wie möglich eingestellt ist und für lächerliche 600€ bekommst du nix gescheites! Gerade bei Dingen wie Reifen, Felgen, Bremsen und Fahrwerk würde ich niemals sparen, denn diese Bauteile ermöglichen als einzigste die Kontrolle über dein Auto. Hierbei zu sparen kann sehr fatale Folgen nach sich ziehen!

Was möchtest Du wissen?