Ich will in GoogleDocs eine Zelle erschaffen, die mir meine Note angibt: Dafür muss sie viele Bedingungen und viele Ergebnisse lesen und liefern können. Wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Ansatz wird so auch nicht funktionieren, alleine schon von den Klammern. Grob so sollte das aussehen:

=IF(H22>12,5;1;IF(H22>9,5;2;IF(H22>8;3;"")))

Die UND Bedingungen kannst Du Dir sparen, wenn es die Reihenfolge richtig gewählt ist. Excel/Google beenden die Prüfen, sobald das erste Mal die Kriterien erfüllt sind. Also erst >(höchster Wert), dann die niedrigeren Werte.

Zum Grundverständnis: Du hast gleichermaßen einen Else Zweig (hier wird einfach die nächste IF Prüfung angeschlossen) als auch die Möglichkeit mit AND oder OR zu arbeiten. Allerdings mit anderer Syntax

=IF(AND(H22="J";H23="X");...

Grundsätzlich würde ich statt der geschachtelten IF einen Verweis nutzen. Auf Englich (warum haben plötzlich alle englischsprachige Googletabellen/Excel??)

=lookup(h22;{0;9,5;12,5};{3;2;1})

die Reihenfolge ist auch hier entscheidend, das geht nur aufsteigend! Die konkreten weiteren Werte für die Noten hast Du nicht genannt, daher ist die Formel nur zur Orientierung. Es gilt immer größer als, darum ist der niedrigste Wert die 0,um die kleinsten Zahlen abzufangen, die zur Note 6 führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeDee07
04.11.2016, 19:33

DH!

Soweit ich weiß (auch eigene Erfahrung) verwendet Google Sheets immer englische Funktionsnamen. Man kann zwar deutsche Funktionsnamen eingeben, dann wird die Formel aber gleich ins Englische konvertiert.

Bei den Syntaxen gibt es immer wieder mal Überraschungen. In LibreOffice funktioniert z.B. das hier:
=(A1="x") ODER (A1="y")

1
=IF(H22>12,5;1;IF(12,5>H22>9,5;2;IF(9,5>H22>6,5;3;...)))

sollte funktionieren (in Excel/Calc würde es funktionieren).

Else gibt es ja leider nicht

Klar gibt es ELSE: Der dritte Teil in der Klammer von IF ist der ELSE-Teil:

IF(Bedingung=Wahr;Dann;Sonst).

Allerdings würde ich dir empfehlen, eine Formel wie

=ROUND((17,4-H22)/3;0)

zu verwenden, das geht deutlich einfacher, wenn auch nicht ganz so "sauber".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tri2016
04.11.2016, 16:58

naja, bei DIESEM Else kann man halt nur ein Ergebnis angeben. Wenn Else sowas wie AND oder OR wäre, wäre das einfacher^^

Der Roundbefehl ist genial^^ Einfach, aber funktioniert

Der andere funzt nicht :(

0
Kommentar von Ninombre
04.11.2016, 19:19

mit welchem Excel funktioniert denn die Abfrage 12,5>H22>9,5?

0

Was möchtest Du wissen?