Ich will in die Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Klar kannst du dich bewerben und du musst einfach die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen. Es macht keinen Unterschied, ob du nun auf einer Förderschule oder einer Realschule warst, hinsichtlich der Einstellung, aber bezüglich der Karrierechancen gibt es natürlich Unterschiede. Ohne Schulabschluss ist lediglich die Laufbahn der Mannschaften möglich und du kannst keinen höheren Dienstgrad als den des Oberstabsgefreiten erreichen. Für die Laufbahn der Unteroffiziere des allgemeinen Fachdienstes benötigst du mindestens einen Hauptschulabschluss und am besten, das  heißt nicht das es eine Grundvoraussetzung darstellt, eine abgeschlossene Berufsausbildung. Für die Laufbahn der Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes oder des Truppendienstes brauchst du einen Realschulabschluss mit oder ohne abgeschlossene Berufsausbildung - und-für die Laufbahn der Offiziere ist die Mittlere Reife, oder ein abgeschlossenes Studium Grundvoraussetzung. Bezüglich des Gewichts: Der BMI darf nicht unter 19kg/m2 und nicht über 30 liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuri132
20.10.2016, 03:09

Ich hab aber manchmal *Sprachfehlers* Wenn ich Schüchtern bin dann verspreche ich mich immer. Nicht immer aber manchmal,kommt drauf an.

0

Da du früher oder später ohnehin zum Karrierecenter musst kannst du auch jetzt schon dorthin Kontakt aufnehmen.

https://www.bwkarriere-event.de/fb/bw_karrierereiter/

Die können dir deine Fragen beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuri132
20.10.2016, 02:46

Das Problem ist aber, das ich Schüchtern bin.

0

Das Wichtigste zu den Qualifikationen wurde bereits gesagt.

Und ist das egal wie dick man ist? Ich meine ich bin ein Bisschen dick aber zu dick bin ich jetzt auch nicht :D

Nein, es ist nicht egal. Maßgebend ist u.a. der Body Mass Index, (BMI) bezogen auf Größe und Gewicht. Dieser darf nach oben hin nicht größer als 28 sein, in dem Fall besteht keine Tauglichkeit für den Militärdienst.

Du hast allerdings noch einige Jahre Zeit. Somit kannst du dich neben der Schule vielleicht regelmäßig sportlich betätigen, dann steigerst du die körperlichen Voraussetzungen zur Einstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du Dich Gedanken darüber machst, lerne fleißig und mache soviel Sport Du kannst. Bleibe gesund.

Wenn Du 18 Bist kannst Du Dich nochmal überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://treff.bundeswehr.de/portal/a/treff/!ut/p/c4/DcLBDYAgDAXQWVygvXtzC_VWzAcJCKYUTJxe8x7v_CsyYhCLtUjmlbcjzu4hU3hPkqwjZzQHjcdpIMVd1SSAGtJFo6r01mBvLwGF77RMH2FDk8U!/

Das sind die Vorraussetzungen

(Kopier den Link, der ist zu lang...)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind froh wenn sie so tolle Menschen wie dich kriegen können. Klar nehmen die dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kumpel hatte Hauptschule abgebrochen, also hatte nicht mal einen Abschluss und wurde trotzdem genommen. Er ist aber sehr sportlich, aber daran kann man arbeiten.

Sei dir aber bewusst, dass du ohne Abschluss wenig Aufstiegsmöglichkeiten hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Disziplin ist die ganze Seele der Armee.

von Moltke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitz68
20.10.2016, 13:12

und was hat das mit der Frage eines 14jährigen zu tun ??

0

Natürlich kannst du, ich würd zum US Marine Corp gehen und dann kannst du nach Afghanistan und ein paar Taliban töten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sportlich sein.
Aber keine Sorge, du musst kein Einstein sein um dich abknallen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leechen69
20.10.2016, 07:12

Habe jahrelang gedient 2mal auslandseinsatz und wurde nicht abgeknallt ;). Man kann genauso auch im Inland erschossen werden. Eine echt dumme Aussage.

1

Was möchtest Du wissen?