Ich will in der BRD aus der Kirche austreten, nicht aber in Österreich

5 Antworten

Entweder bist du katholisch oder nicht. Wenn du katholisch bist, dann bleibst du in der Kirche, wenn nicht, dann trittst du aus, mit allen Konsequenzen. Es gibt keine Nationalkirche: man kann nicht deutsch-katholisch oder österreich-katholisch sein. Entweder ja oder nein, das Lauwarme taugt nichts.

Also ich möchte ja nicht polemisch werden --- und tue es hoffentlich auch nicht.

Aber der erste Gedanke war schon, für 1000 Euro Kirchensteuer musst du schon ganz ordentlich was verdienen. Das sei dir auch von Herzen vergönnt.

Ich verdiene auch nicht schlecht, aber von 1000 Euro Kirchensteuer bin ich weit entfernt. In Deutschland zahlen nur etwa ein Drittel aller Kirchensteuerpflichtigen tatsächlich Kirchensteuer, die anderen verdienen einfach zuwenig und brauchen aufgrund der Freibeträge keine Kirchensteuer zu bezahlen.

Zu deiner Frage: Es geht nicht. Du kannst nicht deutsch-katholisch und österreich-katholisch sein, sondern nur römisch-katholisch. Als staatliche Regelung fällt mir dazu nur ein, dass es darauf ankommt, wo du primär steuerpflichtig bist. Falls du auch noch einen weiteren Wohnsitz in Österreich hast, könnte es vielleicht eine Möglichkeit geben. Wie legal das aber ist......????......und das könnte christlichen Grundsätzen entgegenstehen, was ich für viel gewichtiger halte. Ganz ehrlich, so richtig verstehe ich deine Fragestellung nicht.

Entweder bist in der Kirche oder nicht. Wenn du gläubige Christin bist, dann sollte es dir auch wert sein, dass du deinen Anteil zu der Gemeinschaft trägst.

1

Ich bin gläubig allerdings hat das nichts mit dem Geld zu tun.

Als Moslem zB muss man ja auch nicht auf Druck monatliche Abgaben zahlen; da spendet man freiwillig.

0
40
@elli831

In Österreich gibt es doch auch eine Kirchensteuer. z.Z. 1,1% vom Bruttoeinkommen. Ist das günstiger als in D?. Du müßtest dann schon austreten, wenn du keine Kirchensteuer mehr bezahlen möchtest.

0

was tun wenn man Kirchensteuer zahlen muss ohne das man einer kirche zugehört und nicht getauft ist

was tun, wenn man Kirchensteuer zahlen muss (mein Ehemann und ich) ohne das man einer Kirche zugehört und auch nicht getauft ist ?

wie kann man aus einer Kirche austreten,wenn man überhaupt nicht eingetretten ist?

...zur Frage

Kann ich als Atheist in einer Kirche heiraten? (Meine Freundin ist röm.-kath.).

Hallo, frage steht oben. Meine Freundin würde gern in einer Kirche heiraten da sie römisch-katholisch ist, doch ich bin Atheist. Ich würde es für sie ausnahmsweise machen, aber kann man das überhaupt?

...zur Frage

Warum kein Kirchensteuerabzug?

Hallo,

mir wurde bisher an meinem Arbeitsplatz keine Kirchensteuer abgezogen. Ich bin getauft, gefirmt und war im kath. Unterricht.

Meine Eltern sind beide nicht in der kath. Kirche. Meine Taufpatin in beiden Fällen war in der kath. Kirche (inzw. verstorben).

Habe eine 3-jährige Lehre hinter mir und habe es jetzt bei Durchsicht der Lohnabrechnung bemerkt.

Muss ich evtl. etwas nachzahlen oder bin ich überhaupt nicht in der Kirche?

VG Sandra

...zur Frage

Kirche austreten, wie?

Hallo, ich möchte aus der Kirche austreten, da ich nicht gläubig bin und mir die ca. 40€ Kirchensteuer im Monat zu schade sind...kann mir da jemand helfen, wo ich mich melden muss?

...zur Frage

Wie wechsle ich in Österreich von katholisch zu evangelisch?

Ich bin katholisch und möchte wenn ich 18 bin zu den evangelischen Wechseln. Nur wie läuft das genau ab? Ich weiß nur, dass ich dafür zuerst aus der katholischen Kirche austreten muss. Und was dann? Muss ich extra zu einer evangelischen Kirche fahren damit ich dort aufgenommen werde oder wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?