Ich will ihn nicht mehr lieben, HILFE?

4 Antworten

Guten Abend ersmal.

Du scheinst noch viel über liebe lernen zu müssen den man kann sich nicht entlieben da man Gefühle nicht beeinflussen kann.Des weiteren scheint ihr keinen oder lediglich nur geringen Kontakt zueinander haben so wie e sich raushört doch damit ernsthafte aufrichtige Gefühle entstehen braucht man über viele Monate hinweg sehr intensiven kontakt zueinander in der zeit man viel zusammen reden und sich alles anvertrauen sollte,viel zusammen unternimmt und erlebt den erst dadurch lernt man einander richtig kennen,baut eine vertrauensbasis auf und kommt sich stück für stück näher.

Was bei euch wie ich vermute und seine reaktion zu folge nicht danach klingt und daher es sich bei dir auch nur um eine Schwärmerei handeln kann bei der du gewisse anzeichen und das was du zu empfinden glaubst sehr überbewertest da du es vermutlich noch nicht besser wissen kannst wie es bei sehr vielen in Jungen jahren noch der fall ist.

Diese Schwärmereien können aber genau so schnell wieder gehen wie sie gekommen sind oder auf einen anderen überspringen.Das wichtigste hierbei ist allerdings das was den wenigsten leicht fällt und zwar Geduld zu haben und aufzuhören sich auf bestimmte dinge zu Fixieren un hineinzusteigern wie es auch bei dir der fall ist.Den einerseits willst du innerlich unbedingt mit ihm zusammen kommen und andererseits willst du ihn am liebsten komplett vergessen können was dementsprechend nur schief gehen kann den wenn du dich zu sehr auf etwas fixierst seih es nun der Junge,der schmerz,verzweiflung oder unbedingt die schwärmerei los zu werden kann es nur schief gehen oder gar shclimmer werden da man sich dadurch nur noch mehr hineinsteigert automatisch.

Daher kann ich dir nur Raten aufzuhöhren dir überhaupt Gedanken über alles zu machen und mal tief ein und aus zu atmen um erstmal wieder zur ruhe zu kommen,den lässt man den ganzen druck erstmal von sich herrab und hört auf sch unnötig Gedanken drüber zu machen und sich darauf zu fixieren irgend etwas schaffen zu wollen/müssen unbedingt verschwindet es weit schneller als man es für möglich gehalten hätte.Den letztlich stehen wir uns nur selbst damit im weg und halten vieles für unmöglich,zweifeln unnötig an uns oder haben vor dingen angst obwohl es eigendlich gänzlich unnötig währe den der Verstand und auch die Gefühle können einen schon des öfteren sehr in die irre führen oder blenden lassen.

Daher Lebe einfach dein leben weiter,genieße deine Jugend,habe spaß mit Freunden und verfolge deine Ziele und Träume. und alles andere kommt von ganz allein. so wird das Schwärmen bald verschwinden und irgend wann der richtige in deinem Leben erscheinen,daher lass dich nicht unnötig zermürben von etwas was es nicht wert währe und konzentriere dich auf dinge die wirklich wichtig und von bedeutung währen bis das glück von selbst in dein leben tritt und du es nur noch erkennen und ergreifen musst auch wenn es einige zeit bis dahin dauern mag.

Mfg Theorn.

Entlieben kann man sich nicht so einfach. Da gibt es keinen Schalter. Das beste ist: Andere Leute kennen lernen. Sich ablenken. Dann verblasst derjenige schneller. Und sich immer wieder sagen, dass derjenige mich nicht haben will. Akzeptieren.

Ach Sophie, please. Sich wegen der "einen, großen, einzigen, wahren Liebe" - umzubringen....ist sowas von Klischee...

Komm in 20 Jahren wieder, wenn du dann immer noch keine Liebe gefunden hast, obwohl du gut aussiehst und eine nette Persönlichkeit hast....

Ich hab nicht nur wegen sowas Selbstmordgedanken...

0
@SxphiieKpop

Ich sag dir, egal wie viel Schlimmes du erleben wirst. Sobald du dein erstes Kind geboren hast, wird dir alles andere egal sein und du bist einfach nur glücklich.

0

Was möchtest Du wissen?