Ich will ihm die chance geben doch ich kann es nicht, mein herz und mein bauch sagen ja, doch mein kopf schreit NEIN! Was soll ich bloß tun, ich liebe ihn noch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo :-)

Ich kann dich verstehen, dass das gerade ganz schlimm für dich ist. Du liebst ihn und hast gedacht ihr gehört zusammen und jetzt das!

Deine erste Reaktion war das beste was du tun konntest, ihn weg schicken, du brauchst jetzt definitiv erst mal Abstand.

Ich kann auch verstehen, dass du ihn wieder haben willst, denn noch hängst du an ihm und hoffst es könnte alles wieder gut werden.

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Aber geh definitiv nicht zu ihm zurück oder auf ihn zu solang dein Kopf noch nein schreit. Egal, was dein Herz sagt, denn Gefühle sind oft trügerisch.

Dein Kopf weiß all diese Dinge:
Wenn er dich länger betrogen hat, dann war es nicht nur ein Ausrutscher. Er hat dich und dein Herz und die Beziehung einfach aufs Spiel gesetzt. Du warst ihm in der Zeit einfach egal.
Wer betrügt und damit durchkommt, tut es oft wieder.
Selbst wenn du ihn zurücknimmst und er sich ändert, kann eure Beziehung daran zerbrechen, dass du ihm einfach nicht vergeben kannst und du irgendwann von Bitterkeit und Hass zerfressen wirst.

Genau das musste ich leider erleben, ich habe ihn zurück genommen aber das was er mir angetan hatte konnte ich nie vergeben.

Mein Rat wäre: Sei froh, dass du ihn weggeschickt hast und nimm dir erst mal ne längere Auszeit für dich. Konzentrier dich auf das was dir gut tut, lass ihn gehen, es wird dich wahrscheinlich nur zerstören, wenn du ihn zurücknimmst. Nimm dir Zeit für dich, für Familie/Freunde/Hobbys. Und igendwann wird der Schmerz nachlassen. Mach dir klar, was du wirklich willst und was du verdient hast: Einen Mann der dich lange betrogen hat? Oder einen, dem du wirklich etwas wert bist?

Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verletzter Stolz oder verlorenes Vertrauen?

Liebe mit angekratzem Stolz ist möglich, Liebe ohne Vertrauen geht nie.

Stolz ist eine Emotion, die aus selbst gebastelter Anspruchhaltung entsteht und durch etwas Nachdenken recht beliebig modifiziert werden kann,sofern man es will.

Vertrauen ist eine Grundemotion, die durch Vernunft und Lebenserfahrung modifiziert wird. Vertrauen ohne Vernunft ist wie blinder Glaube, der sowohl richtig als auch falsch sein kann - ohne jede Gewißheit, was zutrifft.

Genügt das, um zu einer Entscheidung zu kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann deine Reaktion nachvollziehen. Ich hatte das auch. Im Endeffekt ist das deine Entscheidung. Ich kann nur sagen, dass bei mir genau das selbe war. Doch irgendwie habe ich nein gesagt und immer wenn ich mich um entschieden habe, habe ich mir vorgeführt, was er alles angestellt hat. Das ging bis vor ein paar Tagen. Ein Jahr lang. Aber inzwischen geht es mir super und ich bereue es keineswegs. Es ist keine Schande zu denken, dass man bestimmt doch noch irgendwie einen Weg findet, aber leider eher ungewöhnlich. Lass ihn ziehen. Es wird erstmal extrem weh tun und es wird für dich vielleicht die schlimmste Zeit, aber es vergeht.

Ich wünsche dir viel Kraft und, dass du die richtige Entscheidung triffst.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an deiner stelle würde ich ihn noch ne zeit lang zappeln lassen damit er merkt das man mit dir nicht so spielen darf. ihr solltet euch zusammen setzen und darüber reden. er soll/muss meiner meinung nach um dich kämpfen, er hat scheisse gebaut und sowas kann man nicht rückgängig machen.! er soll dir zeigen das er dich wirklich liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihm nochmal eine Chance geben aber wenn er sowad nochmal tut würde ich ihn einfach vergessen aber am besten ist es wenn du auf dich hörst,dir wirklich klar machst, ob du nochmal was anfangen willst oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf deinen Kopf, bzw. Verstand hören!

auch wenn es schwer fällt, ist aber das richtige!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch, sei stolz auf Dich! Nimm Dich jetzt selbst mal in den Arm und klopf Dir auf die Schulter. Ich tu's auf jeden Fall.

Auch wenn es jetzt schwer fällt und noch so sehr weh tut, es geht vorbei. Besser jetzt einmal durch ein Tal gehen, als immer wieder.

Ziehe meinen Hut vor Deiner Konsequenz und wünsche Dir jemanden an Deiner Seite, der es wert ist, dort zu sein. Alles gute für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich so oft betrogen hat, muss du immer mit der Ungewissheit leben dass er es nicht wieder tut. 

Immer.

Möchtest du das?

Ich könnte es nicht. 

So hart die Trennung auch ist. Trennung ist nie einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geb ihm halt die Chance.
Du willst es doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?