ich will freiwilligenarbeit/ausbildung für katastrophengebiete?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider sind wir nicht bei Wünsch-dir-was. Manchmal muss man auch Dinge machen, auf die man keine Lust hat. Gymnasium abbrechen war keine besonders gute Idee. Weil wenn du wirklich etwas machen willst, WORAUF DU LUST hast, dann hast du mit einem Abitur die größten Chancen dazu. So wie es jetzt aussiehst hast du sehr geringe Chancen etwas zu machen, was dich wirklich befriedigt.
Probier es mit dem Abi nochmal und dann kannst du ins Auswärtige Amt gehen oder zu Hilfsorganisationen. Solche wollen nämlich keine Leute ohne Abschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dvavedvave
22.03.2016, 21:22

Urteile nicht über Leute wenn du sie nicht kennst und ich will nicht etwas machen auf das ich Lust habe, ich will etwas machen, was anderen helfen kann und wobei ich gleichzeitig eine ausbildung oder etwas ähnliches machen kann, da unsere eingepfärchte Gesellschaft nicht über den Rand blicken kann und leider nur noch nach Diplomen laufen kann.. klar hat genau das auch sehr viele gute Seiten aber es behindert dabei auch die, die nicht in dieses System hineinpassen

0

Versuche es doch mal mit dem Technischen Hilfsdinst da wird dan auch schonmal vor ort geholfen wen was passiert.Aber ich  Bezweifel das dich jemand sonst nimd den du hast noch keine ausbildung und damit nichts was vor ort nützlich ist.ansonsten bleibt nur die Feuerwehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UNICEF und Bundeswehr fahren soweit ich weiß auch in Kriegsgebiete (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?