Ich will Flugbegleiterin werden, wie stehen meine Chance?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich befürchte, dass die Zahl der Assessment-Leiter und der flugmedizinischen Sachverständigen hier bei GF doch eher gegen Null geht.

Ob Du eine Chance hast findest Du nur durch eine Bewerbung heraus, bzw. indem Du Dir als erstes die Einstellungsbedingungen der Airline Deines Vertrauens anschaust. Die können nämlich ein wenig unterschiedlich sein bezüglich vorheriger Berufsaus- oder auch Schulbildung. Die EU-OPS macht da keine Vorgaben, aber die Airlines können das natürlich anders handhaben.

Mit Deinen 5,0 Dioptrien bist Du aber an der Grenze dessen, was von der EU bis 04/2013 erlaubt war. Seitdem gibt es eine neue EASA-Richtlinie und dort steht jetzt (Auszug):

"AMC14 MED.C.025 Visual system

(b) Distant visual acuity, with or without correction, should be with both eyes 6/9 or better.

(c) A cabin crew member should be able to read an N5 chart (or equivalent) at 30–50 cm, with correction if prescribed.

(d) Cabin crew members should be required to have normal fields of vision and normal binocular function."

Dein Augenarzt kann Dir da schon mal im Vorfeld eine Info geben, entscheidend ist aber die flugmedizinische Untersuchung.

Welchen Pass bzw. Pässe hast Du? Falls nur den Türkischen sieht es bei Lufthansa schlecht aus, die nehmen wegen der Visa-Formalitäten nur Bewerber aus dem Schengen-Raum, siehe https://www.be-lufthansa.com/jobs/flugbegleiter-in/flugbegleiter-in-ab-frankfurt-oder-muenchen-bei-deutsche-lufthansa-ag/voraussetzungen/ (akzeptierte Reisepässe).

Also ich habe den deutschen Pass, aber ich bin mir halt bezüglich meiner Sehschwäche nicht sicher, ob ich rein kann.

0

Was möchtest Du wissen?