Ich will fitter werden!?

5 Antworten

Nun du willst dir kein Homegym kaufen und nicht ins Studio. Viel bleibt da nicht. Klar kannst du mit eigenem Körpergewicht trainieren, da ist jedoch erstens ziemlich schnell Schluss, abgesehen davon ist eine Steigerung bei den Übungen nur schwer möglich und im Bezug auf den Muskelaufbau sehr suboptimal.

Ob "Muskelprotz" oder nicht ändert erst einmal nix an den Basics. Willst du nicht "mehr" so steigerst du dich irgendwann einfach nicht mehr mit der Belastung und den Kalorien.

Bis dahin ist dein Weg aber der selbe. Intensives Training im Wiederholungsbereich von 8-12. Schaffst du mehr, muss die Belastung erhöht werden. Bedeutet im Studio einfach ne zusätzliche Scheibe je Seite drauf. Mit dem Körpergewicht verhält es sich nicht so leicht, denn nach 13 Liegestützen kannst du schwer auf 8 einarmige Liegestütze umsteigen.

Ansonsten "ein wenig" mehr Futtern als du benötigst, sprich ein moderater Kalorienüberschuss um 200-300 Kcal.

Mit einem systematischen Ganzkörperkrafttraining (vorzugsweise mit freien Gewichten und dem eigenen Körpergewicht) und einigen Ausdauereinheiten zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems sollte das klappen.

Bis zum 20-Lebensjahr im Kraftausdauerbereich trainineren, da derzeit das Skelett noch nicht stabil genug ist für höhere Belastungen.

Kraftausdauerbereich bedeutet, die Wahl des Übungsgewichtes so, dass Du 15-20 Wiederholungen in einem Satz sauber schaffst.

Später kannst Du dann die Belastung mit Hypertrophietraining und Maximalkrafttraining hochziehen.

Jetzt lege erst mal dazu die Grundlagen.

Der Weg ist das Ziel.

Günter

Ich würde mir zwei Kurzhanteln, eine Klimmzugstange und eventuell noch eine Bank kaufen. Das würde dich nicht mehr als 100-150€ kosten und damit könntest du schon extrem gut und effektiv trainieren.

ich hatte mir eigentlich nicht vorgenommen was zu kaufen ... aber trzdm danke :)

0

Eine Klimmzugstange kostet dich nur 5€ auf amazon übrigens und es lohnt sich echt:D aber gerne!:)

0

eine Klimmzugstange hab ich schon :) Danke :D

0

Mein becken ist ziemlich breit mein Oberkörper aber noch breiter aber meine Taille ist schmal

Also ich bin zur zeit 15 Jahre alt und mache Fitness schon seid ca 3 Monaten richtig ernst (sprich hartes Training und gesunde Ernährung) zur Zeit bin ich 1,83cm groß und wiege ca 62kg (ich weiß dass das wenig ist bin auch schon im Aufbau und habe ca schon 8kg zugenommen) ich sehe mit der Zeit auch schon echt krasse Unterschiede aber eine Sache will ich umbedingt noch verändern und zwar habe ich eine recht breite Hüfte das gleicht sich aber aus weil mein Oberkörper noch ein kleines Stück breiter ist als meine Hüfte (es ist aber noch kein wirklich krasses V Kreuz) aber meine Taille ist noch recht schmal weshalb ich dann so eine X Form habe gibt es irgendwelche bestimmten Übungen mit der ich an meiner Taille etwas an breite gewinnen kann oder liegt das nur daran dann ich NOCH so dünn bin und einfach weiter zunehmen muss (ANTWORTEN MIT IRONIE NICHT ERWÜNSCHT!!!!!!) Lg philip

...zur Frage

Weight Gainer kaufen oder selber machen und mit Proteinpulver mischen?

Hey Leute Ich habe mich nach einem Jahr Pause mit Fitness wieder beim Fitnesscenter angemeldet. Ich habe in diesem Jahr kaum Sport gemacht und wirklich wenig gegessen und deswegen auch abgenommen an Muskelmasse. Ich bin ziemlich dünn und mein Ziel ist es nun wirklich durchzuziehen und an Muskelmasse zu gewinnen. Nun werde ich auch wirklich auf die richtige Ernährung achten und habe jedoch Schwierigkeiten auf die 3 - 3,5 Tausend Kalorien zu kommen. Soll ich mir deswegen nun einen Weight Gainer zulegen mit wenig Zucker oder mir selber einen machen mit Milch, Haferflocken, Bananen etc. und etwas Proteinpulver pro Shake so ca. 50g?

Was ist euer Rat? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?